Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pokémon
#1
Sie fehlen ja doch irgendwie hier noch^^
Zumal ja auch irgendwie jeder bestimmt schon zumindest eines gespielt hat.
^^
So ich will mal schreiben was ich so von den Spielen halte^^:

blaue/rote/gelbe Edition:
Aus der Reihe bin ich stolzer Besitzer von blau und gelb^^
Die gelbe Edition war eines meiner ersten GBA spiele und ich habe es geliebt^^
Insbesondere das Pikachu, welches einem immer nachgelaufen ist, hat mir sehr gefallen.
Die Editionen sind einfach klassiker und ich denke jeder der jetzt zwischen 16-21 ist und ab und an mal zockt hat schon eines dieser drei Spiele gespielt^^


siberne/goldene/kirstallene Edition:
Die silberne und goldene Edition besitze ich und diese sind mit Abstand meine Lieblingsedtionen.
Es gab erstma die coolsten Spezial Pokemon und man konnte sich 16 statt lumpige 8 Orden erkämpfen um dann noch gegen Ash zu kämpfen^^
Einfach nur genial^^


rubin/smarragd/saphir Edition:
Ich besitze Rubin und es hat mir immer recht viel Spaß gemacht es zu zocken.
Allerdings kann es nicht mit den alten Spielen mithalten, auch wenn es das erste Pokemon komplett in Farbe ist(also gold und silber sind ja noch recht bescheidenxD)


blattgrüne/feuerrote Edition:
Die Neuauflagen sind nicht schlecht gewesen und ich besitze sie beide, trotzdem finde ich die klassischen alten Pkm besser ohne diese Eilands^^


diamant/perl/platin Edition:
NIE GESPIELT
Finde die Namen der Pkm schon albern.

So welche habt ihr so gespielt und wie fandet ihr sie^^

lg
cloud
"Embrace your dreams...
you need dreams to become a hero"
(Angeal/Zack Crisis Core: Final Fantasy VII)
Antworten
#2
gute Idee Cloud Ok
Pokemon!jaja...es hat mich geprägt Lachen

ich habe:
blau, gelb(einfach toll! halt das erste Smile)
gold,silber,kristall(muss ich mich anschließen: einfach total super!)
rubin,smaragd,saphir(find ich richtig klasse! Saphir ist meine Lieblingsedition!)
blattgrün(echt gut gelungenes Remake^^)
diamant(ganz nett...aber nicht so gut wie die alten Zwinker)

jaaa ich bin ein kleiner Freak Smile mein großer Bruder hat mich drauf gebracht^^ und, hand aufs herz, ich war verdammt gut Lachen nene spaß^^ aber ich geb zu, dass das die spiele sind die mich mit am meisten geprägt haben. die blaue war sogar mein allererstes Videospiel Lachen es machte einfach spaß...und tuts immernoch :P
auch wenn ich die serie inzwischen doch recht schlecht finde Lachen



Antworten
#3
Die Serie kann ich nicht ausstehen, dafür sind die Spiele sehr spaßig, auch wenn man eigentlich jedes Mal dasselbe tut:

Orden sammeln -> böse Orga nebenbei bekämpfen -> Champ werden

Ich mag die G/S/K Version, also die zweite Gen am liebsten, die hatte einfach das schönste Feeling, daher freue ich mich umso mehr, dass es Remakes von diesen geben wird, besonders nachdem D/P/P mich doch recht enttäuscht hatten...
http://animaniac.square7.ch/forum/index.php?page=Index
Ich mache mal ganz unauffällig Werbung für einen Kumpel Crazy
Antworten
#4
Ich besitze/besaß viele Pokemon-Spiele:
Edition-
-Gelb (Ein sehr schönes Spiel.Z.B. auch ,weil Pikachu einem immer folgt.)
-Silber,Gold (Meine Lieblingseditionen.Silber war meine erste Edition.Ich konnte damals noch nicht sehr gut lesen,aber weil man im Spiel viel lesen musste hab ich geübt bis ich es konnte.Ja,das waren noch Zeiten...)
-Rubin,Smaragd (Diese Spiele fand ich nicht so gut.Den Machern des Spieles gingen langsam die Namen aus.)
-Diamant,Platin (Eigentlich das selbe wie bei Rubin und Smaragd.Außer das die Namen der Pokemon langsam ins alberne übergingen.PLatin bekommt einen Pluspunkt für die Spiegelwelt.Die fand ich ganz interessant. )

Im großen und ganzen ist die Pokemon-Reihe OK.Aber am besten sind immernoch die ersten Editionen.Ok
Take it easy!
Antworten
#5
Alsoooo

Erstes Spiel: Blaue Edition. Ach, was für eine Erfahrung, wer hätte gedacht, dass eigentlich ähnlich ablaufende Kämpfe, zudem noch mit zufallsbasierender KI, so faszinierend sein kann. Die Zucht, Entwicklung, Pokémonvielfalt war einfach toll. Auch die Umgebung, Interaktion usw. machte Riesenspaß. Ich habe desöfteren Viecher auf Lv100 gebracht. Insgesamt war das Ganze noch ein wenig unausgeglichen, gerade Psycho war nicht benachteiligt (denn Schlecker, eine Geistattacke, war dort unwirksam, sonst gab es nur Nachtnebel, der zwar wirkte, aber Fixschaden austeilte, levelabhängig)

Zweites Spiel: Silberne Edition. Ein Fortschritt, etwas bessere KI, alles bunt, mehr Pokemon, neue Welt, und etwas eingespart auch die alte sowie ein "Supertrainer" machten das Spiel noch toller. Mehr Features steigerten den Spielspaß, ebenso die Tauschmöglichkeiten mit Rot/Blau/Gelb, auch hier habe ich viele Viecher auf 100 gebracht Smile

Drittes Spiel: Saphir, später auch Rubin. Tja, GBA-Grafik, aber unter seinen Möglichkeiten. Alles viel bunter und schöner, Musik ebenfalls besser, das Arenakampfthema ist großartig Smile. Allerdings wurde die Entwicklung, die Effekt von Protein usw., sowie Startwerte reduziert, was Umgwöhnung bedeutete. Ebenso gab es zunächst weniger Pokemon, die erst durch Feuerrot/Blattgrün ergänzt wurden. Ich muss sagen, die Liga war diesmal echt krass, die Geisttrainerin und der Drachentrainer waren richtig deftig, hollala ... der Champ erst recht. Dennoch, insgesamt kleiner als Silber/Gold, und mit Kyogre dazu noch ein perverses Übervieh. Apropos: Passive Fertigkeiten machten das Spiel wiederum interessant. Notdünger, Insomnia und andere machten die Kämpfe durchaus vielseitiger.

Viertes Spiel: Feuerrot/Blattgrün
Eine Neuauflage von Blau und Rot, technisch auf Saphirniveau. Schön für Zocker, die Blau/Rot nicht erlebten. Die Musik wurde massiv aufgebessert, diesmal hatten auch alle Top 4 das Arenathema, aber kein eigenes, die Champmusik klingt jetzt richtig furios. Ebenso gab es einen Bonusbereich, der in die Handlung integriert war. 7 Inseln, die ersten 3 besucht man nach Orden 7, den Rest nach der Liga. Später kann man erneut in der Liga antreten, nur dass alle Pokemon nun 12 Level stärker sind, der Champ hat teilweise neue Pokemon (Tauboss->Skaraborn, Rizeros->Despotar!!).

Fünftes Spiel: Perle/Diamant/Platin

Die DS-Edition. Schönere Grafik, Musik und überhaupt, das Spiel macht einfach Spaß. Man kann indirekt Pokémon aus den GBA-Teilen übertragen, aber nicht zurück. Die Arenaleitermusik ist großartig, die Kämpfe durchaus recht interessant, die Liga mal wieder recht saftig, besonders der Champ (zum ersten Mal weiblich!) ist heftig (Knackrack ist wirklich stark ...). Platin, die übliche Zusatzedition, bietet einige neue Sachen und viele Abänderungen, die mir gut gefallen haben, z. B. auch die Möglichkeit, an einem Ort erneut gegen die Arenaleiter anzutreten, auch die Liga ist beim erneuten Besuch stärker als zuvor. Auch die Hauptgeschichte gestaltet sich gut, vor allem in Platin gibt es eine gut gemachten Zusatzdungeon, indem der Oberfiesling nochmal heftiger ist als ohnehin. Natürlich gibt es zahlreiche neue Pokémon, vor allem in Platin gibt es nochmal mehr. Hat man also noch keins der Spiele gespielt, empfehle ich definitv Platin, es ist die beste Edition der drei. Ok
Antworten
#6
(31.12.2009, 00:29)Acuros schrieb: Alsoooo

Erstes Spiel: Blaue Edition. Ach, was für eine Erfahrung, wer hätte gedacht, dass eigentlich ähnlich ablaufende Kämpfe, zudem noch mit zufallsbasierender KI, so faszinierend sein kann. Die Zucht, Entwicklung, Pokémonvielfalt war einfach toll. Auch die Umgebung, Interaktion usw. machte Riesenspaß. Ich habe desöfteren Viecher auf Lv100 gebracht. Insgesamt war das Ganze noch ein wenig unausgeglichen, gerade Psycho war nicht benachteiligt (denn Schlecker, eine Geistattacke, war dort unwirksam, sonst gab es nur Nachtnebel, der zwar wirkte, aber Fixschaden austeilte, levelabhängig)

Zweites Spiel: Silberne Edition. Ein Fortschritt, etwas bessere KI, alles bunt, mehr Pokemon, neue Welt, und etwas eingespart auch die alte sowie ein "Supertrainer" machten das Spiel noch toller. Mehr Features steigerten den Spielspaß, ebenso die Tauschmöglichkeiten mit Rot/Blau/Gelb, auch hier habe ich viele Viecher auf 100 gebracht Smile

In den beiden Spielen habe ich auch noch viele Pokemon auf Level 100 gebracht.
In Gold hatte ich glaube 20 Pokemon auf 100 nach 200 mal die Liga durchspielen Crazy
und diversen kämpfen gegen den Supertrainer, welchen ich immer als Ash bezeichnet habe.
xDDD

Acuros schrieb:Drittes Spiel: Saphir, später auch Rubin. Tja, GBA-Grafik, aber unter seinen Möglichkeiten. Alles viel bunter und schöner, Musik ebenfalls besser, das Arenakampfthema ist großartig Smile. Allerdings wurde die Entwicklung, die Effekt von Protein usw., sowie Startwerte reduziert, was Umgwöhnung bedeutete. Ebenso gab es zunächst weniger Pokemon, die erst durch Feuerrot/Blattgrün ergänzt wurden. Ich muss sagen, die Liga war diesmal echt krass, die Geisttrainerin und der Drachentrainer waren richtig deftig, hollala ... der Champ erst recht. Dennoch, insgesamt kleiner als Silber/Gold, und mit Kyogre dazu noch ein perverses Übervieh. Apropos: Passive Fertigkeiten machten das Spiel wiederum interessant. Notdünger, Insomnia und andere machten die Kämpfe durchaus vielseitiger.

Ich fand die Liga in dem Teil am leichtesten Oo
Ich habe sie immer beim ersten Anlauf geschafft, aber hatte natürlich auch mein Groudon mit im Team.
Ja Pokemon gab es wirklich etwas wenig nur durch Rubin und Saphir hätte man glaube nicht alle kriegen können, insbesondere von den älteren Pokemon nicht.
Die Effekte waren nicht schlecht auch wenn man sie ja voher schon von Attacken her kannte..
zum Beispiel erzeugt Despotar einen Sandsturm, dass konnte es voher durch Attacken.


Acuros schrieb:Viertes Spiel: Feuerrot/Blattgrün
Eine Neuauflage von Blau und Rot, technisch auf Saphirniveau. Schön für Zocker, die Blau/Rot nicht erlebten. Die Musik wurde massiv aufgebessert, diesmal hatten auch alle Top 4 das Arenathema, aber kein eigenes, die Champmusik klingt jetzt richtig furios. Ebenso gab es einen Bonusbereich, der in die Handlung integriert war. 7 Inseln, die ersten 3 besucht man nach Orden 7, den Rest nach der Liga. Später kann man erneut in der Liga antreten, nur dass alle Pokemon nun 12 Level stärker sind, der Champ hat teilweise neue Pokemon (Tauboss->Skaraborn, Rizeros->Despotar!!).

Ja es ist für die jüngeren eigentlich gemacht um die alten Spiele spielen zu können, aber ich finde die klassischen alten waren besser^^
Zumindest haben sie mir besser gefallen xDD


Acuros schrieb:Fünftes Spiel: Perle/Diamant/Platin

Die DS-Edition. Schönere Grafik, Musik und überhaupt, das Spiel macht einfach Spaß. Man kann indirekt Pokémon aus den GBA-Teilen übertragen, aber nicht zurück. Die Arenaleitermusik ist großartig, die Kämpfe durchaus recht interessant, die Liga mal wieder recht saftig, besonders der Champ (zum ersten Mal weiblich!) ist heftig (Knackrack ist wirklich stark ...). Platin, die übliche Zusatzedition, bietet einige neue Sachen und viele Abänderungen, die mir gut gefallen haben, z. B. auch die Möglichkeit, an einem Ort erneut gegen die Arenaleiter anzutreten, auch die Liga ist beim erneuten Besuch stärker als zuvor. Auch die Hauptgeschichte gestaltet sich gut, vor allem in Platin gibt es eine gut gemachten Zusatzdungeon, indem der Oberfiesling nochmal heftiger ist als ohnehin. Natürlich gibt es zahlreiche neue Pokémon, vor allem in Platin gibt es nochmal mehr. Hat man also noch keins der Spiele gespielt, empfehle ich definitv Platin, es ist die beste Edition der drei. Ok

Du bist der erste, der die alten Spiele gerne gespielt hat von mdem ich höre, dass er die NDS Teile so gerne mag.
Wie gesagt mich habe schon die Namen abgeschreckt, welche ja ehh von Teil zu Teil skuriler wurden, aber im aller neusten Teil sind die dann ganz durch.
Vielleicht habe ich irgendwann mal die Möglichkeit es richtig zu spielen und dann auch meine Meinung zu ändern, aber momentan nicht.

lg
cloud
"Embrace your dreams...
you need dreams to become a hero"
(Angeal/Zack Crisis Core: Final Fantasy VII)
Antworten
#7
Cool, da mache ich mit! =D

1. Generation: Rot/Blau/ Gelb
Pokémon Blaue Edition war mein allererstes Spiel dieser Reihe ^^ Ich fand es von anfang an gut und kurz danach wurde auch Rot sich zugelegt Lachen (Besser gesagt für meine Sis, unsere Eltern legten großen Wert auf Gleichberechtigung, da waren diese Spiele ideal)
Pokemons sammeln, trainieren, tauschen... das alles hatte sehr viel Spaß gemacht und als dann noch das Pokémon Stadium für den N64 dazu kam, wurde es noch fesselnder.
Ich glaube, ich war 10, als ich den Genuss von Pokemon erfahren durfte ^^
Die Gelbe Edition hatte ich mir erst vor kurzem zugelegt, weil sie all die Jahre fehlte und nun günstig zu ersteigern war 8D
Hier faszinierte mich schon der Schwierigkeitsgrad, viele meinten, der Unterschied zu den anderen beiden Editionen sei sehr gering, aber allein schon die Tatsache, dass man das Pikachu bekommt, was recht langsam Erfahrungspunkte sammelt, erhöht die Spannung. Und dje Handlung wurde schon etwas geändert.

2. Generation: Gold/Silber/Kristall
Hier besitze ich nur die Kristall Edition. Doch was heißt nur: Es ist immernoch mein Favo :3
250 Pokemon sind noch ganz annehmbar und man konnte sogar die Pokemons aus den alten Editionsn tauschen ^^
16 Orden, 2 Regionen, eine übergreifende Handlung, Baby-Pokis züchten - wow! Und dazu noch diese legendären Pokemons! *-*
Celebi -> Schummelmodul, anders gehts nicht.
Ob ich mir Gold und/oder Silber noch zulege ist fraglich, da es leider, obwohl es soviele gute Aspekte besitzt, nicht so den käuflichen Reiz wegen der Länge des Spiels hat :/

3. Generation: Rubin/Saphir/Smaragd
Davon besitze ich Rubin und Saphir, wobei ich aber Saphir als erstes kaufte und gern spielte. 202 Pokemons sind auch noch ganz gut zu sammeln, auch wenn ich bei Jirachi und Deoxys ein Schummelmodul benötigte. Von der Grafik her echt super, nur die Handlung sowie die Region hätte doch etwas ausschweifender sein können - bisschen kurz also. Aber hey: Brailleschrift! Eine echt tolle Sache! Sowas sich ein bisschen einzuprägen ist doch echt keine schlechte Sache, besonders als jemand, der gute Augen hat und das Glück besitzt lesen zu können ^^ Und auch die Wettbewerbe, die kleinen Geheimbasen, die Fahrräder, der Beerenmixer und das Rätselhaus sind doch tolle Neuerungen =)
Smaragd einfach weglassen? Von wegen! Das werde ich mir zu einer bestimmten Zeit zulegen, aber ich warte noch auf einen ansprechenden Preis ;D Und gerade weil diese Reihe eine kürzere Spieldauer besitzt, ist ein kein Zeitkiller.

Remakes zur 1. Generation: Blattgrün/Feuerrot
Ich hatte mir ebenso erst vor kurzem die Blattgrüne Edition zugelegt. Eigentlich stehe ich zu Remakes recht... naja... kritisch gegenüber. Aber schon nach den ersten Minuten packte mich wieder das Pokemonfieber ^^ Es ist einfach mehr als gelungen und durch die Inseln, sowie die etwas abgewandelte Handlung, kommt noch mehr Spannung hinein, als man es von der Roten oder Blauen Edition kennt. Was mich aber ein wenig störte, waren die Pokemon der 2. Generation, welche auf die Inseln verteilt wurden. Ich empfand das etwas eingeengt, vielleicht wäre ein weiteres Areal besser gewesen - aber egal. Ist bleibt ein gelungenes Remake ^^
Die Zulegung von der Feuerroten Edition wird wohl auch etwas warten müssen, was zum einen am Preis und zum anderen etwas am Reiz liegt. Ich kenne die Blattgrüne nun und bin mir sich so sicher, ob es mir so viel Nutzen bringen würde. Allerdings kann man dies zu fast jedem Spiel sagen :/

4. Generation: Diamant/Perl/Platin
Ich besitze keines dieser Reihe, daher kann ich dazu noch nichts sagen. Die Zulegung von Diamant ist geplant, aber es hat noch Zeit, läuft ja nicht davon ^^
Antworten
#8
Ich füge mal hinzu, dass ich niemals die Liga beim ersten Mal mit legendären Pokémon spielte. Level des Teams (eigentlich immer sechs Pkmn):

Blau -> Stufe 47 bis 49
Silber -> Stufe 40 bis 42
Saphir -> Stufe 41 bis 43
Diamant/Platin -> Stufe 48 bis 50

Deswegen kämpfe ich in der Liga ziemlich hart. Desweiteren hab ich mir ab Silber auch diese Regeln auferlegt:

* Pro Kampf nur zwei Heiltränke, beim Champ 3 bis 4, in der Not aber
* Ein zusätzlicher Statusheiler
* keine temporären Statuserhöher wie X-Angriff
* KEIN Beleber
* und auch sonst nix

Das macht die Sache ziemlich biestig Crazy

Ich versteh gar nicht so recht, was alle an den Namen auszusetzen zu haben, gut, die Viecher selbst werden immer pseudoknuffiger, aber na ja, Anpassung an die Zielgruppe und gleichzeitig Versuch der Erweiterung. Mich hat es bislang nicht gestört. Nur die legendären Viecher werden immer unheimlicher, Dialga, Palkia und das Vieh aus Platin hab ich gleich weitesgehend ignoriert, also gefangen und danach versauern lassen. Kyogre hat klar gezeigt, dass es einfach zu mächtige Monsterlis gibt.
Antworten
#9
(01.01.2010, 01:37)Acuros schrieb: Ich füge mal hinzu, dass ich niemals die Liga beim ersten Mal mit legendären Pokémon spielte. Level des Teams (eigentlich immer sechs Pkmn):

Blau -> Stufe 47 bis 49
Silber -> Stufe 40 bis 42
Saphir -> Stufe 41 bis 43
Diamant/Platin -> Stufe 48 bis 50

Deswegen kämpfe ich in der Liga ziemlich hart. Desweiteren hab ich mir ab Silber auch diese Regeln auferlegt:

* Pro Kampf nur zwei Heiltränke, beim Champ 3 bis 4, in der Not aber
* Ein zusätzlicher Statusheiler
* keine temporären Statuserhöher wie X-Angriff
* KEIN Beleber
* und auch sonst nix

Das macht die Sache ziemlich biestig Crazy

Ich versteh gar nicht so recht, was alle an den Namen auszusetzen zu haben, gut, die Viecher selbst werden immer pseudoknuffiger, aber na ja, Anpassung an die Zielgruppe und gleichzeitig Versuch der Erweiterung. Mich hat es bislang nicht gestört. Nur die legendären Viecher werden immer unheimlicher, Dialga, Palkia und das Vieh aus Platin hab ich gleich weitesgehend ignoriert, also gefangen und danach versauern lassen. Kyogre hat klar gezeigt, dass es einfach zu mächtige Monsterlis gibt.

Ok damit sieht es dann wieder anders aus...wenn man mit solchen Vorraussetzungen in die Liga geht^^
Ich mache es mir dort erheblich einfacher^^
Ich nutze Beleber und Top-Genesungen und nutze auch legendäre Pokemo(ausser in den alten Teilen ich mag die legendären Vögel nicht also mache ich das erste mal Liga immer ohne irgendwie sowelche Pokemon nutzen(bis ich dann Mewtu habe Crazy ))
Zudem mach ich es meistens so, dass ich mich auf 2 Pokemon beim Training konzentrier, dies macht alles noch einfacher.

Was die Namen betrifft.
Ich weiss nicht eigentlich mag ich sie nur nicht, weil ich sie mir nicht merken kann Lachen xDDD

lg
cloud
"Embrace your dreams...
you need dreams to become a hero"
(Angeal/Zack Crisis Core: Final Fantasy VII)
Antworten
#10
Hmm.. Meine erste Edition war die Goldene, die damals pünktlich zu meinem Geburtstag herauskam (soweit ich mich erinnern kann ^^).

Die Goldene war bisher die Fesselndste, 16 Orden und zwei Karten sprechen eine deutliche Sprache im Vergleich zu den anderen Editionen, die wieder auf läppische 8 zurückfielen..
In Gold habe ich auch noch die Pokemon mühesam auf Level 100 gebracht, mein Schmuckstück war/ist ein Despotar, das so ziemlich gegen alles gewappnet ist. Stundenlange Trainingsstunden bei den Top 4 waren an der Tagesordnung ^^ !
Silber hab' ich zwar nicht, aber es spielt sich wie Gold, also s.o.

Im Nachhinein habe ich mir die Gelbe Edition zugelegt - die Idee mit dem Pokemon, das einem folgt, wurde leider erst in Herzgold und Seelensilber aufgegriffen.

Die Saphirreihe fand ich grafisch extremst gewöhnungsbedürftig, diese Spiele hab ich nur mal kurz ausgeliehen und wieder zurückgegeben. Die Städte, die Wälder, alles sah für mich irgendwie nach Augenkrebs aus..

Die Remakes der ersten Editionen waren da schon ein bisschen angenehmer, aber insgesamt nicht innovativ genug für mich, um sie zu kaufen. Ich habe sie ausgeliehen und Pokémon auf meine DS-Spiele übertragen.

Dort finden sich Diamant, Platin und Herzgold.
Die Diamantedition bestach nicht nur durch die grafischen Aspekte, sondern auch durch den Spielfluss und die große Anzahl neuer und alter Pokémon. Da ich die alten Pokémon bevorzuge, besonders die aus G/S/K, besteht mein Team auch aus solchen.

Bei Platin war natürlich die Spiegelwelt ein schöner Zuwachs.

Die internationale GTS ist eine der besten Neuerungen der DS-Spiele.. Über diese habe ich meinen Pokédex vervollständigt und viele Leute kennengelernt, besonders aus Amerika!

Pokémon Herzgold ist ein wunderbar gelungenes Remake der alten Goldedition und bietet demnach auch wieder alte Vielfältigkeit. Außerdem kann man nun jedes (!) Pokémon hinter sich herlaufen lassen und Johto in seiner Pracht bewundern. Grafische kleine Mängel aus Diamant/Perl wurden beseitigt und durch eine Atmosphäre ersetzt, die mitreißt.

Für mich die beste Edition bisher, da sie alles zusammenbringt und gute Ideen aus den Vorläufermodellen noch besser umsetzt.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste