Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anime + Manga
#11
Monster ist absolut genial^^ Solltest du unbedingt mal fertig schauen. Hmm ich weiss jetzt nicht ob ich jetzt loslegen soll mit schwärmen, wieso ich ihn so gut finde oder nicht, denn ich möchte dir den Spass ja nicht verderben. Falls dir der Anfang nicht so zugesagt hat, kann ich dir einfach sagen, dass es immer besser wird. Besonders so ab Folge 30 glaube ich, da dann der Antagonist in Aktion tritt.
Mathematik ist die Kunst das Rechnen zu vermeiden.

Ich bin Sofia aus dem alten Forum^^ (falls mich noch jemand kennt)
Antworten
#12
@Tasse
Wie ist der Manga von Tales of Symphonia so? Ich liebe das Spiel, hab bisher aber nur die Animation geguckt. Als Fan natürlich super, die liebgewonnen Chars animiert zu sehen, aber ich glaub ziemlich kurz und für leute, die das Spiel nich kennen ziemlich unverständlich. Ist der Manga da storymäßig besser?
Antworten
#13
(20.09.2009, 22:14)Ivana schrieb: @Tasse
Wie ist der Manga von Tales of Symphonia so? Ich liebe das Spiel, hab bisher aber nur die Animation geguckt. Als Fan natürlich super, die liebgewonnen Chars animiert zu sehen, aber ich glaub ziemlich kurz und für leute, die das Spiel nich kennen ziemlich unverständlich. Ist der Manga da storymäßig besser?


Der Manga ist besser aufgebaut und besteht aus 6 Bänden, wobei Band 6 ein Bonus ist, der nochmal mehr auf die Vergangenheit aller eingeht, was ich richtig genial fand ^^
Falls du französisch kannst, kannst du ihn dir in Frankreich kaufen... ich kann leider kein franz. und musste daher andersweitig übersetzte Scanns lesen...
Antworten
#14
@Tasse
Ich hatte zwar 4 Jahre französisch, aber als können würd ich das nicht bezeichnen und der Hass auf diese Sprache ist groß. *hust*
zu ToS: Hört sich ja vielversprechend an, also werd ich mal auf dieversen Mangaseiten danach gucken. Ich war immer nur abgeschreckt von der Animation.
Antworten
#15
Zitat:Monster ist absolut genial^^ Solltest du unbedingt mal fertig schauen. Hmm ich weiss jetzt nicht ob ich jetzt loslegen soll mit schwärmen, wieso ich ihn so gut finde oder nicht, denn ich möchte dir den Spass ja nicht verderben. Falls dir der Anfang nicht so zugesagt hat, kann ich dir einfach sagen, dass es immer besser wird. Besonders so ab Folge 30 glaube ich, da dann der Antagonist in Aktion tritt. [von laquaza geschrieben]

Oh ja, Monster ist ein toller Anime, hab in auf japanisch mit englischen Untertiteln gesehen, aber das mag ich eh am liebsten. Der Anime selbst hat 74 Folgen. Das ist recht viel, dafür erfährt man viel abseits der Handlung, und es wird nicht gehetzt. Auch das Finale passt sich gut an und war durchaus spannend. Klar, für Ungeduldige ist es nichts, aber es ist ein großartiger Krimianime und steht bei aniSearch sicher nicht grundlos auf Platz 7. Ok

One Piece wurde erstaunlicherweise noch nicht genannt. Ziemlich krass, schon über 400 Folgen. Ich selber hab momentan 163 geschafft, hoffentlich wird es nicht langweilig, denn das Prinzip ändert sich ja eigentlich nicht allzu sehr, aber bislang war es doch ziemlich toll, nicht zuletzt durch die tolle japanische Fassung (mit englischen Untertiteln).

Apropos japanische Fassung: Ich bring es hier nochmal an, aber Digimon Adventure, also die allererste Digimonstaffel, ist im Japanischen echt toll, zwar immer noch eher an jüngere Semester gerichtet, aber dennoch nett zu sehen. Nur die Animationen sowie die Kämpfe selbst sind eher mau, aber wer solch Tinnef nicht unbedingt braucht, wird es überleben Ok
(Digimon Adventure 02 ist da leider schon nicht mehr ganz so toll, zumal ich bisland nur bis Folge 21 kam oder so, leider ...)
Antworten
#16
Oh ja Digimon *____*

Vor kurzem hatte ich das Bedürfnis mir die 1. und 2. Staffel nochmals anzusehen und ich habe beide sehr genossen. Die 1. ist einfach ein Klassiker und wenn das Erinnerungen an die Grundschule hervorkommen etc. kommt halt so richtig Nostalgie auf. Lustigerweise fand ich die 2. Staffel jetzt besser als vor zig Jahren, als ich sie das erste Mal im Fernsehen geguggt habe. Klar ich finde Davis immer noch unausstehlich, aber die Art und Weise wie die Charaktere der 1. Staffel integriert wurden, gefällt mir sehr. Natürlich gibt es hie und da einige Punkte die mich stören, aber alles in allem find ich die ersten beiden Digimon Staffeln äusserst gelungen.

Kann man leider über den Rest nicht sagen.
Mathematik ist die Kunst das Rechnen zu vermeiden.

Ich bin Sofia aus dem alten Forum^^ (falls mich noch jemand kennt)
Antworten
#17
Kennt ihr eigentlich Haibane Renmai? Niedliche Story um die Haibane, Menschen mit Aschegrauen Flügeln, die in einer Stadt den Rest ihres "fehlenden Lebens" absitzen, wenn sie zum Beispiel getötet wurden. Aber es gibt auch immer mal wieder welche die aus der Stadt rauswollen und dabei sterben... naja... Ist aber echt klasse, lohnt sich anzusehen und bei (darf man auf Webseiten Verweisen? Naja, ihr wisst, welche Seite ich meine Zwinker) gibt es alle Folgen auf vielen Sprachen.

Nein, darf man nicht, weil es illegal ist, bitte unterlassen // Acuros
Hab ne Wii unnen DS und Spiele damit auch online, habe sehr viele Spiele und freu mich immer über ne Onlinesession.
Ich spiele auch ne Masse MMOs könnt ruhig fragen was, denn können wir uns mal treffen^^
Hiess aufm alten Board übrigens Chrissi, vielleicht erinnert sich jemand...
Antworten
#18
Als Manga auf jeden Fall Shaman King, Naruto( den Anime kann man sich sonstwo hinschiebenLachen), Hunter X Hunter und natürlich der Manga zu ToS^^
Als Anime find ich besonders Elfenlied richtig gut und One Piece Lachen
Selten so viel gelacht bei einem Anime wie bei One Piece^^
Schräge Charas, schräge Story aber ich kanns nur empfehlen.
"Englisch mag die Sprache der Welt sein, aber Deutsch ist die Sprache des Herzens." -- Jawoll.
Antworten
#19
Also meine aktuellen Topfavoriten sind Naruto Shippuuden und Bleach, jedoch weitere Anime Serien die ich äußerst gut finde sind folgende:

-One Piece
-Gundam Reihe (ausgenommen SEED, weil das der Grundidee von Gundam widerspricht)
-Hellsing (u.a. Ultimate OVA)
-Pokémon (habe ich aber lange nicht mehr gesehen)
-Ragnarok The Animation (Der Anime zum Spiel Ragnarok Online)
-The King of Fighters - Another Day (Schade dass es nur 4 Folgen a 10 Minuten gab)
-GANTZ (zu Schade, dass der Anime abgebrochen wurde, da er parallel zum Manga lief)

Naruto bin ich sogar so freakig, dass ich in 2 RPG-Foren mitspiele (unter anderem einem relativ Elitären). Ich mach hier keine Werbung, nenne nur den Namen: Kyuunin. Der Name des RPG-Forums. Finde es macht auch ziemlich viel Spaß sich selbst Anime-Charaktere auszudenken und vorallem sie zu zeichnen Ok
Die Elite unter den Naruto-RPG Foren: Kyuunin
Antworten
#20
Aaron schrieb:Gundam Reihe (ausgenommen SEED, weil das der Grundidee von Gundam widerspricht)

Waaaaaaaas? Ich glaube, ich seh schlecht Lachen Mobile Suit Gundam SEED ist ein grandioser Anime, scheiß aufs Konzept Crazy
Der Nachfolger SEED Destiny allerdings soll richtig scheiße sein, ich las so einige fürchterliche Sachen, weswegen ich mir die Lektüre von vornherein erspare.

Pokémon? Na ja, das Konzept wiederholt sich derart häufig, dass es öde wird. Zumal die Charakter ziemlich lächerlich sind, wie ich finde, kann aber Geschmackssache sein. Das Pokémon-Prinzip selber find ich aber auch toll, mag dann aber doch eher die Spiele Ok

Kennt hier einer Casshern Sins? Der Anime hat mich unglaublich positiv überrascht und gehört, wie oben zu sehen, zu meinen persönlichen Top 5. Handlung: Die Menschheit wurde durch die Roboter fast komplett vernichtet, doch als der Protagonist Casshern ein Mädchen namens Luna tötete (oder es getan haben soll, selber kann er sich nicht mehr erinnern), begann der Verfall der Roboter, die nun glaube, dass sie durch Verzehren von Casshern selber Unsterblichkeit erlangen können. Casshern beginnt nun eine Reise durch die verfallende Welt, wird von Robotern gejagt, trifft auf andere Wesen, manchen hilft er, manchen begegnet er mehrmals, manche werden vom Feind zum Freund und mehr. Der Anime ist sehr symbolhaft und verlangt ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit und ist daher weder jüngeren Semestern noch Fröhlichkeitsjunkies zu empfehlen. Dennoch, gerade was Atmosphäre erzeugen angeht, macht der Anime schwer was her. Ebenso die akkustische und visuelle Präsentation tuen ihr übriges. Großartig. Zwar bleiben ein paar Fäden unverknüpft, aber vielleicht soll der Zuschauer sich das auch selbstzusammenreimen (wobei ein paar Informationen mehr schon noch ok gewesen wäre ...)
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste