Umfrage: Was haltet ihr von Windows 8?
Yop, ist einfach super
Nein, ich bin strikt dagegen
Ich habe noch Windows XP bäh
Was ist Windows 8?
Ich bleib erstmal bei Windows 7
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Windows 8
#1
Ein Thema, mit dem sich jede PC Nutzer gedanken gemacht hat und sich bereits so manches PC-Forum aufs Blut zerfetzt hat.

Jetzt hat es das Betriebssystem bis zum GSB geschafft.

Und hier ist dazu meine Frage: Was haltet ihr davon?

PS: Ich brauch es nicht.... bin mit Win 7 voll zufrieden und hegen Vorurteile gegenüber dem Kacheldesign.

(Jetzt mit Umfrage)

Antworten
#2
Der Einladung "Editierbare Antwort für Acuros" bin ich doch direkt gefolgt LachenCrazy
Schon allein, weil sie zu dir passen würde, Putschy Zwinker

Ich selber hörten von Azubikollegen gutes darüber, auch wenn mir dieses Design noch nicht so recht zusagt. Letztendlich mag ich Windows 7 aber ganz gern und fühle mich auch gar nicht genötigt, zu wechseln. Sollte ich aber mal ein xyzPhone mein eigen nennen, wäre Win 8 eine denkbare Variante fürs OS Smile

@Brandwunde: Steig um auf Win 7. Im Vergleich dazu wirkt XP für mich wie der letzte Dreck. Langsam, unhandlich (neue Fenster des Explorers öffnen. Ein Graus!), hässlich. Zwinker
Antworten
#3
Ich hab noch mein XP Lachen
bin vollkommen zufrieden und solang es mir reicht brauch ich nicht aufrüsten Lachen
Zudem hege ich Abneigung gegen das (echt hässliche) Kacheldesign und ich hab da so das Vorurteil, jedes 2. Windows ist Müll (man siehe Vista und jetzt kommt 8)
Tatsächlich fehlt jeder Ausdruck in seinem Gesicht, denn ihm wurde klar, dass er am Morgen nicht erwacht wäre, hätte sich der Alte schlafen gelegt.
~ Stimmen
~~Nachtmahrparty
Antworten
#4
Ich vermute ich auch mal stark, dass ich Windows 8 wie Vista überspringen werde.
Da ein naher Verwandter ein Windows Phone sein eigen nennt ist mir das Design zwar vertraut, aber es ist wirklich der letzte Mist in meinen Augen.

Kacheln gehören in die Küche, ins Bad oder an den Kamin, nicht auf den Bildschirm.

Geschwindigkeit ist auch kein Argument, auch wenn das in den Tests immer schön hervorgehoben wird, wie schnell es auf einmal wieder startet.
Ein frisches Windows 7 braucht auch keine 30 Sekunden bis zum Einloggbildschirm.
Glaube keiner Studie, die du nicht selbst finanziert hast!
Antworten
#5
Zumal dieses schnelle Hochfahren aus dem Ruhemodus erfolgt -- ein PC mit Windows 8 lässt sich nur umständlich direkt ausschalten, also herunterfahren. Windows 7 auf einer SSD ist für mich schnell genug.

Ich beziehe Windows 8 Pro über DreamSpark und will es auf jeden Fall mal ausprobieren (leider spackt der Downloader von Microsoft zu sehr rum, so dass ich die .iso immer noch nicht habe), bezweifle aber, dass ich permanent wechseln werde. Interessant könnte aber das neue Betriebssystem aber für EAX-Liebhaber werden, weil erstmals seit XP wieder auf hardwarebeschleunigte Audiowiedergabe gesetzt wird. Ob und wie das in Spielen dann genutzt wird, steht aber noch offen.

Das größte Problem sehe ich eher am neuen App-Store -- daraus könnte hervorgehen, dass Microsoft wie Apple bei zukünftigen Betriebssystemen auf ein geschlossenes System setzt; aus diesem Grund verbreitet Gabe Newell diese Angst, steam könne unter einem zukünftigen Windows nicht mehr laufen. Ist im Moment meines Erachtens nur Panikmache, aber es könnte was dran sein. Positiv zu beurteilen ist hingegen Newells Drang, das Angebot auf steam Ubuntu-tauglich zu machen. Wenn ein Branchenriese wie Valve einen solchen Umstieg fordert, könnte der Rest eventuell mitziehen. Irgendwann.
Antworten
#6
Mal wieder was größeres (bin irgendwie wieder zum schreiben aufgelegt):

Windows 8:
Ist mir nicht ganz geheuer, erinnert mich zu stark an gewisse ungenannte Firmen, welche einem dauernd "neue" Produkte an die Rübe klatschen. Wenig Änderung und dafür schön fetter Preis...
XP hatte 3 SP, 7 hat bis jetzt 1-2 (bin mir jetzt nicht sicher, 1 wars glaube ich), bekommt man dann bei 8 überhaupt noch eines oder muss man dann Windows 9 kaufen.

Windows 7:
Seit mein StandPC abgebaut ist hab ich nur noch nen Lapi, darauf ist Windows 7 vorinstalliert gewesen und ganz ehrlich:
Es nervt, zwar gibt es schöne neue Features, die man natürlich begrüßt, aber:
1.Spiele, die alten guten Klassiker, sind jetzt viel schwerer zum laufen zu bringen. Wo sind solche angenehmen Markenzeichen wie Games for Windows hin?
2.Bugs häufen sich, ich verbringe viel mehr Zeit Fehler auszubügeln als damals bei XP. Klar braucht es ein paar Patches und SP bis es rund lauft, aber denkt ihr da kommt noch was jetzt wo 8 rauskommt. 3 wäre so die Zahl die man eigentlich erreichen sollte, bis alles halbwegs passt, weil so ist das Ding noch recht grün hinter den Ohren.

Windows XP:
Alteingesessen und stabil, so mag man es. Nicht mehr ganz up-to-date aber normal die beste Wahl. Nicht umsonst lässt man alte Spiele unter XP SP2 laufen.
Einbussen macht man natürlich was das Handling/Design betrifft, hier hat Windows einiges weitergebracht, jedoch ist es der eindeutige Gewinner was Stabilität betrifft.
Kann man ruhig noch ein paar Jahre drauflassen am PC ohne unterzugehen.
"Takes me back to old days. Us against the unknown, killing with big guns. Good times." (Wrex, Mass Effect 2)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste