Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dinge, die beim ersten Durchspielen nicht auffielen
#11
Also mit ging es wie Cloud.

Ich war total überrascht, als ich mit dem Schiff auf einmal auf der Schatzinsel landete. Suspekt
Das mit dem Mädchen, welches man vor dem Ertrinken retten kann, war für mich auch neu.

Genial finde ich es auch, dass man später, wenn man nach Vale zurückkehrt, neue Dialoge mit Eltern/Verwandten/Bekannten genießen darf.

MfG.
Amor floris, vicinum rumor | Boris ventus, nobis sonus oblibio
Immemoratus Dominus
Dona gradus renutio | Amor floris, vicinum rumor
Boris ventus, nobis sonus oblibio | Boris ventus, nobis sonus creditum
Antworten
#12
Was ich immer noch nicht geschafft/nachgeholt habe bei GS1 ist die Reise mit dem Schiff zur Schatzinsel. Bisher bin ich da lediglich hingeweht worden ^^ !
Auch als ich einmal alle Frauen an die eine Seite geschickt habe, kam ich bei der Insel nicht an. Schade.

Das mit dem Baummädchen hab ich irgendwann per Zufall 'rausgefunden.

Bei GS1 habe ich im ersten Durchlauf einige Dschinns verpasst, was schade war, aber ab Lalivero nicht mehr zu ändern ^^ !
Antworten
#13
Zitat:Was ich immer noch nicht geschafft/nachgeholt habe bei GS1 ist die Reise mit dem Schiff zur Schatzinsel. Bisher bin ich da lediglich hingeweht worden ^^ !
Auch als ich einmal alle Frauen an die eine Seite geschickt habe, kam ich bei der Insel nicht an. Schade.

Ich seh da auch keinen Sinn drin, außer, dass es dann sicher eine ziemlich lustige und verstrittene Unterhaltung zwischen den Leuten auf dem Schiff geben wird.

[Bild: 0043.gif]

Ich habe es deswegen noch gar nicht versucht.


Zitat:Bei GS1 habe ich im ersten Durchlauf einige Dschinns verpasst, was schade war, aber ab Lalivero nicht mehr zu ändern ^^ !


Warum ist das nicht mehr zuändern??? Soweit ich weiß, kann man danach überall hin gehen.
Pessimisten sind realistisch.
Optimisten sind glücklich.

Programmieren ist einfach, jeder kann es lernen.
Doch gut programmieren, das ist die Kunst.
Antworten
#14
Ich hab beim ersten Durchspiel den Fushin-Tempel völlig übersehen udn hatte dann Kraftwelle nicht...
Beim späteren Durchspielen war ich dann verwirrt, wie ich es damals geschafft hatte ohne Kraftwelle durch die Altin-Minen zu kommen Crazy

Und bei den Dschinns damals war ich auch sehr faul...
Blubb!
Antworten
#15
Oha, da wusst ich Einiges net:
-Mir fehlte ne ganze Reihe an Dschinns, unter Anderem Granit, Karst, Fieber, Zephyr und Toniko
-Dass ich Wachstum auch außerhalb von Kämpfen anwenden konnte, war mir neu
-Das Mädchen vorm Ertrinken retten? Fehlanzeige
-Die ganzen fehlenden Events wegen fehlender Kraftwelle
-Bis ich herausgefunden hatte, dass ich auch Schienen herunterklettern konnte, hats ganz schön gedauert...
-Ich bin nicht zur Schatzinsel gefahren und wurd auch net hingeweht
-Colosso hatt ich net gewonnen
-Wie ich in Lunpa weiterkam, war mir ein Rätsel- wie sollte ich auch, ohne Tarnball?
-Bis ich in der Suhalla auf die glorreiche Idee kam, die Wirbelstürme zu beregnen...
-hats ebenso lang gedauert wie in der ersten Halle des Venus-LTs einfach mal Enthüllung einzusetzen um an den Levitat-Stein zu kommen.

Das müssts gewesen sein für GS1
Antworten
#16
Ich hab beim ersten Durchspielen nicht übertragen aber alle Endgegner besiegt (geht ja immer beim ersten Mal leichter), Beim zweiten Mal hab ich die gedanken von dem Hund in Lemuria gelesen und den seltsamen Knochen gefunden und als ich überall gegraben hab wo die Schmetterlinge lagen hab ich andere nützliche Dinge gefunden, da war ich total froh Lachen
auch als ich als die Pfützen kleiner wurden in Daila über die Pfütze auf der Anhöhe beim haus des Bürgermeisters drübergesprungen bin kam plötzlich Alex raus da war ich auch ziemlich baff, der Dialog handelt dann davon, dass Alex "nur" weggegangen ist um nach Schiffen zu suhen, aber die anderen glauben ihm das nicht
Antworten
#17
Eigentlich hab ich beim ersten Durchspielen schon so einiges verpasst. Ich habe jede Menge Dschinns nicht erhalten, weil ich nicht wusste, wo sie waren oder wie ich sie kriege(auf dem Jupiter-Leuchtturm hatte ich nur 5 oder 6 von jedem Element). Zum Jupiter-Leuchtturm fällt mir noch ein: Ich habe die Artefakte dort nicht geholt(Der Dolch, der Lumina-Welle entfesselt und noch etwas, wo ich jetzt den Namen nicht weiß. den Meditations-Stab hab ich aber beim ersten mal gefunden). Ebenso hab ich am Bora-Felsen zwei Sachen verpasst: Sturm-Zeichen und Fujin-Schild. Den Zitter-splitter aus den Katakomben von Madra hab ich beim ersten mal nicht gefunden, ebenso wie die Beschwörungen Moloch, Charon, Iris(Zu Dullahan konnte ich eh nicht) und die, die in der Höhle von Atteka zu finden ist.
Beim zweiten Durchspielen hab ich aber fast alle Orte durchsucht und die Dinge gefunden, die ich beim ersten Durchspielen nicht gekriegt hab.
Antworten
#18
(10.01.2010, 13:52)drake schrieb: Juhu, ich kann mal wieder etwas hier schreiben und zwar etwas, was mich schon länger beschäftigt, aber was ich erst heute rausgefunden habe Smile

In Daila sagt ein Mädchen, wenn die Pfützen etwas weniger geworden sind, dass sie sich beim Spielen verletzt hat. In ihren Gedanken erfährt man, dass sie in ausgetrockneten Pfützen mit dem Fuß an etwas hängengeblieben ist. Jetzt endlich habe ich herausgefunden, was es ist Smile An zwei Stellen, wo ursprünglich ein Stein mitten in der Pfütze lag, kann man mit "Spaten" einmal ein Heilkraut und ein Spiele-Ticket ausgraben ^^ Natürlich ist gerade das Heilkraut total blöd, aber für mich hat diese Entdeckung deshalb einen viel größeren Wert, da ich wieder ein kleines Stück Mysterium selbst gelüftet habe Lachen

Okay ... ich habe inzwischen rausgefunden, dass das also doch nicht des Rätsels Lösung ist. Es stimmt, dass man zufallsbedingt mit Spaten immer überall ein Item finden kann. Aber hat es dann einen Sinn, was die Leute in Daila sagen? Oder wollen sie dem Spieler nur die Möglichkeit darstellen, dass man überall graben kann? Gibt es vielleicht EINEN Gegenstand, den man sicher ausgräbt - also nicht zufallsbedingt? Ich habe einen Psy-Kristall ausgegraben und vorher hat Enthüller auch gezeigt, dass dort etwas ist. Wäre das denn bei einem Zufallsitem auch so? Kriegt man diesen Psy-Kristall immer, also ist der fest integriert?
Meines Wissens nach sind nämlich nur Münzen, Heilkräuter, Gegengifte, Nüsse, Rauchbomben, Nebelbomben oder Spieletickets die Zufallsitems bei Spaten.
Golden Sun Zone || Alles zu Golden Sun! Ok
Antworten
#19
Ich bin heute draufgekommen, dass wenn man kurz nachdem man die Flügel der Anemos bekommen hat, nochmal in das Haus geht, wo sich vorher die Gruppe vereinigt hat, Hama trifft. Dann kommt ein Dialog, warum Hama Ivan nicht schon vorher gesagt hat, dass sie seine Schwester ist und wieso es in Contigo so kalt geworden ist, seitdem man den Leuchtturm entfacht hat.
Außerdem war ich beim Heiligtum der Anemos (davor) und einer der Menschen davor sagte, dass man sich die Erdzeichnungen genauer anschauen sollte, da dies vielleicht Hinweise liefern könnte. Als ich öfter bei dieser Sonne oben rechts Spaten eingesetzt hab sind einmal Münzen, ein Gegengift und noch zwei andere Sachen rausgekommen
Bis jetzt ist mir beides noch nie aufgefallen
Antworten
#20
Bei den "Klippen von Gondowan" bin ich Jahre nicht vorbeigekommen. Daumen mal Phi gut 40-50 Versuche. Dann lass ich die Gedanken des Hundes und buddelte das Loch, damit die Fontäne kam.

Peinlich, oder?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste