Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlenswerter MP3-Player?
#1
Question 
Nachdem mein grandioser Meizu M6 SP 8GB vor ein paar Monaten wegen schlechtem Umgang einging, und nicht als Reparatursendung in China ankam, bin ich nun auf der Suche nach einem entsprechendem Ersatz. Leider hat mein Lieblings-Online-Shop gestern den Verkauf dieses Geräts eingestellt, weil der Hersteller die Produktion anscheinend beendet hat.
Finden konnte ich leider auch nach stundenlangem Googlen keinen, daher hoffe ich, dass jemand von euch gute Erfahrungen teilen möchte.

Folgende Eigenschaften sollte er aufweisen:
8GB Speicher oder mehr- auch weniger, falls mit SD-Karte erweitert werden kann und Lieder auf der Karte auch problemlos in die Musikothek integriert werden
USB 2.0, Musiktransfer durch Kopierung auf Wechseldatenträger
Guter Soundchip (Wolfson oder gleichwertig)
Ca. 20 Stunden Akkulaufzeit
Unter 100 Euro Kaufpreis
.OGG-Support
Bildschirm mit ca. 2 Zoll oder etwas mehr Diagonale
Gute Bedienung (am liebsten Touchstrap o.Ä.)
Gute Benutzeroberfläche (schnelles Auffinden von Einträgen, viele Einstellungen)
Gute Haltbarkeit
Antworten
#2
uhh also da haste ja mit dem Kaufpreis unter 100 € ja schon einiges ausgeschlossen Lachen Sons hätte ich dir nen IPod 3. Generation empfohlen! Der kostet aber etwas unter 150 € ! ich hab den vor meinem iPod Touch 2.Gen gehabt! Der ist echt gut! Da passen bis 8GB drauf, hat USB 2.0 ist super bedienbar, liegt Klasse inner Hand ist leicht, hält was aus hat ne krasse Verarbeitung und Sound is eigentlich auch super! Nur die iPod Kopfhörer kannste vergessen! KAuf dir dann einfach für 25 € in Ebay Sennheißer die ham nen genialen Klang^^ Auch wenn viele vielleicht sagen iPod ist nicht so gut!
Isaac Rockt!!!

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Straße nackt mit einem Kondom rumläufst! Lachen

http://gba-freaks.foren-city.de/ | Forum zum GBA allgemein!!! Suchen Mitglieder für Aufbau...
Antworten
#3
Der Sound des Ipods ist ja so ungefähr das Mittelmass der
">100€ Mp3 Player", mehr aber nicht...
Der Sony NWZ 638 hingegen soll ja vom Sound her hervorragend sein, kostet ca. 119€ (UVP 139€) , ist klein und handlich und man kann glaub auch per "Drag and Drop" die Musikdateien auf den Player ziehen.

EDIT:
-->Sony NWZ 638 (SILBER) 98€

--> In schwarz hab ich den Mp3 Player bis jetzt nur beim Mediamarkt und Promarkt unter 120€ gesehen.
Antworten
#4
Klingt au nit schlecht! Ich fand aber der iPod hat nen super Sound - nur sche*ß Kopfhörer!
Isaac Rockt!!!

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Straße nackt mit einem Kondom rumläufst! Lachen

http://gba-freaks.foren-city.de/ | Forum zum GBA allgemein!!! Suchen Mitglieder für Aufbau...
Antworten
#5
Da ich seit nunmehr vier Jahren keinen eigenständigen MP3-Player mehr besitze sondern für solche Zwecke nur noch das Handy benutze, kann ich dir zwar keinen Rat geben, aber eines muss ich mal rauslassen:

Alles, nur kein iPod.

Sagt der leidgeprüfte iPhone-Besitzer. Mehr oder weniger zufällig durch Vertragsverlängerung an ein solches Teil gekommen kann ich nur von der Anschaffung abraten. Von der Klangqualität war mein altes Handy besser, die Kopfhörer habe ich nach einer Woche durch vernünftige ersetzt und was den Rest angeht ... Zugegebenermaßen, mit den Fingern auf dem Bildschirm rumzupatschen macht Spaß. Die ersten drei Wochen lang. Sobald man nicht mehr beim Durchblättern des Telefonsbuchs "Huii!" ruft, stellt sich Ernüchterung ein. iTunes ist das wohl grauenhafteste Ergebnis des Programmierungsgeschichte der letzten 20 Jahre, die ganzen dämlichen Hürden und Beschränkungen, die Apple einem auferlegt, nähern das Gerät der Unbrauchbarkeit an, die Akkulaufzeit ist ein schlechter Witz ... Ich könnte noch Stunden so weitermachen, aber das gehört hier eh schon alles nicht zum Thema.

Aber was Google zu dem Thema zu Tage förderte ( http://www.chip.de/artikel/Im-Test-Guens...29576.html ) stimmte mich doch recht optimistisch für deine Suche Zwinker
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Die Frauen haben einen Sprachfehler: Sie lesbeln.

(beides von Kurt Tucholsky)
Antworten
#6
Danke für die vielen Antowrten, ich habe mich bereits für den Meizu M6 TS 8 GB entschieden, den die Firma Liaow auf meine Anfrage hin bei Meizu bestellte. Da sie nur ca. 20 Stücke bestellten, kam es mich teurer, als nur 2 Wochen zuvor (128 statt 121 Dollar), doch 87,94 Euro (Paypal-Rechnung) sind mir lieber als die überteuerten Preise für die hierzulande erhältlichen, qualitativ minderwertigeren Vergleichsprodukte.
Zu GoldenSun91: Ich nehme einmal an, dass du mit iPod 3G nicht den iPod (classic) 3G, sondern vielmehr den iPod nano 3G meinst. Ersterer hätte nämlich sogar einen Wolfsan-DAC, allerdings bei schrecklicher Akkulaufzeit und miserablem Display sowie Software; die Mühe mit Rockbox will ich mir auch nicht unbedingt machen.
Der Nano 3G hingegen hat einen billigen Cirrus-Logic-DAC (den Unterschied zu einem, gut umgesetzten, Wolfson-Chip merkt jeder!), außerdem bin ich auch hier zu iTunes gezwungen. Natürlich kann ich alternativ auch das über-ultra-mega-Linux (/KDE) -Programm schlechthin, nämlich den Audio-Allrounder Amarok - noch vorzugsweise in Version 1.4 - verwenden, doch dass Drag'n'Drop noch viel einfacher und angenehmer ist, wird mir wohl jeder so unterschreiben. Außerdem tagge ich lieber mit mp3tag.de als sonstwas.
Kopfhörer habe ich derweil die Beta Brainwavz von mp4nation, das einzig Schreckliche an ihnen ist der Name. Mit dem Klang bin ich höchst zufrieden, Kaufpreis auch ca. 20 Euro, eher etwas weniger (Bundle). Sennheiser-Kopfhörer würde ich nur oem kaufen, im BlödMarkt kosten sie das doppelte wie auf FocalPrice. Und wenn schon, dann gleich die cx500 um 29 Dollar statt der 50 Euro (Mindestpreis!), die (in Österreich) dafür verlangt werden.

Zu Alucard: Die sympathischsten Marken, die man hier häufig erhält, waren bei mir Samsung, Creative Zen, SanDisk und Sony; leider schied der Sony bei mir wegen des Preises aus. Auf der von dir verlinkten Seite ist der Preis inzwischen wieder bei 121 Euro; das einzige, was er mir mehr bietet als der Meizu ist eine anscheinend geringfügig erhöhte Akkulaufzeit und bessere beipack-Kopfhörer; da mir 20+ Stunden schon genug sind und ich bereits gute Kophörer habe, überwiegt der Preisunterschied von ca. 35 Euro deutlich.

An isa: Ich will ja keine Werbung machen, aber es sieht so aus, als ob Meizu mit dem M8 das iPhone weit übertrifft ... Die 1RE-Edition mit 8 GB ist bereits für weniger als 200 Euro zu haben - freigeschaltet, versteht sich - und bietet einen 667 MHz-Prozessor, einen exzellenten Touchscreen, der an Gesten nicht weniger bietet als das iPhone, einen der neuesten Wolfson-DACs (WM8993), der Musikgenuss der höchsten Liga verspricht, eine 3.2MP-Autofokus-CMOS-Kamera und abertausende von Applikationen und Spielen, die gratis erhältlich sind und großteils von chinesischen Meizu-Fans programmiert wurden; darunter auch z.B. NES- und SNES-Emulatoren. Auch WLAN und Edge werden unterstützt; 3G-Fähigkeiten kommen erst mit dem Nachfolger dazu. Erhältlich z.B. hier:
http://www.houseofdap.com/meizu-m8-re-re...black.html

Ach ja, Audio-Wiedergabedauer ca. 21 Stunden (Test mit 50% Lautstärke und Bildschirm abgedreht), allerdings ohne alles. WLAN etc. braucht nun einmal viel Strom.
Antworten
#7
Ich weiß nicht, ob ich die Frage hier noch reinstellen darf, aber ist der Chip Wolfson WM8758BG vom Ipod Touch gut, oder mittelmäßig, oder eher schlecht?
Ich will mir nähmlich auch einen neuen Mp3 Player kaufen^^.

Natürlich kannst du das, das Thema ist ja nicht nur für Kadano da Zwinker ... sprich: Jeder kann hier Fragen zu MP3-Playern reinstellen. // Acuros

Quelle auf Deutsch: http://www.macuser.de/forum/f42/bestklin...od-424329/
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste