Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches Spiel habt ihr zuletzt durchgespielt?
#21
Valkyrie Profile: Covenant of the Plume. Dazu habe ich ja bereits Einiges geschrieben; zu 100% habe ich es allerdings noch nicht durch, da man nach dem Story-Modus noch das sogenannte Seraphic Gate besuchen kann, das in mehreren Durchgängen insgesamt ca. 70 Spielstunden in Anspruch nimmt. Als mein Spielstand auf mysteriöse Weise verloren ging und ich alle drei Endungen nochmals hätte erleben müssen, um es wiederholt freizuschalten, verlor ich aber die Motivation dazu.
Allerdings fand ich die Dialoge im Seraphic Gate höchst humorvoll, und die freischaltbaren Geheimcharaktere sind auch ziemlich beeindruckend. Zumindest den ersten Durchgang zu absolvieren, würde ich daher jedem raten, der sich im Besitz dieses relativ unbekannten Meisterwerks befindet und schon den Story-Modus hinter sich hat.
Antworten
#22
Ich wende mich momentan voll und ganz Monster Hunter3 zu und versuche erstma online 5* Missionen zu bekommen.Wer das Spiel kennt denkt jetz vileicht ich wär verrückt...könnte stimmen^^
Sonst hab ich als letztes Kingom Hearts BbS durchgespielt mit Ven und Terra durchgezockt und mache es nun mit Aqua^^
Signatur?Nicht vorhanden.
Antworten
#23
Nach etwas mehr als drei Jahren habe ich gerade mal wieder

Hotel Dusk: Room 215

durchgespielt und ein zweites Mal gemerkt, wie genial dieses Spiel ist. Wollte es eigentlich erst als Vorfreude auf The Last Window (den indirekten zweiten Teil) spielen, aber wer weiß, ob und wann das Spiel überhaupt zu uns kommt, wo CING ja jetzt zu gemacht haben.

Das Spiel an sich kann ich auf jedem Fall jedem Rätsel und Point-and-Click-Adventure-Fan ans Herz legen. Tolle Geschichte, viele Geschehnisse, Spielzeit ist meiner Meinung nach in Ordnung und die DS-Funktionen sind super eingesetzt. Top Spiel, zockt es auch mal wieder! Smile
Golden Sun Zone || Alles zu Golden Sun! Ok
Antworten
#24
Habe heute um etwa 4-5 uhr morgens Bioshock 2 durchgespielt (das gute Ende bekommen)
Mir gefiel das Spiel sehr, unter den verschiedenen Waffen ist für jeden as dabei, Plasmide und Gen-Tonika lassen großen Einfluss auf Subjekt Delta (die Hauptperson)
Die Atmosphäre lässt auch keines Falles zu wünschen übrig, ich liebe Rapture, die Stadt unter Wasser. Als letztes möchte ich noch sagen, dass die Story sehr durchdacht war, und wenn man Dinge wie genveränderte Menschen, Plasmawaffen u.ä. außer acht lässt auch ziemlich realitätsnah (Erschaffung von Utopia, Machtbesessenheit, Flucht vor der Einwirkung des Staatswesens)
Imho sollte jeder, der Bioshock 2 noch nicht gespielt, die Gelegenheit ergreifen^^
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better !
There's a new beef-bowl-shop in town. Maybe we could 'meat' up there
Kupo...kupopo ?! kupooo...Kupo !!! Mlg MogryFan, kupo !
Antworten
#25
Valkyrie Profile DS: Covenant of the Plume.

Hab gleich von Anfang an nie die Feder benutzt (außer am Anfang, wo man ja gar nicht anders darf), mir gefiel das Gefährtentöten so gar nicht. Insgesamt nur 7 spielbare Charakter bei dem Pfad, das war doch zu wenig. Aber egal, die Leute nehmen sich von den Werten eh kaum was. Sonst nicht grad viel Waffen, war im PS-Teil doch besser. Das Kampfsystem hat aber doch Spaß gemacht, wollte man das Sündensoll stets mit 200% erfüllen, waren einige Missionen doch recht knackig. Leider hatten alle von mir benutzten Charakter einen Finishing Strike, der unter 60 Punkten brachte, weswegen ich immer nur 3 solche nutzen konnten.

Der Endkampf kam dann doch recht plötzlich, verlief doch die Handlung ohne recht Höhen, und das Ende bahnte sich auch nicht wirklich an. Der Kampf aber war doch krass, hat mich allein für die Flammen etwa vier Anläufe gekostet, und noch einmal einen mehr fürs große Viech. Diesbezüglich war ich doch zufrieden. Vielleicht geb ich mir nochmal die anderen Routen, denn das Seraphic Gate klingt doch ganz amüsant.
Antworten
#26
Vor etwa einer Stunde Devil May Cry 4 beendet. Insgesamt war ich zufrieden mit dem Spiel, und in naher Zukunft werde ich es wahrscheinlich nochmal auf einem schwererem Schwierigkeitsgrad versuchen.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better !
There's a new beef-bowl-shop in town. Maybe we could 'meat' up there
Kupo...kupopo ?! kupooo...Kupo !!! Mlg MogryFan, kupo !
Antworten
#27
Ich habe Final Fantasy 7 Crisis Core gestern durchgespielt (so ein geiles Spiel aber trauriges Ende ich erinnere mich noch genau an den Satz: Du musst Leben.)Sorry komme wieder vom Thema ab.
Und heute habe ich Dissidia Final Fantasy abgeschlossen naja zumindest den Story Modus von allen Charakteren
Signatur?Nicht vorhanden.
Antworten
#28
(30.05.2010, 12:40)MogryFan schrieb: Vor etwa einer Stunde Devil May Cry 4 beendet. Insgesamt war ich zufrieden mit dem Spiel, und in naher Zukunft werde ich es wahrscheinlich nochmal auf einem schwererem Schwierigkeitsgrad versuchen.

Ich muss nur noch die die 3 nach Dante muss Sterben machen xDDDD
Dann alles auf S-Rang abschließen Lachen Die Superfiguren sind einfach geil Smile

Was ich zuletzt durchgezoggt hab... ist...

Golden Sun vor ca. 8 Stunden mit ner Spielzeit von 15+h oder so xD

Alle Dschinns, nice Eq, und ca. LvL 30 alle
Antworten
#29
Da ich längere Zeit nicht da war, sind natürlich viele Spiele auf meiner Liste durchgezockt worden. Ich fange nach der Reihenfolge an, wie sie mir gerade einfallen, nicht, wie gut ich sei fand.

1. Pokemon Platin
Jaja, der dritte Teil in der Sinnoh-Region. Die ganze Nacht durchgezockt. Die Grafik war besser als in D/P, aber auch nicht überwältigend. Die Neuerungen waren ganz in Ordnung. Die Zerrwelt war mal was anderes, wusste gar nicht, zu was der DS alles fähig ist. Die neue Kleidung der Protagonisten war super, ich konnte die Kleidung in D/P nicht so wirklich ab. Die Kampfzone war mal sau gut, aber ich kannte sie halt schon vorher. Auch die Neuerungen an den Arenaleitern und der Liga waren so weit ganz in Ordnung, was genervt hat, war, dass der Sinnoh-Dex auf 210 Pokemon vergrößert wurde und ich unterwegs ewig viele Pokemon verpasst habe. Ernsthaft, ich habe nach der Liga nochmal 4 Stunden gebraucht, um den Dex vollzubekommen. Die beste Neuerung waren die besseren Ladezeiten, da die in D/P enorm nervig waren. Insgesamt war ich mit dem Spiel ganz zufrieden, war halt nicht viel neues dabei, wenn man D/P vorher vier mal durchgespielt hatte. Hat sich dennoch gelohnt, würde es weiterempfehlen.

2. Pokemon Heartgold
Wieder Pokemon! Dieser Teil hat's mir angetan. Die neue Grafik ist einfach geil und ich wollte schon immer wieder nach Johto. Das Pokemon an erster Stelle läuft einem hinterher, das ist ziemlich witzig und verleiht einem ein Trainer-Feeling. Das Handy hat in dieser Generation sehr genervt und vor allem, dass es den Kampffahnder nicht mehr gibt, erschwert das Training nach der Liga erheblich, da dann wirklich der einzige lohnenswerte Trainingsort eben diese Liga ist und bleibt - wenig Abwechslung, wenn man ein Pokemon mit Ep-Teiler auf Level 50 bringen muss, um es in der Kampfzone gut einsetzen zu können, was ich ja oft tue (45 mal Ruhmeshalle bis jetzt). Genug gemeckert - die Grafik ist wie gesagt toll, die männliche Hauptfigur sieht toll aus im Vergleich zu FR/BG, D/P und so weiter und die ganzen Neuerungen (neue Safari-Zone, Pokeathlon, in welchem ich bereits alles gemeistert habe, etc), die Spielwelt ist gigantisch und auch sonst ist das Spiel einfach genial, man muss es eben selbst erlebt haben. Hänge immer noch in der Kampfzone, ich schaffe im Turm einfach nicht mehr als 75 Kämpfe, da mich vorher irgendwas raushaut. Mein Erzfeind scheint Impergator zu sein, da ich immer auf eines stoße, dass zwei Wutanfälle von Knakrack/Brutalanda (spiele beide manchmal) knapp überlebt und dann das ganze Team in seiner brachialen Wut vergewaltigt, als hätte es sich drei Tage lang nur von Koks und Viagra ernährt. Egal, pack ich noch.

Fazit: Geiles Spiel, auch, wenn man G/S/K schon kannte, bietet das Spiel viel neues. Mindestens so gut wie Platin.

3. Dissidia: Final Fantasy
Ja, ich weiß, ich habe schlimme Dinge über das Spiel gesagt, aber mittlerweile habe ich mich damit angefreundet und es durchgespielt. Gestern erst fiel Chaos Level 110 im Kampf gegen meinen Sephritoh, ich habe auf eine Taktik gesetzt, die keine Angriffskraft voraussetzte - ich habe Rammbock-LP-Schadenserhöher angelegt und Chaos mit Verfolgungsangriffen an die Wand geklatscht, bis nichts mehr von ihm übrig war. Normalerweise kämpfe ich mit Koboldrüstung, da man mit dieser enorm schnell in den EX-Modus kommt, aber ich habe eben auch keine bessere. Das Spiel hat recht gute Grafik, interessante Stories und sehr viele Items und Waffen, Espern und Accessoires. Besonders der Online-Kampf kann spaßig sein, werd mal schaun, ob ichs mit X-Link-Kai hinbekomme, dann spiel ich auch mal gegen wen anders. Finde immer noch, dass Dissidia zu stark von der FF-Reihe abweicht, aber man kanns halt nich ändern. Ist trotzdem ein gutes und interessantes Spiel.

Fazit: Gut, aber kein Must-have. Wird teilweise schnell frustrierend, ist aber eine echte Herausforderung!

4. Crisis Core: FF7
Von diesem Spiel behauptete ich ebenfalls, es wäre zu weit von der FF-Welt entfernt, habe mich darin aber mächtig geirrt. Inzwischen halte ich es für den mit Abstand am gelungensten Teil für die PSP und ein extrem gutes Spiel an sich. Die Story ist spannend und aufregend, die Steuerung ist super, genau wie die Grafik und die Menüs. Multiplayer gibts leider nicht, ist aber trotzdem ein super Spiel. Besonders der Protagonist Zack ist sehr interessant, wobei auch die Geschichte von Sephiroth und Genesis ihren Reiz hat. Besonders Genesis, der ständig aus dem Epos "Loveless" zitiert, ist sehr interessant.

Fazit: Must-have für FF7-Liebhaber, auch sonst sehr empfehlenswert.

5. Yu-Gi-Oh Gx Tag Force 2 (PSP)
Hab jetzt PSP dazu geschrieben, weil ich nicht weiß, obs das für PS2 auch noch gibt. Habs mir mal gekauft, weils im Sonderangebot war, da haben es sich zwei andere auch gekauft und einem vierten haben wirs zum Geburtstag geschenkt. Zuerst war ich skeptisch, was ich mit einem YGO-Spiel eigentlich will, weil ich es ewig nicht gespielt habe, aber jetzt macht es mir wieder richtig viel Spaß. Die Kartenvielfalt ist groß, die Minispiele sind witzig und der strategische Teil des Kartenspiels macht den kleinen, fetten Zocker in mir glücklich. Ist zwar gar nicht so leicht, aber das macht es wenigstens spannend. Die Grafik könnte für PSP-Verhältnisse besser sein, da sie nicht wie Anime, sondern Schwarzmarkt-Billigfrührentnerarbeiter-Anime aussieht, aber das lässt sich durchaus ertragen - wir Zocker sind aus dem PS-Zeitalter ja noch die etwas schlechtere Grafik gewöhnt. Die Story lässt ein wenig zu wünschen übrig, da sie bei jedem spielbaren Charakter recht kurz ist. Hierbei eine kleine Anmerkung - das Spiel steigt in der Zeit des dritten Schuljahres von GX-Protagonist Jaden ein, man selbst ist ein Slifer Red-Student und bekommt am Anfang des Schuljahres einen beliebigen Studenten als Partner zugeteilt, mit dem man im Verlauf der Story Tag-Duelle (Partnerduelle, d.h., zwei gegen zwei) austragen muss. Jenachdem, welche Voraussetzungen man erfüllt hat, bekommt man mehr Partner zur Auswahl gestellt. Während des Spiels muss man den Partner zufrieden stellen, indem man sein Herz füllt - das passiert, indem man Duelle gewinnt, Minispiele abschließt, Prüfungen besteht oder ihm ein Sandwich kauft. Geld direkt gibt es nicht, dafür Duellantenpunkte, die man nach Minispielen, Tests oder eben Duellen bekommt. Hat man ein Herz voll bekommen, ereignet sich etwas storyrelevantes. Insgesamt muss man 8 Herzen voll bekommen, kann schon eine Weile dauern. Die Story-Ereignisse der ersten 4 Herzen sind stets identisch, erst dann wird es individuell. Die Musik im Spiel ist nebenbei bemerkt ganz in Ordnung, nur die in den normalen Duellen übertöne ich öfter mit Musik. Das Spiel hat mich dazu inspiriert, den GX-Anime vollständig anzusehen, bin jetzt bei Folge 60 und finde ihn dafür, dass ich auf Deutsch gucke, eigentlich gut.

Fazit: Verdammt lange Beschreibung meinerseits, höhö, ich finde das Spiel geil, würde es sofort jedem emfpehlen, der YGO mag und das Spiel günstig sieht.

6. Megaman Maverick Hunter X
Ein recht normales Megaman Spiel für die PSP, außer, dass man in die Rolle von X und nicht Megaman schlüpft. X kann sich an Wänden festhalten, Megaman nicht. Am Anfang fand ich das Spiel schwer, jetzt kann ich es fast im Schlaf. Die Story ist ein bisschen halbärschig, da man nicht wirklich viel erfährt, aber das Gameplay holt das soweit wieder rein. Wenn man mit X den lächerlich schwachen (verglichen mit anderen Megaman-Teilen) Endgegner besiegt hat, kann man mit Vile durchspielen, dem Gegenspieler von Megaman. Hab das aber offen gesagt nicht gemacht, weil ich mit dem kein Stück umgehen kann. Na ja.

Fazit: Kein Must-have, ist aber gut für zwischendurch.

7. Kingdom Hearts 358/2 Days
Schon vor ner halben Ewigkeit durchgespielt, hier aber meines Wissens nach nicht beschrieben. Als ich mit Roxas rumlaufen durfte, war ich total aus dem Häuschen und die 40€ für das Spiel haben sich tatsächlich gelohnt. Die Grafik ist für DS-Verhältnisse ganz gut, immerhin gibt es sogar richtige Sequenzen. Die Story fand ich überaus interessant, vor allem, als Xion als vierzehntes Mitglied eingeführt wurde, wollte ich immer mehr wissen. Ich will hier nicht viel verraten, da das Spiel einfach selbst gespielt werden muss. Der Part, in dem man Roxas mit zwei Schwertern spielen kann, war für mich der beste - darauf habe ich mich das ganze Spiel über gefreut. Geht dann ja im Missionsmodus danach auch, welchen ich übrigens ein wenig schwer fand, war aber auch für mehrere Spieler gedacht. Whatever, den konnte ich noch nicht ganz testen, da ich bis jetzt immer allein spielen musste.

Fazit: Absolutes Must-have für KH-Fans, für die, die die Story nicht kennen, nicht besonders zu empfehlenm da es eher verwirrt als einführt. Ist seinem Kaufpreis sehr gerecht geworden.


So, das waren hoffentlich alle. Wenn nicht, ergänze ich demnächst.

Was als nächstes ansteht? Da werdet ihr euch freuen, denn da Golden Sun DD bald rauskommt und morgen endlich mein alter Computer auf Vorderman gebracht wird (auf dem Laptop geht sowas einfach nicht, der ist mir schon bei Kingdom Hearts zusammengeborchen), werde ich mich für die nächste Zeit Golden Sun widmen. Ja, gut, ich habe schon oft gesagt, ich mache die Videos, aber ich habe dieses Mal eine komplett neue Idee, die eventuell gefallen könnte. Dazu werde ich noch einen Thread eröffnen, könnt ihr euch dann gleich anschauen, wenn ihr mögt, wobei es natürlich fast notwendig wäre, da ich sonst nicht weiß, was ihr möchtet.

Sonst stehen als nächstes noch Kingdom Hearts: Birth by Sleep und Golden Sun Dark Dawn an, sobald diese hier in Europa erscheinen. Auch habe ich FF8 und FF9 ins Auge gefasst, nur fehlt mir hierfür die Kohle und runterladen will ich sie nicht, schon vor allem, da ich weiß, dass FF9 aufm Emu auf Deutsch nichts wird und FF8 bei mir irgendwie genauso wenig. Außerdem will ich wenigstens die beiden richtig auf der Konsole gespielt haben, nicht wie FF7, welches meinem Emulator zum Opfer fiel.

'n Kumpel will mich noch zu Metal Gear Solid Peace Walker für die PSP überreden, aber Ballerspiele sind nicht unbedingt mein Ding und das Geld bräuchte ich wenn schon für FF9/8, von daher eher weniger.

Jup, werd jetzt noch Einträge im Kummerkasten-, 00:00 bis 06:00- und in meinem Video-Thread machen und dann schlafen gehen.
Antworten
#30
Das letzte Spiel, welches ich durchgezockt hab war Boktai 2 (GBA), da mir der erste Teil (5 Jahre her)
sehr gefallen hat und ich nach 16 maligem Durchspielen kein Bock mehr hatte (dazu muss ich sagen, dass sich die 16 Male in 5 Jahren angehäuft haben, nicht ein paar Wochen oder Monate^^).

Da der 2. Teil nicht mal annähernd so viel Atmosphäre hat, wie der 1. Teil, bin
ich jetzt angewiedert von Konami und werde mir nie wieder ein GBA Game kaufen Zungeraus
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste