Umfrage: Raucht ihr?
Ja, bin Kettenraucher
Ja, ich rauche regelmäßig mehrere Zigaretten am Tag
Ja, aber nur an Wochenenden
Ja, aber eher selten
Na ja, nur einmal alle Jubeljahre ...
Nein, aber es stört mich nicht, wenn andere in meiner Nähe rauchen
Nein, und ich mag es nicht, wenn andere in meiner Nähe rauchen
Nein, und ich meide jeden Raucher
Ich kiffe lieber
Die Wasserpfeife ziehe ich vor
Ich rauche, kiffe und zieh gerne an Wasserpfeifen
Ich bin abhängig und würde gerne aufhören, kann es aber nicht (weitere Erklärung im Beitrag)
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rauchen
#1
Das hat hier noch gefehlt. ;>
Also: Raucht ihr? Oder hasst ihr Zigarettenqualm? Oder seid ihr eher der Kiffer- oder Wasserpfeifentyp? Was haltet ihr von den immer mehr werdenden Raucheinschränkungen- und verboten?

Tja, ich zähle mich zur Eigentlich-Nichtraucher-aber-gelegentlich-Kippenschnorrer-Fraktion, die einmal im Jahr raucht, also so gut wie gar nicht. Wenn jemand neben mir raucht, macht es mir nichts aus, Passivrauchen kümmert mich also herzlich wenig. Rauchverbote sind mir demzufolge also ebenso völlig egal.

Gekifft habe ich noch nie, habe es auch nicht vor; vor vier Jahren habe ich ein paar Mal an einer Wasserpfeife genuckelt, fand den Geschmack eigentlich echt nicht schlecht, aber vermissen tu ich ihn auch nicht.

Wie steht es mit euch? Habt ihr vielleicht sogar einschneidende Erfahrungen zu präsentieren?
Antworten
#2
Nun ich habe insgesamt,seit ich lebe,nur 2 zigaretten geraucht,kamm aber wieder runter von dem Trip und rate an alle die Raucher werden wollt,lasst es!

Also ich habe auch deshalb kein Proplem,wenn andere in meiner Gegenwart rauchenOk!
Bleib cool im leben und schalt dich notfalls einfach mal ab!Ok
Hack in Gs 2:http://www.youtube.com/watch?v=8PNl6YTajMU&NR=1
Antworten
#3
Das wird schon wieder so ein schlechtes Licht auf mich werfen hier ... Ich pendle seit einigen Jahren in meinem Zigarettenkonsum; manchmal sind es ein paar pro Tag, manchmal eine in zwei Monaten. Die Kettenraucherphase habe ich überwunden, da hat das Generve meiner Eltern sich durchgesetzt. Dem Kiffen bin ich nicht abgelehnt, finde richtige Kiffer allerdings äußert nervtötend, weshalb ich nicht vorhabe, je einer der ihren zu werden. Bleibt noch die Wasserpfeife - habe ich früher recht häufig geraucht, mag's auch heute noch gern aber die Frequenz hat über die Jahre auf "nur gelegentlich" abgenommen.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Die Frauen haben einen Sprachfehler: Sie lesbeln.

(beides von Kurt Tucholsky)
Antworten
#4
Zigaretten: Nie geraucht.
Kiffen: Ohne mich.
Wasserpfeife: Hab ich mal bei nem Kumpel geraucht, soo toll wars denn doch nicht.
Ergo: Nichtraucher, auch weil mir das auf Dauer dann doch ein bisschen zu teuer würde.
Bei den Leuten die neben mir rauchen kommts drauf an. Ich mag den Qualm nicht wirklich gern, aber ertragbar isses und es ist einfach die beste Zeit, mal mit denen zu quatschen.
"Mögen eure Wurzeln die Tiefe durchdringen
und eure Äste den Himmel umarmen" (Arborandra in GS1)

Allgemein sehr selten da.
Antworten
#5
Die Nichtraucher sind eigentlich schlau, weil sie alle logischen Argumente gegen das Rauchen auf ihrer Seite haben und doch wiederum dumm, weil Raucher es einfach raus haben. Ich bin Nichtraucher und früher habe ich das Rauchen verachtet, aber mittlerweile bin ich irgendwie neidisch auf die Raucher, weil sie unter dem Strich doch die Coolen im Leben sind.
2000 - Hauptschule Rosbach - 3mm Haarschnitt - Game Boy Color - The Legend of Zelda - Link's Awakening
2004 - Hardtberg Gymnasium - Lange Haare, Ninja-Zopf, Kopftuch - Gameboy Advance - Golden Sun - Die vergessene Epoche
2009 - Robert Wetzlar Berufskolleg - Emohaare Schwarz- Nintendo DS - Final Fantasy VI
2011 - Hochschule Bonn-Rhein-Sieg - J-Rock-Haare Rot-Schwarz-Weiß - Nintendo 3DS - Kingdom Hearts 358/2 Days
Antworten
#6
Ebenfalls Nichtraucher und nicht aus Überzeugung, sondern eher wegen den Kosten und vor allem wegen dem Fittnessverlust. Ausmachen tut mir der Qualm auch nichts, es ist jetzt nicht so, dass ich permanent am Bahnhof rumlungern würde um passiv zu rauchen, aber wenn mal neben mir jemand raucht, flipp ich nicht gleich aus und würge mich theatralisch selbst zu Tode Lachen . Ich hab mal auf Malta sehr intensiv geraucht, ne Schachtel pro Tag und das 2 Wochen lang. Kaum war ich zu Hause hab ich aufgehört, ganz einfach weil es mir nicht wirklich schmeckt und ich daheim eh kaum Gelegenheit dazu gehabt hätte. Gekifft hab ich ebenfalls noch nicht, Wasserpfeife auch auf Malta, wobei mir das so wie Exitus geht. Netter Geschmack, aber umgehauen hats mich nicht. Lustig war es aber allemal, vor allem weil sich der anschließende "Rausch" deutlich vom Betrunkensein unterscheidet.
"Englisch mag die Sprache der Welt sein, aber Deutsch ist die Sprache des Herzens." -- Jawoll.
Antworten
#7
Puh ... das ist bei mir so eine Sache Lachen

Also ich hab mit neun Jahren oder so meine ersten eigenen Zigaretten gekauft um sie mal zu probieren (hab nur gepafft) ... einige Zeit später mit meinem Cousin auch auf Lunge angefangen und seitdem nur noch.
Habe einige Zeit öfter mal geraucht, dann aber so zwischen 13 und 17 wenig bis gar nicht. Das war also wirklich vielleicht eine Kippe im Jahr.

Dann kam meine Fortgeh-Zeit mit Kneipen und Co. Lachen Ich bin zum Meister-Schnorrer mutiert, hab ein paar Mal im Jahr eigene Kippenschachteln (hauptsächlich, um entschädigend meinen Freunden mal ein paar zurückzugeben), aber ich bin definitiv eher der Wochenend-Raucher ... Bezeichne mich noch als Gelegenheitsraucher, immer wenn halt die Gelegenheit zum Schnorren ist *gg* So bin ich nicht versucht auch mal zu Hause eine zu rauchen.

Mit Kiffen hab ich nix am Hut und das soll auch so bleiben ... wers mag, nun gut ^^ Shisha ist cool! Lachen
Golden Sun Zone || Alles zu Golden Sun! Ok
Antworten
#8
Gespräche über das Konsumieren laut Gesetz illegaler Drogen sollte man mit Bedacht führen, jedenfalls wenn es um eigene Erfahrungen geht Zwinker

Aber egal: Erst mit 17nochewas Jahren angefangen, warum auch immer, seitdem durchgängig, mehrere am Tage, aber keine Schachtel. Eher 'ne halbe, meist weniger. Außer an manchen Wochenend-Weggeh-Tagen, da kann es mal mehr werden. Wie das beim Bierchen eben so ist Lachen
Seit über 4 Jahren drehe ich selber, ist wesentlich günstiger (50% oder so), und es gefällt mir auch besser. Rauchfreie Tage hab ich echt gaaaanz selten, und das ist seit Jahren so. Selbst bei Erkältungen oder so setzt ich wirklich allerhöchstens den schlimmsten Tag aus. Aufhören? Halt ich mental nicht durch, jedenfalls zur Zeit nicht, ist also Zukunftsmusik.

Shisha ist was echt tolles, angeblich teerfrei und daher auch angenehmer. Selber besitz ich keiner, wenn ich mir aber mal eine zulegen würde, dann eine gute (und damit etwas kostspieliger), damit die was taugt.
Antworten
#9
Ich bin definitiv gegen Rauchen. Ich hab nichts dagegen, wenn sich die Leute ihre Lunge verpsten. Is ja ihr Problem, aber leider muss ich dann auch den Rauch richen. Wenn der Wind mir alles ins Gecht bläst, oder wir in einem geschlossenen Raum sind, sorge ich schon dafür, das aufgehört wird. Oder ich gehe eben.
Diese ganze Abneigung gegen das Rauchen hat damit angefangen, als ich ein Bergwerk besichtigt habe und der Führer geraucht hat. Da unten herscht ja immer ein ordentlicher Luftzug und wir standen immer im Rauch. Das war jetzt nicht so schlimm, dass ich husten musste, aber ich mag es einfach nicht.
Selber ausprobiert habe ich eine Zigarette mit... keine Ahnung... 8 Jahren, glaub ich. Ich hab eimal gezogen und dann gleich ins Wasser geschmissen. Ich fand das einfach so ekelhaft. Und da eine Mitschülerin von mir raucht, kriege ich den Geruch immer mit und bestärkt mich nur noch in meiner Meinung.
Pessimisten sind realistisch.
Optimisten sind glücklich.

Programmieren ist einfach, jeder kann es lernen.
Doch gut programmieren, das ist die Kunst.
Antworten
#10
grundsätzlich habe ich nichts gegen Rauchen, aber der Qualm stört manchmal. Hab einmal eine Wasserpfeiffe probiert aber ich finde das ist nichts besonderes.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste