Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es ist Zeit - Was macht Camelot eigentlich?
#21
Ich denke und hoffe nicht, dass Camelot Golden Sun aufgeben wird. Schade ist, dass man die Entwickler nicht kontaktieren kann, mangels engischer Sprachausgabe.

Es ist immer wieder trautig, dass Meisterwerke, wie Golden Sun, verkannt sind.

Dass Golden Sun DD nicht so der Bringer wurde, muss nicht zwangsweise an Camelot liegen. Oft gestaltet der Publisher das Spiel mit. Der simple Schwierigkeitsgrad zum Beispiel kann gut Nintendos Idee gewesen sein.

2016 werden wir mehr erfahren!
Antworten
#22
(19.09.2015, 01:10)isaac3000 schrieb: Noch etwas, Dark Dawn soll sich angeblich etwa 600.000 verkauft haben...wie um alles in der Welt ist diese Zahl nicht gut? Die Fire Emblem entwickler haben gesagt dass ein Fire Emblem für die Wii U sich mindestens 600.000 mal verkaufen muss um es sich Wert zu sein...

Verstehe einer dann das Dunkle Dämmerung Problem...

Den 3DS haben deutlich mehr Menschen als eine Wii U. Daher sind die Erwartungen höher. Die Wii U ist die schlecht verkaufteste Heimkonsole in der Geschichte von Nintendo. 
Antworten
#23
Hat die E3 etwas von Camelot gezeigt? Wenn nicht, wissen wir was Camelot nun macht?
Meine Fan Page für alle Griechen: http://goldensungreek.de.tl Ok
Antworten
#24
Nein und nein.

Also nach meinem Stand zumindest ... Zuletzt kam jetzt innerhalb des letzten Jahres das Mario Tennis für die Wii U raus, insofern müssten sie jetzt gerade an irgendwas anderem Neuen werkeln, aber keiner weiß was.
Golden Sun Zone || Alles zu Golden Sun! Ok
Antworten
#25
Camelot waren für Mario Sport Superstars, das jetzt erschienen ist, für den Golf- und Tennis-Teil verantwortlich. Jetzt ist das also erledigt!
Was nun?

Golden Sun für die Switch!!! Meint ihr, bei der E3 sehen wir was von Camelot? Egal was?
Golden Sun Zone || Alles zu Golden Sun! Ok
Antworten
#26
(07.04.2017, 17:14)drake schrieb: Camelot waren für Mario Sport Superstars, das jetzt erschienen ist, für den Golf- und Tennis-Teil verantwortlich. Jetzt ist das also erledigt!
Was nun?

Golden Sun für die Switch!!! Meint ihr, bei der E3 sehen wir was von Camelot? Egal was?

Nein.
Antworten
#27
Hallo, Ich bin neu hier!
Klar, ein neues Golden Sun für die Switch wäre der Hammer, aber ganz ehrlich, ich glaub nicht dran – zumindest nicht, das Nintendo auf der diesjährigen E3 es ankündigen würde.  Ich glaub eher, das Nintendo die Xenoblade Chronicles Reihe als feste Marke etablieren möchte und hat aus diesem Grund kein Interesse an einem weiteren JRPG.

Das ist so ähnlich wie mit der Mario & Luigi Reihe und der Paper Mario Reihe. Nintendo dachte sich einst: „Wir brauchen keine zwei JRPG Reihen mit Mario“ und aus dem Grund fehlten bei Paper Mario für 3DS und Wii U der Rollenspielanteil. (Ich hoffe, dass kam irgendwie rüber…)  

Trotzdem würde ich ein Golden Sun 4 in Zukunft nicht ausschließen. Wenn sich die Nintendo Switch  so richtig gut (ich meine SO RICHTIG GUT) verkaufen würde und Big N ordentlich Kohle verdienen würde, könnte Nintendo auch mal wieder Spiele entwickeln lassen, wo Sie sich vielleicht nicht unbedingt den großen Umsatz versprächen aber trotzdem wissen, dass diese Franchise von den Fans gefordert werden. Unter anderem ein neues Metroid, ein neues F-Zero, oder eben aber auch ein neues Golden Sun!  Ich vergleich das gerne mit Ubisoft, die sich mit Marken wie Assassins Creed oder Far Cry dumm und dämlich verdient haben und trotzdem auch (kreative) Spiele entwickelt haben wie etwa Child of Light, Valiant Hearts: The Great War oder eben Rayman!
Ich hoffe nur das von Camelot nicht noch ein Mario Sportspiel kommt demnächst! Ey, ganz im Ernst… [Bild: kotz.gif]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste