Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Totterbart und das Piratenschiff
#1
Wie ist sein Schiff eigentlich an so einen Ort gekommen, bzw. waren seine Crew, von der jede Spur fehlt, Adepten und sind... dann durch die Höhle? Was aber wieder nicht klären würde, wie das Schiff dahinkam und was die dort eigentlich machten, war der einzige Schatz doch Totterbarts oder irre ich mich da?
Bei dem Ort, wo das Schiff war, handelte es sich doch um einen unterirdischen See, oder?

---

Aktuelleres Thema: Was haltet ihr generell von der Idee, ans Ende der Schatzinsel ein Piratenschiff mit einem untoten Wächter zu setzen? Hat es euch Spaß gemacht, diesen zu besiegen? Habt ihr damit gerechnet? Und warum denkt ihr, gab es diese Endstation in der Schatzinsel?
Antworten
#2
Die Zufahrt könnte sonstwo sein, ein unterirdischer Fluss erscheint am logischsten. Was mit der Crew geschah ... tja, ist nicht von Belang, verrottet wäre eine Alternative. Geflohen könnte auch sein, aber es gibt dazu keinerlei Informationen, die allerdings ohnehin uninteressant sein sollen, wie mir scheint.

Dass es nur diese lumpige Rüstung gibt, ist allerdings schon fraglicher. Wenn die Mannschaft geflohen ist, könnte sie den größten Schatz mitgenommen haben. Der Kapitän blieb auf seinem Schiff und mutierte zu einer Art Rachegeist.

Ob die Crew Adepten waren, tja, weiß man nicht ... gibt für beide Antworten keine Hinweise.
Antworten
#3
Ich glaube nicht, dass Camelot hier große Überlegungen bezüglich der Logik des Aufenthaltes dieses Piratenschiffs gemacht hat.
Man hat die Schatzinsel nur wenige Meter über dem Meeresspiegel betreten; wenn man 9 Ebenen herabgeht und die Charaktere doch mindestens 1,60 groß sind, ergibt das zumindest 40 Meter, die man herabging. Falls diese unterirdische Grotte nicht mit dem Meer verbunden ist, gibt es keine realistische Erklärung, wie das Schiff da hinkam; dass der See vom Meer aus zu erreichen ist, kann man allerdings auch ausschließen; es sei denn, die Piraten haben sich komplizierte und aufwendige Schleusenmechanismen überlegt.
Antworten
#4
Ich denke es ist das Ersatzschiff von die Linie Tolbi -Kalay.Schliesslich sagt man das in den Karagol-meer ein Insel liegt.Das muss also den Schatzinsel sein.Villeicht ist das Schiff von Totterbart angegriffen worden.Die Leute am Hafen beim Kalay sagten dass das Ersatzschiff nicht zuruck gekehrt ist.
Antworten
#5
Ich kann mir auch nicht vorstellen das Camelot da an was bestimmtes gedacht hat! Denke mal die wollten einfach ne coole Schatzinsel Gestalten und haben deshalb dann nen altes Geisterschiff mit nem fetten Boss dahin gesetzt- und das hat ja denke ich auch bei jedem der das erste mal auf der Schatzinsel von der alten Blechbüchse Totterbart "überrascht" wurde seinen Effekt erzielt oder ? Lachen
Isaac Rockt!!!

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Straße nackt mit einem Kondom rumläufst! Lachen

http://gba-freaks.foren-city.de/ | Forum zum GBA allgemein!!! Suchen Mitglieder für Aufbau...
Antworten
#6
Ich könnte mir auch vorstellen das dieses Schiff erst in der Unterwassergrotte gebaut wurde aber wozu das hätte gut sein sollen weiß ich auch nicht. sonst müsste das Schiff schon Tauchen können um so tief unter wasser zu gelangen. was vieleich gar nicht mal so abwägig ist wenn man darüber nachdenkt. Es könnte zum Beispiel sein das das Schiff gesungen ist Und durch eine Unterwasserströmung in die Grotte Gespült wurde. Dagegen Schbrechen allerdings die ganzen Schätze und Fallen/Hindernisse in denn Kammern. was Für mich allso nur denn Schluss zuläst Das das Schiff da Unten Gebaut wurde oder es Tatsächlich einen Weg gibt so tief unter wasser zu Gelangen.

Ich kenne zwar deine Situation nicht, aber bitte bemüh dich ein bisschen um ein besseres Schriftbild. Gerade solche Abarten wie "Schbrechen" (das heißt Sprechen) tun doch etwas weh beim lesen Zwinker // Acuros
Antworten
#7
Hmmm...ich glaube nicht, dass es irgenwie einen bestimmten Grund dafür gibt..es wurde einfach nur eine Kampfplattform für den Unterirdischen See gesucht...
und da der Kampf gegen einen Geisterpiraten ist hat sich eben ein Schiff angeboten Zwinker
Ansonsten hätte ich noch die Theorie, dass der Wasserspiegel damals vioel höher war und das Schiff dadurch irgewie oben durch ein Loch durchgefahren istxDD

Lg
cloud
"Embrace your dreams...
you need dreams to become a hero"
(Angeal/Zack Crisis Core: Final Fantasy VII)
Antworten
#8
Hm vielleicht war das Schiff von Totterbart mal ein Kriegsschiff und wurde versengt als die Truppen Nahrung einladen wollten und dann überrascht worden :O BOOOM
Der lebe Totterbart(der Kapitän) war deswegen sehr wütend und geistert bekanntlicher nun so lange herum bis man ihn den Frieden bringt.
So nun werde ich mal wieder ein bisschen mehr hier drinn schreiben sonst staubt sich hier noch mein Profil so voll mit Staub.
Für Rechtschreibfehler oder falsche Grammatik über nehme ich natürliche überhaupt keine VeantwortungCrazyCrazy

Libie Grüße Vaati524
Antworten
#9
Ich glaube es hat keinen bestimmten Grund. Camelot wollte sicher einfach nur noch einen "Bonus" Endboss dahin klatschen damit man eventeull einen grund hat zu leveln. Ausserdem was ist eine schatzinsel ohne Pirat o. Schiff? =P
Antworten
#10
nun,ja also ich würde mal sagen das es sehr kompliziert ist,weil man nicht direkt sagen kann ob die spiel-macher ein fehler gemacht haben oder das es ein spiel fehler ist oder aber auch unerklärlich istZungeraus
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste