Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Camelot und Handy-Spiele
#1
Wie auf Camelots offizieller Seite zu sehen ist, entwickeln sie auch irgendwie für das Handy. Genaueres weiß ich bisher nicht, aber ich wollte das mal ansprechen.

In Japan scheint der Handy-Spiele-Markt ja irgendwie vorhanden zu sein (damit meine ich jetzt alles abseits des iPhone) ... bei uns würde das nicht wirklich funktionieren kommerziell wirklich etablierte Spiele zu fertigen. Habt ihr selbst ein Handy, was solche "richtigen Spiele" unterstützen würde? Seid ihr an sowas interessiert?

Wie findet ihr es, dass Camelot sich nicht um Golden Sun DS kümmert, sondern irgendwie (meiner Meinung nach) zu viel für Handys macht?
Golden Sun Zone || Alles zu Golden Sun! Ok
Antworten
#2
Hab ein Motorola C118. Das Teil ist übel alt, hat vielleicht 6000 Pixel Auflösung, ein dementsprechend kleines und farbloses Display. Das einzige Handyspiel was ich darauf hab ist ein (hundsmiserabel umgesetzter) Kicker, der teilweise an Pong erinnert (das würde zumindest noch Spaß machen).

Die Sache mit Camelot diesbezüglich find ich sehr schade. Ich hoffe einfach, dass es tatsächlich Golden Sun DS geben wird und nicht Golden Sun Mobile Version...
"Mögen eure Wurzeln die Tiefe durchdringen
und eure Äste den Himmel umarmen" (Arborandra in GS1)

Allgemein sehr selten da.
Antworten
#3
Camelot sollte sich eher beschäftigen mit GS DD ...
Was will man mi Handy-Spielen,da verdient man doch kaum was ... Camelot stellt ein geiles Spiel namens Golden Sun her und die haben keine anderen ideen für ein neues Spiel was genau so geil sein könnte ??? Handy-Spiele waren vllt früher mal in heutzutage gibts die überall im Internet zum downloaden ...

GS für Handy hätte ich mir trotzdem geholt ,wenn es des geben würde ^^

Ich bin der Meinung,dass des n Witz ist was Camelot macht ... Außer GS natürlich Ok
Golden Sun Die Dunkle Dämmerung am 10.12.10 Ok
Antworten
#4
Dieses Phänomen kenne ich von einigen anderen Spieleschmieden auch, wenn man z.B. Capcom hernimmt, da gabs allein zu Breath of Fire IV 2 Spiele und eine Angelsimulation, Squareenix hat einige Final Fantasy- Spiele publiziert, da wunderts mich nicht,dass auch Camelot da mitzieht.
So ein Spiel ist weit nicht so teuer zu produzieren wie ein vollwertiges Konsolenspiel und findet (zumindest in Japan) genügend Käufer, somit ist es schnelles Geld für den Publisher denke ich mal.
Bei uns werden sich die Handyspiele in dem Ausmaß sicher nicht durchsetzen, da
1.) nicht jeder ein hochaufösendes Handy hat
2.) man kaum noch Leute sieht die ernsthaft am Handy daddeln (seh ja nicht einmal eine PSP/DS in den Öffis etc.)

Zitat:Wie findet ihr es, dass Camelot sich nicht um Golden Sun DS kümmert, sondern irgendwie (meiner Meinung nach) zu viel für Handys macht?

Ich glaube nicht, dass durch ein Handyspiel seitens Camelot soviele Kapazitäten verloren gehen würden, dass dies GS: DD ernsthaft beeiträchtigen würde.
Antworten
#5
In einem Wort? Lolkloppe

Richtige Spiele fürs Handy finde ich einfach lächerlich. Ein Handy ist meiner Meinung nach zum Telefonieren und Simsen gut, aber zum Zocken? Ne, da braucht man eine Konsole oder einen Computer.

Edit: Zu früh losgeschickt..
Dass sich Camelot mit Handy-Spielen beschäftigt, soll mir recht sein, aber es ist irgendwie fast Zeitverschwendung aus meiner Sicht, weil sie mit richtigen Spielen wie Golden Sun bestimmt besser dran wären.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste