Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Golden Sun story: Golden Sun Der rote Himmel
#1
Golden Sun; Der Rote Himmel
Kapitel 1:

Leben in Vault

Nachdem Isaac, Felix und ihre Freunde nach Vale zurückgekehrt sind, war alles zerstört. Doch die Bewohner Vales haben überlebt. Ivan schlug vor, dass sie nach Vault ziehen. Doch Isaac sagte, dass es nicht annehmbar sei. Ivan antwortete, dass es kein Problem sei. Also dachte sich Isaac, dass es annehmbahr sei und sie zogen alle gemeinsam nach Vault. Dora, Kyle, Felix, seine Eltern, und Isaac waren dabei ein Haus für jede Familie zu bauen. "Isaac, ich helfe mit.", sagte Ivan. Mit seinen Kräften wie Telekinese konnte er gut helfen. Vault hat sich ja fast gar nicht verändert, dachte sich Ivan. Nach einigen Tagen waren die Häuser der Helden komplett. Nachdem die Häuser gebaut wurden, hörte man wieder etwas über diese Diebe. Diese Diebe haben damals Vault ausgeplündert. Isaac, Ivan und Aaron unternahmen etwas. Aaron schaute in das Haus des Bürgermeisters. Alles schien in Ordnung zu sein. Isaac schaute in das Gasthaus(Inn). "Ich sehe einen Verdächtigen". Mal sehen ob ich was aus ihm herausquetschen kann, dachte sich der Junge. Ivan schaute in die Höhle. Und was sah er; vier Diebe. "Ivan, was für eine Überraschung. Ich sag dir, Rache ist süß!",schrie einer.
"Träum weiter du Versager!", sagte Ivan. Den Dieben schien der Kampf nicht zu gefallen. Doch Ivan amüsierte sich.
Später trafen sich Ivan, Aaron und Isaac beim Bürgermeister.
"Ich werde euch eine Belohnung geben". Doch kaum sagte er das, schon hörten sie ein Geräusch. Es wurde so laut, dass sogar der Vulkanausbruch von früher leiser war. Alles wurde rot.
"Was ist passiert", fragte Aaron. Issac sagte, dass er hinauzs gehen würde.
Der Himmel färbte sich rot. "Leute, der Himmel wird rot!", rief er.
"Und es kommt noch schlimmer; schau, Isaac!", rief Felix der vorne stand.
Aus dem Himmel erschienen wie aus dem nichts Knochen, Federn und Schuppen.
Aus den Knochen bildeten sich Skelette, aus den Schuppen Echsen mit Rüstung und Axt und aus den Federn riesige Greifvögel. Kaltherzig waren die Skelette. Sie erstachen einfach die Menschen und infizierten; aus ihnen wurden Zombies, Dämonen und Geister. Unsere Helden waren allein, umzingelt von Monstern und dem Tod.

Kapitel 2:


Der rote Himmel
Umzingelt waren sie. Die Adepten nahmen ihre Grundstellung ein. Cosma hob ihren gold-glänzenden Stab und schoss lila-blaue Plasmastrahlen. Die Skelette und Vögel wurden weggefetzt. Garet war voller Lächeln. Er schwitzte schon bevor er gekämpft hat, doch er hatte Lust dazu. "Ich mach euch Feuer unterm Hintern!", rief er. Die Feinde wurden sehr sauer. Ein Greif-Häuptling sagte: "Auf ihn mit Gebrüll, meine treuen Gefährten!" Garets Lächeln wurde zum tiefen Fluchen. Ein Greif schoss einige Federn. Garet hob die Hand und machte sich ein Schild aus Psynergy. Zunächst ließ Garet riesige Flammen vom Erdboden aufqualmen. Viele Knochen und Federn wurden verbrannt. "Steinbruch!!!" Aarons Worte waren mehr als laut, sie waren ein Orkan. Eine riesige Eiskugel fiel auf ein Skelett. Durch Aarons Durchbruch wurde der Stein zerbrochen, doch auch der Feind war zerschmettert. Vom Hinterhalt nährte sich ein Skelett. Es hob sein Schwert und wollte Aaron zerschmettern, doch Mias glänzenden Eiskugeln durchbohrten das Monster. "Vielen Dank, Mia. Ich stehe tief in deiner Schuld.
"Nichts zu danken, Aaron. So etwas mach ich doch gerne, mein Freund.", antwortete sie mit einem Lächeln.
Felix verursachte ein großes Beben. Die Knochen entbauten sich, doch sie bauten sich wieder zu einem Skelett zusammen. "Tja, wenn kein Beben hilft..., rief er. "hilft ja vielleicht das!" Er beschwörte Goede. Viele sind gefallen. Die Explosion war so laut, dass sogar die Schädel geplazt sind.

Fortsetzung wieder morgen. xD

(Nächstes Kapitel):

Keine Chance!
xD
Antworten
#2
Gut, ich versuche mal, es zu kommentieren...

Bevor ich zum Inhalt komme, fange ich mal mit den anderen Sachen an:
Zuerst schreibst du im Präsens, dann wechselst du später ins Präteritum, was ich an deiner Stelle weiterhin benutzen würde, da man Geschichten eigentlich in der Vergangenheit schreibt ^^

Anfangs fehlen bei der wörtlichen Rede die ", wo >Isaac, ich helfe mit, sagte Ivan.< steht.

Isaac tat dies, Isaac machte das, Isaac steckte sich den Finger in die Nase <- Variationen wären schön, statt immer Isaac zu schreiben, könntest beispielsweise auch der Blonde (ist er blond?), der Schwertkämpfer etc. schreiben, da sich der Text so schöner lesen lässt ^^

>(Ihr wisst ja aus gs1 in Vault).<
Statt so einer Anmerkung, könntest du es in den Text einfließen lassen, á la:
Nachdem die Häuser gebaut worden waren, hörte man wieder etwas über diese Diebe, welche Isaac und seine Freunde am Anfang ihrer Reise in die Flucht geschlagen hatten.

Beschreibungen:
Am Ende hast du ja eine Beschreibung gemacht, so etwas wäre an anderen Stellen auch sehr schön, da der Leser so eine Vorstellung davon bekommt, wie ein Ort aussieht.
Ein Satz, dass sich Vault kaum verändert hatte, wäre hier vielleicht sogar ausreichend gewesen ^^


So... gut, ich kann selbst nicht schreiben, jammere hier aber rum, daher kann ich nur sagen: Nicht aufgeben, jeder fängt klein an ^^
http://animaniac.square7.ch/forum/index.php?page=Index
Ich mache mal ganz unauffällig Werbung für einen Kumpel Crazy
Antworten
#3
Nun gut, Tasse. Ich hab das nächste Kapitel hoffentlich etwas besser gemacht. Das erste hab ich auch verändert, doch ich bin nicht so gut, was Zeitformen angeht.

Lolkloppe

Lolkloppe

Das mit den Beschreibungen fand ich gut.

Tasse: Wenn du ne gs Story schreiben willst, mach doch nen neues Thema auf.
Antworten
#4
(02.12.2009, 21:35)*Isaac* schrieb: Tasse: Wenn du ne gs Story schreiben willst, mach doch nen neues Thema auf.

Hä? Hab ich nicht vor, ich bleib lieber bei mir einer Parodie, da muss ich mir keine Gedanken um den ganzen Hintergrund etc. machen XD
Zudem bin ich nicht sonderlich gut, was eine richtige Story angeht ^^"
http://animaniac.square7.ch/forum/index.php?page=Index
Ich mache mal ganz unauffällig Werbung für einen Kumpel Crazy
Antworten
#5
Lol irgendwie witzige Story Lachen Erst ziehen die schön nach Vault auf einmal kommen Skelette,Echsen usw, aus dem Himmel :O Du solltest eher hinschreiben wieso und woher die gekommen sind.DIe Sprüche wie "Ich mach dir Feuer unterm Hintern"sind natürlich immer geilo :P
Golden Sun Die Dunkle Dämmerung am 10.12.10 Ok
Antworten
#6
Ich weiß nicht, mein Geschmack ist das nicht, auch wenn ein paar nette Passagen drin sind.
Aber GoldenSunFreak scheint die Geschichte ja sehr gut zu gefallen, deshalb wäre es nicht verkehrt eine Fortsetzung zu schreiben (vor allem deshalb, um mich noch zu überzeugen)
ICH HAB'S GESCHAFFT! Ich bin der erste boshy auf dem schwersten Modus von "I wanna be the boshy"!
Hier die Playlist aller Teile: KLICK
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste