Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eigene Gedichte
#21
(28.11.2009, 17:17)MogryFan schrieb: Wie immer ( Crazy ) danke an Cloud... Leo liebt dich xD

Dich auch^^
Nun zu deinem GedichtxD

Gedicht Nummer 18
MogryFan schrieb:Als ich geboren wurde, wurde ich ich in eine Welt voller Licht geboren,
Als ich aufwuchs, wuchs ich in einer Welt voller Hoffnung auf,
Doch heute, im hier und jetzt, lebe ich in der Dunkelheit ;
Wie hieß dieses eine Sprichwort... ?
"Die Hoffnung stirbt zuletzt" ?
Wenn das stimmt, dann bin ich tot ;
Denn meine Hoffnung ist gestorben,
Wo sie existierte, herrscht heute, im hier und jetzt, Dunkelheit;
Meine Haut sticht, wie unter tausend Nadeln, durch einen dunklen Sturm
Mein Herz ist umfangen in einem Käfig aus dunklem Eis,
In meinem Kopf brennt es unter den Schmerzen dunklen Feuers;
Und ich wünschte, ich wäre niemals in diese dunkle Welt geboren...
Denn heute, im hier und jetzt, heißt Leben für mich :
Leid, Einsamkeit, Trauer - Dunkelheit

Ist das noch als Gedicht zu werten??? Wenn ja ist es ein sehr abstraktes Gedicht^^
Es ist trotzdem auf keinen Fall schlecht und es macht wie immer spaß es zu lesen^^
Wieso wünschtest du du wärst niemals geboren dein Leid war noch nicht zur Geburt hin vorhanden....zumindest wenn ich deinen Text richtig verstanden habe...
Es sind unsere Entscheidungen innerhalb des Lebens welche das ganze Leben beeinflussen...

lg
cloud
"Embrace your dreams...
you need dreams to become a hero"
(Angeal/Zack Crisis Core: Final Fantasy VII)
Antworten
#22
Mal wieder ein kleines, modernes Gedicht, das sich kein bisschen reimt, leicht "sinnlos" erscheinen könnte, aber (möglicherweise) schön verpackt ist; kurz und knapp, ein dämliches, unkreatives, Dichterväter beleidigendes Gedicht :

Ich weiß nicht, ob mich die Liebe zu dir sehen lässt,
Oder ob sie mich blendet,
Ich weiß nicht, ob mich die Liebe zu dir stark macht,
Oder ob sie mich schwächt,
Ich weiß nicht, ob mich die Liebe zu dir glücklich macht,
Oder ob sie mich in den Wahnsinn treibt;
Doch eines weiß ich :
Die Liebe zu dir macht mich menschlich,
Denn Menschen wollen immer das,
Was sie nicht haben können...
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better !
There's a new beef-bowl-shop in town. Maybe we could 'meat' up there
Kupo...kupopo ?! kupooo...Kupo !!! Mlg MogryFan, kupo !
Antworten
#23
(07.12.2009, 15:53)MogryFan schrieb: Mal wieder ein kleines, modernes Gedicht, das sich kein bisschen reimt, leicht "sinnlos" erscheinen könnte, aber (möglicherweise) schön verpackt ist; kurz und knapp, ein dämliches, unkreatives, Dichterväter beleidigendes Gedicht :

Nehm es nicht zu eng Mogry Zwinker

Gedicht Nummer 19
MogryFan schrieb:Ich weiß nicht, ob mich die Liebe zu dir sehen lässt,
Oder ob sie mich blendet,
Ich weiß nicht, ob mich die Liebe zu dir stark macht,
Oder ob sie mich schwächt,
Ich weiß nicht, ob mich die Liebe zu dir glücklich macht,
Oder ob sie mich in den Wahnsinn treibt;
Doch eines weiß ich :
Die Liebe zu dir macht mich menschlich,
Denn Menschen wollen immer das,
Was sie nicht haben können...

Du kannst einiges haben was du willst du musst dich nur trauen was zu riskieren.
Das Gedicht gefällt mir obwohl du auch schon bessere gebracht hast^^
Naja mach weiter so^^
Leo is watching you^^

lg
cloud
"Embrace your dreams...
you need dreams to become a hero"
(Angeal/Zack Crisis Core: Final Fantasy VII)
Antworten
#24
Danke wie immer fürs Antworten, cloud Lachen (wer soll hier auch sonst außer mir und dir reinschreiben ? xD)
Mein neuestes Gedicht, mal englisch, ich hoffe es ist genehm und glänzt (so´n insider witz Crazy )

You´ve got the eyes
that know the darkness in my soul
You´ve got the eyes
that know the light in my heart
You´ve got the eyes
that see who I am

You´re the one, I love so deeply
These feelings will never go away

Mir ist eben noch eins eingefallen, wollte nicht extra nochmal nen beitrag öffnen Zwinker

Heute sehne ich mich nach dieser Zeit...
Nach dieser Zeit, in der ich doch am meisten litt...
Denn ich erkannte, das ich nicht gut genug war...
Nicht gut genug... für dich...
Doch war ich bei dir,und das war alles, was ich wollte ;
Ich hatte diesen Traum :
Er handelte von dir,
Denn ich habe dich nie vergessen,
Meine Gedanken, meine Gefühle,
Sie sind eingebrannt in meine Seele...
Gefühle der Freude, des Glücks, des Schmerzes -
Denn ich habe nie verkraftet, dass ich dich verlor,
Noch bevor ich dich kennen lernte... dich lieben lernte...

Hmmpf... O__O ich fühle mich seit neuestem ..."beobachtet"... xDDD
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better !
There's a new beef-bowl-shop in town. Maybe we could 'meat' up there
Kupo...kupopo ?! kupooo...Kupo !!! Mlg MogryFan, kupo !
Antworten
#25
Also ... nichts zu dem Inhalt deines englischen Gedichts, aber Grundlegendes:

Verwende lieber das Apostrophzeichen als Apostroph (') und nicht die Akzente. Ein typographischer Fehler, sieht außerdem sehr unschön aus.

Zitat:You´re the one, I love so deep
Zwei Fehler:
Der erste ist das Komma vor "I". Das gehört da nicht hin, weil der ganze Nebensatz ein defining relative clause ist (der bestimmte Artikel vor "one" setzt das schon voraus) und zweitens das Relativpronomen "that" oder "who" weggelassen wurde, der Relativsatz folglich verkürzt wurde.
(das mal ganz grob zur Kommasetzung bei englischen Nebensätzen ... aber wirklich nur ganz grob. Kann ich gern noch ausweiten)
Der zweite ist das "deep". Vor ein paar Jahren, als ich noch zur Realschule ging, habe ich auch gelernt, dass "deep" "deep" bleibt, wenn es adverbiell gebraucht wird; ich weiß nicht, warum dieser Stuss gelehrt wird, er ist jedenfalls völlig falsch. "deep" wird zu "deeply".

Und sonst ... sehr einfach geschrieben. Nimm's mir nicht böse, aber bleib lieber beim Deutschen.

Nachtrag:
"this feelings" habe ich vergessen, zu erwähnen. "these" wird für die Pluralform verwendet.
Antworten
#26
Okay, danke an Exitus für die 'Verbesserungsvorschläge' in Sachen Grammatik Kotz
War noch nie so mein Spiezialgebiet xDD

Die Komma-Setzung im Englischen ist auch eine meiner größten Schwächen, ich weiß einfach nie wo, wann und überhaupt OB Kommas im Englischen gesetzt werden Crazy
Naja, gehört zu den wenigen Dingen, die mich jährlich an der 1 im Zeugnis stören (sonst 2+ höhö (omg, mal nicht gleich angeben) )

Danke ebenfalls, weil du überhaupt was schreibst 'thumbs up'
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better !
There's a new beef-bowl-shop in town. Maybe we could 'meat' up there
Kupo...kupopo ?! kupooo...Kupo !!! Mlg MogryFan, kupo !
Antworten
#27
Endlich mal wer anders der was zu den Gedichten schreibt danke Exitus..
Nun zu Mogry^^

Gedicht Nummer 20
(08.12.2009, 22:20)MogryFan schrieb: You´ve got the eyes
that know the darkness in my soul
You´ve got the eyes
that know the light in my heart
You´ve got the eyes
that see who I am

You´re the one, I love so deep
This feelings will never go away

Also lieber Mogry wie Exitus schon schrieb und auch ich schon geschrieben habe(glaube sogar zu dir)
Bleib bei den Deutschen Gedichten die sind noch besser bei dir.
und wenn eine gewisse Person die Englischen lieber mag, dann reicht es ja wenn sie sie kennt^^
Du wirst nicht gezwungen hier alle Gedichte reinzustellen^^
Vom Inhaltlichen ist es trotzdem ziemlich gut^^

Gedicht Nummer 21
MogryFan schrieb:Heute sehne ich mich nach dieser Zeit...
Nach dieser Zeit, in der ich doch am meisten litt...
Denn ich erkannte, das ich nicht gut genug war...
Nicht gut genug... für dich...
Doch war ich bei dir,und das war alles, was ich wollte ;
Ich hatte diesen Traum :
Er handelte von dir,
Denn ich habe dich nie vergessen,
Meine Gedanken, meine Gefühle,
Sie sind eingebrannt in meine Seele...
Gefühle der Freude, des Glücks, des Schmerzes -
Denn ich habe nie verkraftet, dass ich dich verlor,
Noch bevor ich dich kennen lernte... dich lieben lernte...

Sag mal kann es sein, dass du mittlerweile komplett den Liebesgedichten verfallen bist Lachen
^^
Ich mag diese sehr gerne würd mich aber auch püber andere Themen mal wieder freun(muss allerdings nicht unbedingt Trauer oder Hass seinxD)
Aber nunja das Gedicht an sich ist dir trotzdem sehr gut gelungen
mach weiter so^^

lg
cloud^^
"Embrace your dreams...
you need dreams to become a hero"
(Angeal/Zack Crisis Core: Final Fantasy VII)
Antworten
#28
Darf hier ein Langzeit-Inaktiver mal aufmischen?

Ich hab mir alle Gedichte durchgelesen und finde sie teilweise echt super. Kürzlich hab ich mich selber am schreiben versucht, weswegen ich hier gelandet bin. Hoffe es stört niemanden, dass der Text auf Englisch ist, ich kann damit einfach manchmal besser.

I have yet to meet a mind like mine
Others are asked how they are, they always say "fine"
So will I, but guess what, it's a lie
Superficial sometimes weird, mostly kind
Where to find me? Among the anti-social freaks,
I assemble them around, guess the biggest one is me
Dumb troubles, read my thought bubbles please
I will never tell 'cause for me it's hard to speak
When the words slip away, I want you to see:
I have yet to meet a mind that's free.


Und noch einer:

Back then?
I know that both of us did say
The words that sounded so cliché
"I'll always love you, forever, babe".
The swears and promises we made
Break them.

Save me?
I know that back then I was sure
That I knew that you were the cure
Of all the sadness and obscure
Black darkness, your light was pure.
Forsake me.

Deluded by the feelings' might
Mine were not sane, was it outright
Addiction to you?
And all the tears that I have cried
Cannot be wrong, I know we lied
To ourselves.


Kritik sowie Verbesserungsvorschläge erwünscht Zwinker
Antworten
#29
[/font]Die Gedichte sind echt gut Smile Viel kann ich dazu allerdings nicht sagen, da ich nicht so der Überflieger in Englisch bin


Allerdings wollte ich euch mal ein Machmerk meinerseits vorstellen (allerdings ist es nicht annähernd so gut wie Werke, die ich hier gesehen habe)


Die Dunkelheit hat dich entstellt,
keine Sterne am Himmelszelt,
keine Sonne die Leben bringt,
kein Mondschein der den Schrei vernimmt.

Blutend liegst du in der Nacht,
hast nichts, was dich dort bewacht,
blutend liegst du dort allein,
dein Untergang wird bei dir sein.

Hilflos schaust du in die Ferne,
am Himmel leuchten keine Sterne,
keine Sonne, die auf dich scheint,
du liegst sterbend, dein Auge weint.

Tränen laufen von dir weg,
vermischen sich mit Blut und Dreck,
was um dich herum ist, siehst du nicht,
Blut und Tränen im Gesicht.

Soll ich dir den Frieden geben ?
Willst du wirklich weiterleben ?
In einer Welt vor der dir graut,
weil sie in deine Seele schaut.

Dunkelheit um dich herum,
Was ist los du bist so stumm ?
Dunkelheit in deinem Herz,
aus dir heraus kommt dein Schmerz.

Dein eig'nes Herz hat dich entstellt,
keine Sterne über der Welt,
keine Sonne die Leben bringt,
kein Mondschein der durch Schatten dringt.




Noch ein weiteres Werk. Dieses jetzt ist ziemlich ungewöhnlich, da in einem Gedicht eine Ballade erzählt wird.

Hast du meinen Herzschlag gespürt ?
Denn du hast mein Herz berührt,
Nur leider liege ich jetzt im Sarg,
Mit einer Spieluhr in der Hand.

Jeden Sonntag hört man sie,
der Spieluhr ihre Melodie
Zur Totenstunde spielt sie ihr Lied,
von Torkhil, dem Helden, und seinem Sieg.

"
Der Krieg der Sieben wird er genannt,
3 Gute, 4 Böse in einem Land.
Die Guten sind gnädig, die Bösen gemein,
und sie alle wollen die Herrscher sein.

Die Guten sind alle eines Gottes Sohn
und kämpfen zusammen um den Thron.
Doch unter den Bösen herrscht ewiger Zwist
und jeder von ihnen kämpft nur für sich.

So kämpfen die 7 um einen Rang,
als ein Held aus dem Volke trat,
Torkhil sein Name und mächtig sein Schwert,
als er sich gegen die 7 Mächtigen wehrt.

Er kämpfte über Tage, Dämmerung und Nacht,
und war am Ende seiner Kraft.
Als die Götter ihn kämpfend erblickten
und ihm die Walküren schickten.

Heilig errettet, und mit neuem Mut
wird alles Ende trotzdem nicht gut.
Das Volk dieses Landes es ist entsetzt,
denn Torkhil, ihr Retter, er ist schwer verletzt.

Er erliegt seinen Schmerzen und ewigen Qualen,
ohne Angst vor dem Tod, bereits nach wenigen Tagen,
und Torkhil, den Helden, sie trugen ihn Heim,
und legten sein mächtiges Schwert mit in sein Grab hinein.

Nun ist dieses Land wie neugeboren,
doch hat es seinen Helden verloren.
Der Krieg der Sieben, nun ist er entschieden,
und Torkhil, der Sieger, er ruhe in Frieden.
"


Der Heldenname ist noch nicht endgültig. Grimjan, Taris und Hrakar stehen auch noch zur Wahl. Weitere Namensvorschläge sind erwünscht.
Tatsächlich fehlt jeder Ausdruck in seinem Gesicht, denn ihm wurde klar, dass er am Morgen nicht erwacht wäre, hätte sich der Alte schlafen gelegt.
~ Stimmen
~~Nachtmahrparty
Antworten
#30
Wow! Ich find diese beiden von dir wirklich gut, Brandwunde! Das erste gefällt mir allerdings etwas besser, das zweite hat eine lange Geschichte sehr kurz erzählt, finde ich. Irgendwie haben beide mich an die Liedtexte von Rammstein erinnert... Ganz besonders im zweiten "Mit einer Spieluhr in der Hand./Jeden Sonntag hört man sie,/der Spieluhr ihre Melodie/Zur Totenstunde spielt sie ihr Lied," hat mich ziemlich an das Lied Spieluhr von Rammstein erinnert. (Ich mag die, also ist das positiv xD)
Ein Vorschlag zum ersten Gedicht, 6. Strophe, 4. Vers: wie wäre es mit "Aus dir selber kommt dein Schmerz"? Ich weiß nicht ob das jetzt so in den Sinn passt den du damit ausdrücken wolltest, aber vom Rhythmus her passt es mMn besser :b
Zum Heldennamen: Ich hatte mal eine Liste mit "Fantasy-Namen" mit denen ich mal geliebäugelt hab, vielleicht findest du ja was passendes: Taronar, Barolvir, Alakdrin und (für den hatte ich mich letztlich entschieden) Erylion.


Uuund hier wäre noch eins von mir:

Ich weiß es noch wie gestern:
Irgendwann im November
War ich mit meinem Bruder noch im Mc schnell essen
Da sagte er zu mir den einen Satz
Der später dazu führte dass ich so verzweifelt war:
"Kleiner, versprich mir,
dass du nicht wegen ihr
das Interesse an den andern verlierst."
Ich hab drüber nachgedacht und nichts gesagt
Doch zu viel nachgedacht,
Sie spürte dass was los war und hat nachgefragt
Ich wollts nicht sagen aber sie hat nachgehakt
Weil ich ja versprochen hab
Ich könnt ihr immer alles sagen
Und dann mit nem Gefühl im Magen
Wie wenn man sieht, dass man auf 'ne Wand zufährt
Hab ich ihr das ganze Scheißproblem erklärt:
Dass mein Bruder, dem ich immer vertraut hab,
Mein Vertrauen besitzt, eben WEIL er niemals aufgab
Paradoxerweise er, der immer gute Ratschläge gab
Das aussprach, was niemals Wahrheit werden darf.
Natürlich hab ich's ihr erklärt
dass er das gesagt hat, hat alles erschwert
Ich dachte nicht sie würde das als Grund sehn
Nicht mehr mit mir zu reden und einfach zu gehn!

Jetzt sitz ich hier...
Etwas mehr als ein Jahr später.
Fühl mich immer noch als Tier,
Schlimmer noch als ein Verräter.
Weißt du, ich hab das Problem erkannt:
Das Problem bist DU, signifikant:
Ich will dich nicht mehr lieben,
du bist vor mir weggerannt
Ich will dich lieber hassen,
doch dich hassen ist wie schwimmen im Sand
Früher oder später ist noch jeder liegen geblieben
Für mich heißt das: Ich muss dich wieder lieben.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste