Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Weg zum freien Willen
#1
Liebe Forianer.

Zur Feier meines 200sten Posts möchte ich wertvolle Information mit euch teilen (das ist eigentlich nicht der Grund, aber es hört sich einfach epischer an Zwinker )

1.

Ich bin vor etwa 2 Jahren durch Zufall auf den kleinen Youtubekanal "Arthur Arcturus" aufmerksam geworden, für den sich die alte GSB Community definitiv interessieren könnte.
Arthur beschreibt Wege, die auf verlässliche Weise mehr Willenskraft, Motivation und eine Handlungsfreiheit (Kontrolle über das Ich/den Geist etc.) sichern, die weit über das normale Maß hinausgehen (kein "motivational" Quatsch).
Außerdem schildert er soziale Dynamiken und die Fehler der heutigen Gesellschaft, die gerade introvertierten Leuten helfen können, WIRKLICH die Motive der Mitmenschen und eigene Fehler deutlich besser zu finden und zu verstehen.
Er hat ein umfangreiches Wissen im Bereich der Neurowissenschaften, Philosophie und den klassischen Naturwissenschaften und besitzt einiges an Businesserfahrung (siehe 2.),
also im Grunde die absolute Ausnahme innerhalb der aktiven Internetcommunity, die mittlerweile leider von Entertainmentmüll nur so überseht ist!

Ich empfehle in erster Linie Hack Your Reward SystemHappiness is a state of the body und Buddhism, Stoicism, Suffering, and the post-scarcity society als Einstieg,
aber im Grunde sind alle Videos sehr sehenswert, wenn man sich nicht von seiner misanthropischen Ader abschrecken lässt.
Introduction to Immensity ist sehr geeignet um ein Verständnis für die mögliche Steigerungen der kognitiven Fähigkeiten des Menschen zu erlangen. 
Definitiv ein eye opener (vorallem zum Ende hin, würde aber nichts überspringen).


2.

Arthur hat vor einigen Monaten eine "Universität" ( Lachen ) gegründet, auf deren Kanal er zusammen mit einer Kollegin regelmäßig Videos hochlädt.
Das Ziel ist, dem "Studenten" das nötige Verständnis zu ermöglichen um absolute finanzielle, intellektuelle und soziale Freiheit zu erlangen.


Hier erfährt man auch Methoden, die einem ermöglichen, evolutionär bedingte Barrieren und cognitive biases (kognitive Verzerrungen) zu umgehen (Literatur wie "Thinking: Fast and Slow" ist aber trotzdem zu empfehlen).
Das Ganze beschreibt er sehr praxisrelevant und ohne Zusammenhänge zu stark zu vereinfachen (imho oft ein Problem, wenn man sich das Internet so ansieht)
Hier seine Playlist PSYCH 101 (practical psychology) und TRADING 101 + Outside Series seiner Kollegin (alles rund um Daytrading + Wege um unabgängig der Gesellschaft zu leben).

Alles ist kostenlos (ohne Werbung) und von höchster Güte!
Die Videobewertungen sprechen für sich, der Kanal ist aber noch recht frisch und fast jede Woche gibt es neue Inhalte Smile
Mal sehen wie so die Resonanz des Forums ist. Falls es jemandem geholfen hat, würde ich mich über Feedback freuen.

P.S. Um die eigene Person sowie die Entstehung politischer/ideologischer Bewegungen tiefgehend zu verstehen, helfen Jordan B. Petersons Vorlesungen enorm (die Playlist ist schnell durch).
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste