Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Infirisios und Tridesatros
#1
Wir wissen ja :

Infirisios : KP 5000; Attk 439; Vert 150; Schn 190;
Tridesatros : (mit zunehmender Stäre der Psynergie)
Runde 1 : KP 5000; Attk 470; Vert 155; Schn 200;
Runde 2 : KP 4200; Attk 470; Vert 155; Schn 200;
Runde 3 : KP 4000; Attk 470; Vert 155; Schn 200;
Gesamt : KP 13200; Attk 470; Vert 155; Schn 200;

Wir sind uns wohl einig, dass Tridesatros um einiges stärker ist.

Garet schrieb:Wir haben schon einen zweiköpfigen Drachen besiegt. Wie viel stärker kann dieser hier sein
(oder so ähnlich)

Infirisios besteht aus 3 einfachen Adepten (keine besonderen Krieger, ich schätze sie ungefähr so stark wie Felix auf Idejima - Lvl 5)
Tridesatros besteht aus 2 seeehr starken Kriegern (den stärksten aus Prox).
Folglich müssten beide Drachen doch ca. gleich stark sein ...

Was denkt ihr, worin dieser Kräfteunterscheid besteht ?

Meine Vermutung liegt darin, dass Saturos und Menardi vor der Fusion schon geschwächt waren und somit auch Infirisios einiges abgekriegt hat.
Bei Tridesatros war es ja so, dass Felix' Eltern und Isaacs Vater eig. gesund und in bester Verfassung waren.
Tatsächlich fehlt jeder Ausdruck in seinem Gesicht, denn ihm wurde klar, dass er am Morgen nicht erwacht wäre, hätte sich der Alte schlafen gelegt.
~ Stimmen
~~Nachtmahrparty
Antworten
#2
Meine Vermutung liegt darin, dass der allgemeine Gruppenlevel in GS2 höher als im Vorgänger ist. Außerdem ist der Endkampf in GS1 aufgeteilt.
Antworten
#3
1. Dito und Dito Dito
2. meine weitere Vermutung ist das der alte weise ein "POWER-UP" dem Drachen (ich haße es, namen zu merken) untergeschoben hat.

Begründung:
Er kann keine Objekte/Tatsachen verändern (Fakt);
er kann so wie ich es verstanden habe, die Energie manipulieren.

Warum sollte er dann dem zukünftigem TOTEM Prox nicht schon einmal ein "bischen" PP/Energie abgezogen haben und dem Drachen geben?

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste