Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lemuria - Wirklich so schön?
#31
Ich finde Lemuria eigentlich so wie jede andere Stadt.Nichts besonderes,die Musik ist zum einschlafen und es gibt net mal n Laden wo man Waffen kaufen bzw. verkaufen kann.Das einzige was mir gefällt ist der Brunnen,hauptsächlich wegen Eklipse und Arm von Hestia.
Golden Sun Die Dunkle Dämmerung am 10.12.10 Ok
Antworten
#32
Ich war so aufgeregt als ich Lemuria das erste mal erreicht habe. Anfangs wirklich schön, die Musik so beruhigend, neue Infos über Weyards Geschicht, eine Überraschung (Lunpa), der Brunnen und dann... tote Hose...
Ich glaube das wurde mit Absicht so gemacht um den Zerfall zu symbolisieren. Außerdem, der eine Lemurianer hat es passend ausgedrückt:" Jedoch...Alle Besucher wünschen schon bald wieder abzureisen. Auch ich wünsche diesen Ort zu verlassen." Oder so.

Uih, 100ster Beitrag Crazy
"Man hat mir vor langer Zeit beigebracht, dass jemand, der das Wörtchen aber benutzt, nicht mehr zuhört."
- Mara Jade Skywalker

"Das ist die wertvollste Lektion, die man einem Fanatiker beibringen kann: dass Fanatismus sich selbst besiegt."
- Vergere
Antworten
#33
Man hörte im ersten Teil sehr viel über Lemuria, umso erwartungsvoller reagierte ich auf diesen sagenumwobenen Ort.

Als ich ihn dann im zweiten Teil erblickte, war ich schon gespannt und aufgeregt, schließlich wird hier ein Teil von Weyards Geschichte weitererzählt.

Auch die Optik und die Musik passt sehr gut zur idyllischen und antiken Stadt.
Trotzdem hätte Lemuria noch einen Tick mehr verdient gehabt, aber was nicht ist, das ist nun mal nicht.

Lemuria finde ich alles in allem recht gelungen, man hat aber in meinen Augen Potential verschenkt.
Not need to know.
Antworten
#34
Ich finde Lemuria ist eig. eine sehr schöne Gegend, ein ruhiger Ort aber Aaron tat mir so leid.

Ich werde vllt. hoffe ich wieder anfangen Golden Sun von vorne zu spielen.
Und Lemuria ist ein wirklich mühsamer Ort.

MfG,
Dragonflye
Antworten
#35
Also, in Lemuria war ich irgendwie zweigeteilt... Vor dem Schloss(?) fragt Aaron doch, ob man Lemuria schön findet, da hab ich mir dann auch wirklich mal ein paar Gedanken drüber gemacht.
Zum einen ist Lemuria wirklich ein sehr schöner, ruhiger Ort, und gefällt mir einfach deswegen besser als so große Städte(Könnte auch daran liegen, dass ich schon im RL eine Abneigung gegen große Städte hab). Außerdem hab alle da dron blaue Haare(Außer Conservato), und irgendwie find ich das total toll.
Aber zum anderen ist die Atmosphäre da auch... Naja, nicht langweilig, das ist irgendwie schwer zu beschreiben. Einfach einen Tick zu ruhig, zu entspannt. Das merkt man auch daran, dass sich einige Bewohner nichtmal mehr erinnern können, wie man überrascht ist, weil die Zeit da ja so gut wie stillsteht.
Auch hat Zeit da eine deutlich geringere Bedeutung, ein Jahr z.B. ist für mich ewig lange, aber die kleinen Kinder in Lemuria reden etwas von "nur" 20 bis 30 Jahren, so ein Zeitempfinden macht mir irgendwie Angst...

Also, zwar hätte Lemuria im Grunde gute Chancen auf meine Lieblingsstadt, aber dieses Zeitempfinden und diese... Unveränderlichkeit? Diese beiden Dinge halten mcihd avon ab, Lemuria so richtig wunderbar zu finden.
Antworten
#36
Also ich war auch enttäuscht von der Stadt. Sie war klein und eher ein Weggucker als ein Hingucker. Über all zerfällts und nirgends ist noch etwas zum Bewundern.
Ich hab mich allerdings über den Brunnen gefreut, auch, wenn ich nicht finde, dass er zur Stadt passt. Wenn man ihn mit ... war es Tolbi? vergleicht, wo alles in Zocklaune war, dann passt das einfach nicht in Lemurias Image hinein.
Ich hätte mir Lemuria mehr prachtvoller vorgestellt und erst recht nicht so zerfallen und vor allem größer mit viel mehr Schätzen (der Hund labert was von überall ist was vergraben oO Ich glaub, ich hab damals 2 Dinge gefunden) Ich hab gedacht, das sieht da so aus wie in einem Schlossgarten; Blumen, Denkmäler, Springbrunnen an jeder Ecke.

Allerdings find ich die Musik echt schön, meine persönliche Lieblingsmusik des Spiels. Allein deswegen bin ich dort gerne Smile
 
Any tree can drop an apple. I'll drop the freaking moon.
Any sound can shake the air. My voice shakes the heart.

 
Antworten
#37
Also ich mag Lemuria, es ist so schön harmonisch und mystisch. Dazu noch der coole Palast, man das ist meine Lieblingsstadt in Golden Sun DvE.

P.S. Aber das mit der Mutter von AaronLachen tut mir ja soooo Leid. Armer kleiner Aaron
http://merkuradept-amiti.deviantart.com/
Mein PoKéMoN Weiß Freundescode: 3826-5764-1654
Plan für die nahe Zukunft: ein Let's Paint mit Freunden machen =D
Antworten
#38
Lemuria.. achja wie gespannt ich war, als ich endlich Poseidon hinter mir hatte und durch diesen Tunnel fuhr.
Und dann, steht man in mitten von dieser Stadt und denkt sich: "Wow, hier ist ja mal garnichts los"

Joa... Lemuria hatte schon was mystisches an sich, allerdings war es einfach zu ruhig und zu "verfallen".
Ich hab die Bewohner davon echt bemitleidet, die meisten haben sich ja auch drüber beschwert wie langweilg es in dieser Stadt ist.

War dann doch irgenwie froh, wieder von der Stadt wegzukommen ^_^"
Antworten
#39
Die Musik ist der Hammer. So richtig traurig. Der Brunnen war auch nicht schlecht, um nicht zu sagen cool. Ich fand es allerdings dumm, dass es keine Läden dort gab. Es waren auch nur wenige Häuser da .Das mit dem Ausgraben von Dingen (Schmetterling) fand ich gut, es fehlte halt etwas der Pep. Für eine verschlafen anmutende Stadt wurde es aber relativ gut umgesetzt finde ich.
Antworten
#40
Ich war ehrlich enttäuscht von Lemuria
im Vergleich zu Prox (einer anderen Stadt der alten Zeit) ist Lemuria erbärmlich, klein, hässlich, nichts besonderes,
Prox hat ja immerhin viele interessante Leute zu treffen, außerdem gefällt mir das vereiste daran so gut Lachen
Tatsächlich fehlt jeder Ausdruck in seinem Gesicht, denn ihm wurde klar, dass er am Morgen nicht erwacht wäre, hätte sich der Alte schlafen gelegt.
~ Stimmen
~~Nachtmahrparty
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste