Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tales of ...
#41
Wundert mich doch ein bisschen, wie schlecht Tales of the Abyss hier wohl angekommen ist. Ich habe es jetzt 2x durchgespielt und hatte sehr viel Spaß dabei. Die Geschichte hat mir gefallen, die Wandlung von Luke fand ich fantastisch, die meisten Charaktere waren nicht nervig (Ausnahme: Mieu..) und das Kampfsystem war - meiner Meinung nach - um Längen besser als in Phantasia. Geschmäcker sind halt verschieden Smile

Eigentlich wollte ich jetzt aber über Tales of Graces schreiben.. Crazy

Ich habe mir vor einer Woche die amerikanische Version von Tales of Graces zugelegt - die Ps3-Version also. Die verbugte Wii-Version gibt es nur auf japanisch, also gehe ich auf die nicht ein.

Das Spiel ist in acht Kapitel unterteilt, wovon man sich das Erste hätte sparen können - da ist man nämlich gerade 11 und kann eh nicht viel erreichen. Ist zwar für den späteren Story-Verlauf nicht unwichtig, aber man hätte es durchaus abkürzen können, finde ich. Der Rest der Geschichte, die übrigens von Freundschaft handelt, war wunderschön erzählt und hatte auch ein tolles Ende. In dem Punkt eines der besten Spiele, die ich persönlich gespielt habe. Das Kampfsystem macht sehr viel Spaß, wenn auch die CC anstelle der PP sehr ungewohnt waren. War aber nicht schlimm für mich .. musste ich mir keine Sorgen mehr um Orange Gels und dergleichen machen Lachen
Die Bosskämpfe waren teils anspruchsvoll und teils .. komisch. Tales of-Spiele haben es irgendwie an sich, dass einfach mal irgendwelche Riesen-Dinger auftauchen, nicht wahr? Na ja.

Die Musik war über das ganze Spiel hinweg sehr gut und hat getaugt. Besonders das Opening fand ich sehr schön.

Skills lernt man jetzt nicht mehr über normale Level, sondern über Titel, welche man wiederrum im Verlauf der Geschichte oder für besondere Taten bekommt (Demon Fang oft benutzen -> Demon Fang Adept-Titel etc.). Das hat mir auch sehr gut gefallen, weil man so zumindest ein bisschen Mitspracherecht bei der Charakterentwicklung hat Smile

Die Charaktere waren allesamt spitze. Nur Hubert, der Bruder des Protagonisten, ist mir mit seinem Haar negativ aufgefallen, und ich mochte den Kontrast der Kleidungsfarbe einer Heldin nicht, aber das lässt sich durch einen Kostümwechsel leicht beheben. Hier also auch wieder ein großes Lob.

Die Grafik war der PS3 meiner Meinung nach würdig und wirklich umwerfend. Ich kam mir vor, als würde ich einen Anime spielen Lachen

Insgesamt muss ich sagen, dass mir dieses Spiel wahnsinnig gut gefallen hat und ich es auf jeden Fall nochmal durchspielen werde - diesmal mit Unterstützung, denn Co-op gibt es auch Smile

Von mir gibt es eine starke Empfehlung. Ps3-Besitzer können entweder bis zum 31. August warten und sich das Spiel in Deutschland kaufen, oder das Spiel aus Amerika importieren. Da die deutschen Untertitel meistens eh nicht so der Bringer sind, muss man nicht unbedingt warten..
Antworten
#42
Ich empfehle schon, zu warten, schließlich kann man auch aus Großbritannien importieren. Warum warten? Siehe hier: http://www.amazon.co.uk/Tales-Graces-Spe...436&sr=8-1
Eine Sammleredition zum normalen Verkaufspreis? Da sag ich nicht nein.
Antworten
#43
In dem Fall ist das natürlich empfehlenswert, ja Smile
Was ich vergaß zu erwähnen: Die PS3-Version hat ein zusätzliches neuntes Kapitel, das nochmal gute 15 Stunden dauern kann und man kann beim zweiten Durchspielen bestimmte Boni aktivieren (doppelte Erfahrungspunkte etc.), wenn man im ersten Durchlauf ein paar Dinge gemacht hat (einige Titel meistern usw.)

Das Kochen hatte ich auch nicht erwähnt, das gibt es nämlich bedingt auch wieder. Man kocht nicht mehr direkt, sondern man hat einen Mixer. In diesen Mixer packt man entweder Sachen, die er kochen soll, die dann im Kampf bestimmte Vorteile bringen (Wiederbeleben, kritischer Schaden hoch und dergleichen), Items, die zu einer relativ geringen Wahrscheinlichkeit vom Mixer während der Reise hergestellt werden können, oder Buecher, die einem allgemein Vorteile für den Spielverlauf bringen können (schnelleres Laufen, mehr Punkte fürs Meistern der Titel etc.). Eine schöne Neuerung, finde ich Smile

An Sidequests mangelt es übrigens auch nicht, da gibt es über 80 .. sind zwar selten ausführlich, aber hey, immerhin Smile
Antworten
#44
Am besten ist tales of syphonia dawn of the new world LachenLachenLachen. wer das spie nich kennt solte es mal spielen. aber etwas länger und nicht einfach sagen:nee das gefällt mir nicht. das spiel lohnt sich. Ok
Wer Rechtschreibungsfehler und oder Grammatikfehler findet darf sie gerne behalten !!
Antworten
#45
(27.08.2013, 17:16)goldenesonne schrieb: Am besten ist tales of syphonia dawn of the new world LachenLachenLachen. wer das spie nich kennt solte es mal spielen. aber etwas länger und nicht einfach sagen:nee das gefällt mir nicht. das spiel lohnt sich. Ok

Das Spiel macht ohne Frage Spaß, ich finde es echt gut.
Ich finde aber auch, dass der Vorgänger Tales of Symphonia um Klassen besser ist. Zwinker
Not need to know.
Antworten
#46
Ich habe vor kurzem drei Teile der Serie gespielt: Graces f, Xillia und Abyss, wobei mir letzteres mit großem Abstand am besten gefiel. Zwar ist Luke gerade anfangs nervtötend, aber das ethische Dilemma, in dem er sich befindet, scheint mir doch weitaus besser ausgefeilt zu sein als das ewige "Freundschaft und Liebe und Selbstfindung!"-Geblubbel, das von fast jedem JRPG und so gut wie jedem Shounen aufgegriffen wird. Vor allem Tales of Graces f erfüllt sämtliche Klischees.

Tales of Xillia hat eine alles anderes als durchdachte Handlung. Feinde und Verbündete wechseln ständig die Seiten, so dass man sich zwangsläufig fragen muss, wer welche Motivation hat oder es überhaupt einen Grund für das Wechselspiel gibt. Letzten Endes läuft es darauf hinaus, dass keiner wirklich böse ist und verschiedene Ideologien aufeinandertreffen, was natürlich zum Markenzeichen der Serie gehört, gerade aber in Xillia absurde Kapriolen schlägt. Alles in allem kann ich es aber empfehlen, wobei mir Tales of the Abyss bisher am besten von der Serie gefällt. An ein Persona 3 oder 4 kommt aber es dennoch nicht ran meiner Meinung nach.
Antworten
#47
Ich hab mal wie istTales of vesperia ?
Ist es gut oder lohnt es sich nicht ?
Ich habe von einem tale of asteria gehört und leider ist es bis jetzt nur in Japan erhältlich ich hoffe es kommt nach Europa achja es ist für iPhone und Android weis einer etwas genaueres darüber ???
Ich habe ne frage zum ersten teil von tales of symphonia , kann mir bitte einer sagen mit welchem level und welcher ausrüstung ich mit Genis ins Kolosseum gehen soll (ohne vereinte welt !!)
Jaja ToS und ToP sind sehr schöne Games, schöne Geschichten ToS kenne ich komplett, ToP bin ich auch weit aber ich bin langsam am verzweifeln !!!!
wusstet ihr das ToP ca. 1000 Jahre nach ToS spielt ?!?
so Jungs und Mädels ich will mal eine Seite verlinken (hoffentlich bin ich nicht zu doof Smile ) sorry wegen dem 4.Betrag  von mir direkt hinter einander (   Frechheit ? )
nun ja zum besagten link (oder Zelda Crazy ):http://de.tales-of.wikia.com/wiki/Pfoten...es_of_Wiki
Dort heißt es das Tales of Symphonia the Animation (Anime) 2016 hier nach Deutschland kommen soll !!! Ok Ok Ok


Zur Info: Das war ein sauberer und sinnloser Fünffachbeitrag ... hat der Nutzer Glück gehabt, dass ich das erst jetzt gesehen habe. Daher Beiträge zusammengefügt. // Acuros
Wer Rechtschreibungsfehler und oder Grammatikfehler findet darf sie gerne behalten !!
Antworten
#48
Was ?!?!?!? Suspekt Tales of Symphonia the Animation kommt zu uns Das is soooooo genial Crazy Crazy
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste