Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nintendo wieder auf dem absteigenden Ast?
#21
Man muss aber auch Bedenken, dass die Verkaufszahlen des 3DS da noch nicht einberechnet sind, sie erwarten dieses Minus bis Ende März, der 3DS kommt im Feber raus, wenn ich nich irre.
Isaac schielt in die Garderobe...
Ein Seiden-Negligee.
Isaac!
LEG DAS ZURÜCK!!!
(Beim Untersuchen des Schrankes in Lady McKoy's Zimmer)
Unser aller Lieblingsheld hat wohl eine sehr perverse Ader ^.^
IsaacX18 aka. ShinX
Antworten
#22
Mit dem 3Ds wird Nintendo klar noch einmal ein großes Plus machen, die Frage ist aber, ob dieses Plus auch lange weiterhin anhält, wenn der 3DS Hype vorbei ist. Ich persönlich bin dieser Überzeugung.
ICH HAB'S GESCHAFFT! Ich bin der erste boshy auf dem schwersten Modus von "I wanna be the boshy"!
Hier die Playlist aller Teile: KLICK
Antworten
#23
(07.10.2010, 14:51)Naxedacer schrieb: Mit dem 3Ds wird Nintendo klar noch einmal ein großes Plus machen, die Frage ist aber, ob dieses Plus auch lange weiterhin anhält, wenn der 3DS Hype vorbei ist. Ich persönlich bin dieser Überzeugung.

Glaub ich nicht,da der Nintendo 3DS 220€ kostet.Ich glaube kaum das die Leute so viel Geld ausgeben,wenn sie dafür eine viel bessere Xbox bekommen können.Außerdem müssen wir ja noch sehen wie die Grafik wird.naja abwarten
Golden Sun Die Dunkle Dämmerung am 10.12.10 Ok
Antworten
#24
(07.10.2010, 14:58)GoldenSunFreak schrieb:
(07.10.2010, 14:51)Naxedacer schrieb: Mit dem 3Ds wird Nintendo klar noch einmal ein großes Plus machen, die Frage ist aber, ob dieses Plus auch lange weiterhin anhält, wenn der 3DS Hype vorbei ist. Ich persönlich bin dieser Überzeugung.

Glaub ich nicht,da der Nintendo 3DS 220€ kostet.Ich glaube kaum das die Leute so viel Geld ausgeben,wenn sie dafür eine viel bessere Xbox bekommen können.Außerdem müssen wir ja noch sehen wie die Grafik wird.naja abwarten

Du vergleichst da aber Äpfel mit Birnen, der 3DS wird schon gut ankommen, denke ich, zumal es ja immer Nintendos Strategie war, ältere Handhelds irgendwann nicht mehr zu versorgen, also irgendwann ist man "gezwungen", den 3DS zu benutzen, wenn man aktuelle Handhelds spielen will.

Naja, aber der Markt ist ja mittlerweile auch gesättigt was den DS angeht, ist ja die meistverkaufte Konsole aller Zeiten (oder nur Handheld? Weiß grad nicht), also denke nach ner Zeit is sowas normal. Zumal die Wii IMMER NOCH NICHT!!! viele Hardcore-Gaming-Titel hat imo.
||Suikoversum.de - Das deutsche Suikodenportal||

Try not. Do, or do not. There is no try.
Antworten
#25
Im Moment "nur" bestverkaufter Handheld es fehlen noch ein paar Millionen Einheiten um die Playstation 2 zu überholen. Was den 3Ds angeht wenn der 3D-Effekt wirklich so großartig ist wie die Medien schreiben dann wird der Preis nicht so wichtig sein. I glaub Nintendo ist wieder auf einen besseren Weg
Antworten
#26
Ich glaube der 3DS wird gut ankommen. Spiele wie Kingdom Hearts The Legend of Zelda und Professor Layton kamen schon auf dem normalen DS gut an.Das der 3DS teuer wird ist ja schon bestätigt aber es werden sich genug Leute einen anlegen.Wenn ich heut schon sehe wie 4 Jährige Kinder mit einen DS rumlaufen würde es mich nicht wundern wenn sie mit 7Jahren mit nem 3DS rumlaufen.
*Zurück zum Thema*
Wenn der 3DS nicht gut ankommt hat Nintendo schon verloren.Da ja die ganze Welt weiß das es auf der Wii keine guten Hardcore Titel hat werden sich wohl viele stat einer Wii eine PS3 oder eine XBOX 360 angelegt haben.(Mein einziges Spiel was sich als Core zocker zu kaufen lohnt ist Red Steel2)
Also entweder schafft es Nintendo mit dem 3DS oder nicht...
Signatur?Nicht vorhanden.
Antworten
#27
klar ist der verklauf von soft und hardware bei nintendo gerade rückläufig.

Über 150 mio DS und um die 70 mioWii systeme wurden bislang weltweit verkauft. Da kann man schon so langsam an marktübersättigung denken.
Und was die software angeht so ist nintendo fast der einzige publisher der gute spiele für wii und ds rausbringt! Traurig aber wahr! Insbesondere für Gewaltkiddies (leute die nur gewalt spiele spielen) sind die beiden systeme uninteressant. Weil wenn es mal ein gewalt spiel gibt, so gibt es jenes auch auf einer anderen konsole mit weitaus besserer grafik.

Der 3DS ist natürlich jetzt schon ein erfolg wenn man den umfragen in foren usw glauben schenken kann. Allerdings braucht nintendo DRINGEND mehr unterstützung von 3 party herstellern die auch GUTE spiele herstellen, die die breite hardcore gemeinde ansprechen. Da fallem mir sofort solche spiele wie GTA ein(ich hasse US amerikanische spiele) die schon immer weg gingen wie warme sämmeln.
Das problem ist auch.. die leute wollen immer bessere grafik sind aber nicht bereit geld dafür auszugebn! Man hat es DEUTLICH an den flop verdächtigen launch der ps3 gesehen. erst jetzt nach mehreren preissenkungen und einer neuen attracktiveren slim version geht das teil schnell über die laden theke.
Und solche kriminellen die sich einfach raubkopien ziehen schaden sowieso diesen anfälligen markt...

Also an alle die weiterhin GUTE nintendo produkte in der zukunft sehen wollen, die kommen nicht drum rum auch wirklich jene produkte KÄUFLICH zu erwerben! (das gilt auch für die übrigen systeme)
Antworten
#28
(02.11.2010, 21:09)k.stark schrieb: [...]Insbesondere für Gewaltkiddies (leute die nur gewalt spiele spielen) sind die beiden systeme uninteressant. Weil wenn es mal ein gewalt spiel gibt, so gibt es jenes auch auf einer anderen konsole mit weitaus besserer grafik.
[...]
Erwachsene sind also "kiddies" ? Interessante Theorie ...
Überhaupt bringt mich dieses (Un)Wort auf die Idee, zum "Denglisch" mal etwas zu Papier zu bringen.
Na ja erstmal ist der Begriff meiner Meinung nach völlig unangebracht. Personen, egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, die ausschließlich Spiele spielen, die Gewalt explizit darstellen, bilden wohl eher eine Randgruppe. Ehrlich gesagt kenn ich keinen in meinem Freundes- oder Bekanntenkreis, der ausschließlich solche Spiele spielt. Sei's drum.

Problem ist vielmehr, dass es für die Wii und den DS einfach zu viele seichte Spiele gibt. Vor allem im Bereich der Rollenspiele, da hat man auf der PS3 oder der Xbox deutlich mehr Auswahl - leider. Grafisch hinkt vor allem die Wii den großen Konkurrenten hinterher, was aber nicht das große Thema wäre, wenn denn das Spieleangebot stimmen würde. Dem ist aber nicht so, für die Wii besitze ich gerademal ein Spiel und das ist ToS: Dawn of the new World, was auch ein eher mäßiges Spiel ist. Ich weiß nicht, ob Uncharted 2 hier jemandem ein Begriff ist, aber dieses Spiel ist der absolute Hammer, ohne dabei auf Gewalt zu setzen, sondern auf eine gute Geschichte und tiefgründige Charaktere und nun frage ich mich: Warum nicht auch so auf der Wii? Das ist nichtmal ein RPG sondern ein Action-Adventure ... hach, Nintendo Rolleyes
Da ich außerdem leidenschaftlich taktische RPG's spiele, muss ich oft auf die PSP ausweichen. Seit neuestem sitz ich an Blazing Souls, nach Jeane D' Arc und dem War of the Lions Teil das dritte SRPG-Stück in meinem Besitz. Für den DS ist's dagegen grad mal der zweite Teil von Tactics Advance - schade.
Ich bin wieder Sony-Fanboy, noch spritz ich auf meine nicht vorhande Xbox ab (Crazy ), aber momentan ist Nintendo bei mir ein bisschen untendurch. Ich hoffe, dass sich das in absehbarer Zeit wieder ändert - mit Dark Dawn stehen die Chancen schonmal nicht allzu schlecht Zwinker


"Englisch mag die Sprache der Welt sein, aber Deutsch ist die Sprache des Herzens." -- Jawoll.
Antworten
#29
Zum Wirtschaftlichen äußere ich mich mal nicht, da ich da nicht informiert bin, wer, was, wann besser verkauft hat oder dergleichen.

Zu den Spielen wurde ja eigentlich alles gesagt, es gibt leider viel zu viele schlechte Games für den DS und die Wii.
Zahlreiche Casual-Games und Spiele á la Barbie und ihr Ponyhof verbessern die Lage nicht wirklich.
Grafisch kommt die Wii nicht an die PS3 oder Xbox360 ran, nur leider sind die Spiele da auch brachial teuer.
Und auf Anhieb fällt mir jetzt auch kein Spiel ein, für was es sich lohnen würde, eine der beiden Giganten anzuschaffen.

Ich find's schade. Ich mag die Wii, habe mir im September dieses Jahres eine gegönnt, weil mir einfach die vollkommen neue Steuerung gefällt
und um in den Genuss von Spieletiteln, wie u.a. Super Smash Bros. Brawl oder Super Mario Galaxy zu kommen.

Naja... die Zukunft wird zeigen, wie Nintendo sich machen wird.
Not need to know.
Antworten
#30
Zum wirtschaftlichen traue ich mich jetzt fast keine Aussage zu machen, außer, dass es mich nicht wundern würde, wenn es bergab ginge. Da muss ich mich Alundra ein bisschen anschließen. Wenn ich heutzutage in den Media Markt maschiere, um mir Spiele für den NDS anzusehen, dann kann ich das eigentlich fast sein lassen, weil ein großer Teil von den zum Verkauf angebotenen Spielen solche sind, die auf kleine Mädchen zielen oder einfach nur schlecht gemacht worden sind. Die ganzen Barbie-Spiele sind da schon ein gutes Beispiel, aber das kann ich topen - immer wieder sehe ich Spiele, die auf den bekannten RTL II-Animes basieren. Wie man sich vorstellen kann, haben die in etwa die Qualität der geschnittenen Fassungen der ausgestrahlten Animes und entsprechend kaufen die Leute weniger, weil selbst die Kinder irgendwann merken, dass das keine guten Spiele sind. Ich selbst habe mir in der siebten Klasse für vierzig Euro ein Spongebob-Spiel gekauft, dass nach nicht einmal zwei Stunden durchgespielt war. Natürlich ist man da begeistert.

Wenn ich mir das so ansehe, möchte ich fast denken, dass Nintendo das jüngere Publikum ausnutzt. Nicht nur, dass lauter neue DS-Versionen rauskommen, die dann wirklich nur die kaufen, die nicht wissen, dass es bessere GBA-Spiele als DS-Spiele gibt, die man ab DSi aufwärts nicht mehr spielen kann, nein, die Spiele werden immer kindlicher und schwächer gestaltet. Eigentlich finde ich das schade. Ich vermisse die Zeit, in der immer wieder brillante Spiele in meine Hände fielen - wie sehr habe ich für Spiele wie Final Fantasy Tactics Advance, Pokemon FR/BG/R/S/S und Golden Sun geschwärmt..sowas sieht man heute einfach zu selten.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste