Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eure Lieblingsfilme
#1
Nach allgemeinen Themen für Musik, Bücher, Anime und Manga - hier eine weitere Facette der multimedialen Reizüberflutung: Filme. Was sind eure Lieblingsfilme? Welche Genres mögt, was könnt ihr in Filmen gar nicht ausstehen? Kennt ihr einen Film, den der Rest der Welt (bzw. des Forums) unbedingt gesehen haben muss? Immer her damit!

Ich fange mal an mit einem Film, den man meiner Meinung nach gesehen haben muss - nach Meinung vieler anderer nicht. Also, ein Film, an dem sich die Geister scheiden - 2001: A Space Odyssey (bzw. 2001: Odyssee im Weltraum).

[Bild: 2001_a_space_odyssey.jpg]

Dieser Science-Fiction-Film wurde im Jahre 1968 von Stanley Kubrick gedreht und basiert lose auf der Kurzgeschichte (Der Wächter). Der Film lässt sich in vier Akte aufteilen: Der erste spielt in prähistorischer Zeit und zeigt die Entstehung des Homo faber. Der zweite folgt dem Weg eines Raumfahrtfunktionärs im Jahre 1999 zu einer mysteriösen Entdeckung auf dem Mond. Im dritten Abschnitt, drei Monate später, ist ein Team von Astronauten in einem mit künstlicher Intelligenz ausgestatteten Raumschiff unterwegs zu einer Mission auf dem Jupiter. Der letzte Abschnitt zeigt, was ein Besatzungsmitglied dort vorfindet.
Der ganze Film ist sehr kryptisch, arbeitet mit vielen Metaphern und wirft deutlich mehr Fragen auf als beantwortet werden. Eine Auflösung gibt es nicht; der Zuschauer hat sich im Nachhinein mit einer Masse an ungeklärten Fragen zu beschäftigen. Sowohl zu der Beantwortung dieser als auch zur Deutung des Films an sich, gibt es etwa so viele Meinungen wie Zuschauer. Stanley Kubrick selbst sagte, es gäbe keine definitive Interpretation des Filmes - für jeden hat er eine andere Bedeutung.
Der Film ist ein ganz besondere Art von Abenteuer, das einen in die Tiefe des eigenen Selbst zu führen scheint, Rätsel aufwirft und nachdenklich stimmt. Dies wird unter anderem durch die unglaublich gute Arbeit des Regisseurs erreicht - reiche Bilder- und Farbensprache, perfekte Schnitte und (vor allem für die Zeit) beeindruckende Spezialeffekte, unterlegt von Musik, die ebenso legendär wie der Film selbst ist. Ich habe von dem Film durch eine Freundin erfahren, dessen Cinematography and Drama-Lehrer (Auslandsjahr in Kanada) diesen Film im Kino sah, danach auf die Straße wankte und sich auf dem Bürgersteig liegend übergab. Als kleine Illustration der Intensität, die 2001 aufzubauen weiß.
Ich halte den Film für eines des Juwele der Filmkunst (wie viele Filme des genialen Kubrick, aber das ist sein bester) - kryptisch, intensiv, aufrüttelnd. Die meisten Leute, die ich kenne, halten allerdings wenig von dem Film - ihnen ist er zu langweilig (70% des Films vergehen ohne Worte), zu psychedelisch, ohne Handlung. Nun, das hat jeder für sich selbst zu entscheiden.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Die Frauen haben einen Sprachfehler: Sie lesbeln.

(beides von Kurt Tucholsky)
Antworten
#2
Richtig genial finde ich die Blade und Underworld Filme, weil mich das Thema anspricht und sie zumeist grandios gemacht und inszeniert werden. Inhaltlich sind sie nicht wirklich der Bringer aber bei diesen Filmen gehts mir auch eher um die Inszenierung.
Und Final Fantasy Advent Children sei in diesem Zusammenhang auch erwähnt. Super gemacht, eine klasse Grafik, insgesamt ein richtig guter Film auch wenn der Inhalt ein bisschen mau ist.
"Englisch mag die Sprache der Welt sein, aber Deutsch ist die Sprache des Herzens." -- Jawoll.
Antworten
#3
So dann will ich mal^^
Als meine Lieblingsfilme sind zuersteinmal Die Herr der Ringe Filme zu nennen.
Ich bin riesen Fantasy Fan und von daher kann ich eigentlich nur
Herr der Ringe nennen.
Die Geschichte, die Effekte, die Schlachten und und und...
Sind einfach genial gelungen.
Ich habe selten eine verfilmung eines Romans gesehen in dem so wenig weggelassen wurde wie in diesen.
Die Geschichte selbst von Tolkien finde ich so genial, da er eine ganze Welt mit eigenen Sprachen(mit richtiger Gramattik(habe eines der Bücher zu seinen Sprachen) und Chroniken geschaffen hat und diese sind extrem Umfangreich.

Ansonsten finde ich allgemein die Filme von Quentin Tarantino genial.
Er hat immer einen sehr durchgeballerten und eigenen Drehstil aber das mag ich gerade so an seinen Filmen.
Mein Lieblingsfilm von ihn ist Kill BIll(action pur^^)

So genug erstmal^^

lg
cloud^^
"Embrace your dreams...
you need dreams to become a hero"
(Angeal/Zack Crisis Core: Final Fantasy VII)
Antworten
#4
Also ganz vorne kommt natürlich: Quentin Terentino!
Vor allem "Inglorious Basterds" und "Pulp Fiction" habens mir von ihm angetan.

Aber es gibt auch noch genug andere Filme die es würdig sind, hier aufgeführt zu werden.
Unter anderem "Watchmen-Die Wächter". Ein genialer Film über den man auch ne Weile nachdenken kann.
Dann "Collateral": Tom Cruise spielt einen Auftragskiller, der ein Taxi für eine Nacht mietet. Der Taxifahrer findet das ziemlich schnell nicht wirklich prickelnd. Wird aber gezwungen weiterzumachen.
Sehr gute Dialoge und auch die Story ist echt gelungen.


weitere folgen....

lg
arvor
Antworten
#5
Ich wäre dafür, das Thema zu spezialisieren ... ein Lieblingsfilm-, Film-Empfehlungs- und Sonstwas-Film-Thread kann das hier nicht auf Dauer bleiben Smile Was ist am sinnvollsten und welche Themen sollen abgespalten werden?

Ich habe am Wochenende das erste Mal den ersten Teil der "Chroniken von Narnia" - also der König von Narnia - gesehen und habe mich sofort in die Reihe verliebt ... war auch zu erwarten, wie ich meinen Geschmack kenne und das ist genau meine Welt, insofern will ich bald mal den zweiten Teil sehen und freue mich schon auf zukünftige Filme. Irgendwann les ich bestimmt auch mal die Reihe dazu Smile
Golden Sun Zone || Alles zu Golden Sun! Ok
Antworten
#6
Mein erster Lieblingsfilm ist :::::



Teenage Mutant Ninja Turtles (TMNT)

dann Herr der Ringe

zunächst Spiderman

dann Star Wars und Fluch der KaribikOk

Crisis Core Final Fantasy Fan is auch cool
vor allem der mit Zack

Ich bin Fantasy Fan und bin auch ein Freak. Jeden Film schaue ich mir mindestens 10 mal an.
Antworten
#7
Ich guck "Herr der Ringe" immer wieder gerne, weil ich die Filme einfach genial finde. Von den Charakteren und der Atmosphäre bis zu den Schlachten stimmt dabei für mich alles. Außerdem hat es mir diese Fantasywelt mit all ihren Völkern und Rassen, vor allem den Elben inklusive elbisch, einfach angetan.
Sonst guck ich gerne Comicverfilmungen, wie "Spiderman", "Batman", "X-Men" und "Blade". "Kill Bill" guck ich auch immer wieder, wenns im Fernsehen läuft. Ich mag "Fluch der Karibik", wegen Schauspielern und Story sehr gerne und sogar "Harry Potter" guck ich immer wieder gerne und ich guck jeden Film mit Heath Ledger, weil er mein absoluter Lieblingsschauspieler war.
Ich leg mich da nicht wirklich auf ein Genre fest. Lachen
Antworten
#8
Oh Gott! Jetzt werd ich alle umwerfen und die "Action" stören, wenn ich euch meinen Lieblingsfilm vorstelle Lachen

Brokeback Mountain!
*wehe einer lacht* xD

jaaa....ich weiß....es geht um schwule Cowboys Lachen aber ich finde den Film einfach wahnsinnig schön <3
Grobe Story:
Es geht um die zwei Cowboys Jack(Jake Gyllenhal) und Enis(Heath Ledgar), die einen Sommer lang zusammen Schafe auf dem Brokeback Mountain hüten. Dabei verlieben die beiden sich ineinander. Diese Liebe können sie allerdings nicht öffenltich machen, da Homosexualität in Amerika zu dieser Zeit noch als starkes Verbrechen galt und schwer bestraft wurde! Die Zeit vergeht. Beide heiraten (Frauen^^) und so sehen sie sich 20 Jahre lang nicht. Vergessen können sie sich allerdings nie! Und das Ende....ist sooo bewegend Weinen

Ein wunderschöner und sehr dramatischer Film (und keinesfalls so kitschig wie man denkt!)
Allein die Musik ist göttlich!



Antworten
#9
Da ich diesen Film nicht kenne (Brokeback Mountain),kann ich kaum sagen,ob der Film blöd oder gut ist.Zungeraus

Aber mein Lieblingsfilm ist M:I:III(Mission Impossible 3).
Es geht in diesem Film um Ethan Hunt(Tom Cruise) der aus den Agenten-Leben ausgetreten ist,der aber später wieder zu CIA zurückgeht,um eine Agentin aus einer Entführung zu befreien.
Ethan Hunt heiratet in diesem Teil mit seiner Verlobte(Michelle Moghan oder so...).
Ethan Hunt bekamm aber nicht nur die Agentin zu retten(die in diesem Teil starb),sondern auch noch den "Vertikan" zu schnappen.
Ethan reist in mehrere Ländern(z.B nach China )

Der Film ist einfach nur cool!
Der M:I:III noch nicht gesehn hat, sollte am besten die Vorgänger gucken(die ebenfalls Top sind!).Ok
Bleib cool im leben und schalt dich notfalls einfach mal ab!Ok
Hack in Gs 2:http://www.youtube.com/watch?v=8PNl6YTajMU&NR=1
Antworten
#10
Meine Lieblingsfilme sind:

Alle 3 Herr der Ringe Teile (Einfach nur unglaublich genial gemacht. Das, was man da alles eingebaut hat, kann man ja nicht gerade gut mit Schauspielern machen, oder Crazy)

Alle Fluch der Karibik Teile (einfach nur cool, super spannend, auch mal lustig. Es ist alles dabei, was in einen guten Film rein gehört und noch etwas mehr. Auch wenn ich den letzten Film erst nach dem 2. mal ansehen erst ganz verstanden habe Lachen)

Natürlich Shrek und Ice Age (wenn ich mal lachen will Crazy Einfach die besten Kommedi-Filme, die es gibt. Meistens nimmt die Quallität nach dem Ersten oder Zweiten Film langsam ab. Bei Shrek und Ice Age ist das nicht so)


So das wars erstmal...
Pessimisten sind realistisch.
Optimisten sind glücklich.

Programmieren ist einfach, jeder kann es lernen.
Doch gut programmieren, das ist die Kunst.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste