Umfrage: Welche Bosskampfmusik gefällt euch am Besten?
Normaler Boss in Teil 1
Normaler Boss in Teil 2
1. Bossmusik in Teil 3 (z. B. Tridebaklos, drei Unbekannte ...)
2. Bossmusik in Teil 3 (z. B. Sandkönig und der Roc ...)
Saturos (Merkurleuchtturm) sowie Sternenmagier
Colosso-Kämpfe in Teil 1 (Colossokrieger in Teil 2)
Saturos und Menardi (Venusleuchtturm) sowie Sentinel und Totterbart
Briggs sowie Moapa (Alhafra bzw. Schamanendorf)
Hagartio und Dinaria (Jupiterleuchtturm)
Die zwei Flammendrachen in Teil 2 (Marsleuchtturm)
Truco und Jass (Luna-Turm)
Keine
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bosskampfmusiken (alle Golden-Sun-Spiele, keine Endgegner!)
#1
Hier geht es nun um die musikalische Begleitung zu den besonderen Kämpfen in einem RPG - den Bosskämpfen. Anmerkung: Ich grenze hier mal die Endkämpfe weg, weswegen auch die Musik für Dullahan fehlt, über die wird im entsprechenden Endkampfmusik-Thema geschwafelt Zwinker

Es folgt eine acurianische Aufzählung, alle aufgepasst! Zungeraus

Bossthema für Valukar und normale Bosse aus Golden Sun, GBA-Teil 1 und 2
Im Gegensatz zur normalen Kampfmusik ist das Bossthema leider ein ziemlicher Reinfall. Natürlich klingt es eher düster, aber leider auch uninspiriert und eintönig. Die Bosskämpfe mit dieser Musik sind ohnehin ziemlich leicht, dank dieser Musik leider eher weniger Spaß. Definitiv das Bossthema, das bei mir am wenigsten Eindruck hinterlässt.

Bossthema für alle normalen Bosse aus Golden Sun, GBA-Teil 2
Ein furioses Stück, das sich beim ersten Mal regelrecht schief anhört. Es ist an Bedrohlichkeit innerhalb von GS kaum getoppt, aber überraschenderweise funktioniert das Stück gut als Bossmusik, es macht die Bosse in Teil 2 zu einem richtigen Erlebnis, ist die Musik doch seltsam harmonisch, jedenfalls in sich selbst geschlossen. Nicht jeder wird das so sehen, aber die Musik erfüllt ihren Zweck für mich tadellos.

1. Bossthema für manche Bosse - Golden Sun DS, also Teil 3
Für die weniger wichtigen Bosse wird dieses Stück gespielt. Sei es die fette Blüte im Anfangswald, Tridebaklos, die zwei Generäle oder die drei Unbekannten. Das Stück selbst ist wirklich zügig, scharrt aber hart an der Grenze zur wirren Melodie. Der Anfang ist gelungen und macht einen bereit, dem Boss den Arsch zu versohlen, aber die Melodie ist eher quälend als schön. Es hält sich in Grenzen mit Schlechtigkeit, aber ein bisschen harmonischer hätte es sein können. Es ist auch wiederum nicht so chaotisch wie die Bossmusik aus Teil 2, die in sich wenigstens harmonisch war. Nun gut, insgesamt okay und immerhin nicht so fad wie der Vertreter aus Teil 1.

2. Bossthema für manche Bosse - Golden Sun DS, also Teil 3
Ähnlich wie das Bossthema für Truco und Jass, siehe unten, klingt dieses zunächst sehr schön, ist aber letztendlich nicht so kreativ, wie man wohl denkt beim ersten "Erhören". Aber immerhin passt es ganz gut zu den Kämpfen ... wobei, gleiches Problem zumindest beim Sandkönig und dem Roc, die Kämpfe sind einfach lasch. Wenigstens sorgt die Musik für Unterhaltung.

Bossthema für Saturos (Merkurleuchtturm) sowie Sternenmagier - Golden Sun, GBA-Teil 1 und 2
Bossthema für alle optionale Motze in Teil 3 für den DS

Ein richtig schönes Stück mit stetig toller Melodie, etwas ruhigeren aber auch lebhafteren Passagen, sodass mir die Kämpfe mit dieser Musik immer gut gefallen haben. Sei es der erste schwere Bosskampf gegen Saturos auf dem Merkurleuchtturm oder der Kampf gegen den Sternenmagier, es war stets vergnüglich. So kann sich ein Bossthema ruhig anhören, jedenfalls in Golden Sun Zwinker
Der Remix für Teil 3 klingt auch nicht übel, aber einen Hauch kraftloser. Wer diese Variante besser findet, kann es ja in seinem Beitrag zum Ausdruck bringen.

Bossthema für Totterbart, Sentinel sowie Saturos und Menardi, Golden Sun, GBA-Teil 1 und 2
Anfangs ein sehr gewöhnungsbedürftiges Stück. Grad beim Kampf gegen Saturos und Menardi auf dem Venusleuchtturm war ich erst enttäuscht, nicht nochmal das Stück für den Kampf gegen Saturus usw. zu hören. Dennoch, das Lied ist recht furios und düster. Es mag ungewöhnlich sein, aber irgendwo gefällt es mir und passt gut zu den Kämpfen, insbesondere gegen Totterbart.

Bossthema für Hagartio und Dinaria - Golden Sun, GBA-Teil 2
Meinen Geschmack hat dieses Stück nur bedingt getroffen. Erstens ist es nur ein Remix der vorherigen Szenenmusik, aber okay, zweitens ist für meinen Geschmack meist zu behäbig. Allerdings muss ich sagen, dass es thematisch sehr passend ist für diesen Kampf, letztendlich fehlte es mir dann einfach ein bisschen an Schwung und Kraft ...

Bossthema für Truco und Jass - Golden Sun DS, also Teil 3
Eigentlich ein recht gutes Stück mit kraftvollem Beginn, aber leider auch recht kurz, es wiederholt sich doch recht schnell und ist letztendlich keine solche kreative Leistung, wie man vielleicht zuerst glaubt. Noch blöder ist, dass Kampf selber eine herbe Enttäuschung ist, sodass die Musik quasi schon zuviel verspricht, dass sich Bereitmachen für den Kampf ist nahezu überflüssig.

Edit: Zwei Themen vergessen! :O

Bossthema für die Colossokämpfe in Teil 1
Erneut genutzt für die drei Colossokrieger in Teil 2 sowie den Abschnitt für die Prüfungen im Schamanendorf


Simple und kurze Musik, die prima zum Geschehen passt, insbesondere eben Colosso. Allerdings blieb sie mir nur bedingt im Kopf hängen ... nun, das Lied tut seinen Zweck jedenfalls gut.

Bossthema für die zwei Flammendrachen in Teil 2
Wird ebenfalls u. a. in Viperas Kammer gespielt.

Ein langsames, ernstes und bedrohliches Stück, dass durch seine ungewöhnliche Langsamkeit aber seinen stetigen Rhythmus den Kampf ganz anders wirken lässt. Alleinstehend kein Spektakel, aber sehr passend für den Kampf

Antworten
#2
Tja, wenn man bei "Normal" reinschreibt, muss man auch bei den anderen reinschreiben. Und los!

Platz 10: Totterbart/Sentinel/Saturos/Menardi: irgendwie blöd, wenn man bedenkt, dass es der (wie eigentlich vom Spiele erwartet) entscheidende letzte Kampf, gegen die Typen von 3 Jahren ist. Und dann sowas... da hätte ich mir lieber die Saturos (Merkur) Theme gewünscht.

Platz 9: Truco/Jass... hab ich nicht mehr sooo im Kopf... also kann sie auch nciht allzu einprägsam gewesen sein.

Platz 8: 2. Boss-Thema DdD: auch nicht allzu einprägsam... veilleicht weil ich eher an die von den GBA-Teilen gewöhnt bin?

Platz 7: Valukar/Boss (GS1): find ich wirklich nicht übel. Klingt bedrohlich, ist aber immernoch zu toppen,

Platz 6: Hagartio/Dinaria: Passt sehr gut zu den beiden, da es ja ursprüglich ihre Map-Theme ist. Vielleicht hätte man sowas im Endkampf Saturos/Menardi auch machen können?

Platz 5: Flammendrachen-Hagartio und Flammendrachen-Dinaria: Passt auch zu dem Kampf und klingt anders als alle anderen Kämpfe. Ich fühl mich dabei immer irgendwie unter Druck gesetzt und es klingt einfach nach großer, kalter Halle mit 2 starken Gegnern.

Platz 4: DvE: Ein spontaner schneller Start, welcher zu den story-mässig meist überraschen auftauchenden Gegnern passt. Ich finde sie sehr gut.

Platz 3: 1. Boss-Thema DdD. Definitiv Platz 3, da ich sie sehr gelungen finde. Ich kann aber nicht genau sagen warum.

Platz 1/2: ICh kann mich nicht entscheiden.... Collosso der oder doch Saturos (Merkur)? Collosso klingt feierlich und nahc einem großen Event, sprich genau nach dem was es ist. Saturos ist epicness pur. Der erste Kampf seit der Niederlage und man hofft, dass man diesmal nicht wieder so failed wie vor 3 Jahren. Ich belege einfach die Plätze 1 und 2 mit beidem Crazy

Und Ende!
"Man hat mir vor langer Zeit beigebracht, dass jemand, der das Wörtchen aber benutzt, nicht mehr zuhört."
- Mara Jade Skywalker

"Das ist die wertvollste Lektion, die man einem Fanatiker beibringen kann: dass Fanatismus sich selbst besiegt."
- Vergere
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste