Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tolbi und Lalivero
#1
Nun, ich kann die Beziehung zwischen Tolbi und Lalivero im Spiel nicht verstehen...
Also, so wie ich es verstanden habe:
Babi, der Herrscher von Tolbi nimmt Cosma als Geisel um die Laliveraner zum Bau des Leuchtturms zu zwingen. Faran tut nichts dagegen...
Die Laliveraner tun es aber ungern, manche fliehen sogar von der Stadt und von Gondowan gleich auch...

Babi schickt Cosma, aus irgendeinem unerklärlichen Grund, zurück nach Lalivero, obwohl der Bau des Leuchtturms noch nicht beendet wurde(um Ehrlich zu sein, ist er nicht mal halbfertig...). Vielleicht schickte er Cosma zurück weil er Isaac und Co. gefunden hat und deshalb dachte dass er den Leuchtturm nicht mehr braucht, naja...

Iodem reist zusammen mit Isaac nach Lalivero. In Lalivero sieht man dass dort Tolbis Soldaten stationiert sind um entweder die Bürger zum Bau des Leuchtturms zu zwingen oder um sie beschützen. Ich denke sie taten das 2. weil sie gegen Saturos und Menardi kämpften, auch wenn sie es taten um vielleicht den Leuchtturm vor Fremden zu schützen...

Faran sieht Iodem und er...tut ihm nichts?! Ich, an Farans stelle, würde mindestens Iodem verprügeln, als Vater und für alle Laliveraner die an Cosma glauben...
Beim abspann bleibt Iodem (für eine unbestimmte Zeit) bei Faran, ohne Soldaten die ihn schützen sollten, nicht dass er für diese genaue Person arbeitet die Cosma entführt und als Geisel festgenommen hat die auch noch die adoptierte Tochter des Hausherrn ist...so als ob die beiden alte Kumpel oder so sind...
Noch dazu fürchtet sich Iodem davor dass wenn Cosma etwas zustiehst, Lalivero zu Tolbis größtem Feind werden wird, nicht dass alles was Babi bisher getan hatte zu solch einem Ausgang schon viel früher führen sollte...

Also, entweder entgeht mir etwas bei all dem oder es ist ein Übersetzung Fehler und Babi hatte in wirklichkeit Cosma erlaubt bei ihm Urlaub zu machen (auch wenn Cosma am Ende des 2. Teils ganz klar sagt: Und ich startete als EINE GEFANGENE GEGEN MEINEN WILLEN FESTGEHALTEN, und ich kann mir schwer vorstellen dass man dies Falsch interpretiert, obwohl die Übersetzer irgendwie ??? zu Warum? übersetzten...), oder drittens, Camelot hat hier nicht aufgepasst...
Meine Fan Page für alle Griechen: http://goldensungreek.de.tl Ok
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste