Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der "Nintendo 3DS"- Thread
#21
220€ viel? Jungs, die PLAYSTATION hat bei Marktantritt doch auch 600 mark oder so gekostet. Wartet doch einfach nen jahr, dann sinkt der Preis auf DS-Niveau.

Und es wird einem ja schon was geboten: 3d-Effekt ohne Brille. Ist nicht so, als wär es nen unnützes, doofes Update, sondern halt ne neue Konsole.
||Suikoversum.de - Das deutsche Suikodenportal||

Try not. Do, or do not. There is no try.
Antworten
#22
Also ich setz mich beim 3DS in die hintere Reihe und beobachte erst einmal...Was hat das Ding für Maken? Wie cool sind die neuen Features? Wie gut sind die Spiele dafür? Das sind die Fragen die interresieren...Der Preis sollte da einen Sinn ergeben, dann kann man auch seine 220 verlangen.
"Takes me back to old days. Us against the unknown, killing with big guns. Good times." (Wrex, Mass Effect 2)
Antworten
#23
Klar wird einem bei dem 3ds ne Menge geboten, doch hatte Nintendo bisher Sachen verkauft, die sich Kinder schon von ihrem ersten Taschengeld kaufen konnten, 220€ sind mit 3 € im Monat einfach ne Menge, und sich darauf verlassen, dass die alle ihren Ds geschenkt kriegen können die auf keinen Fall...
Nintendo hat es also geschaft vom günstige Konsole Image runterzukommen, wobei es ja kein schlechtes war...
Und wirklich, eine Ps kann man preislich eben nicht mit einem Ds vergleichen...
Selbst die PsP war bei Release doch billiger...
"Wenn sie zu Hause einen Nagel in die Wand schlagen, voller Überzeugung, und stellen dann fest, das Bild passt nicht dann können sie den Nagel wieder rausziehen, aber das Loch bleibt..

Karma Police- Radiohead covered von meinem Gitarrenlehrer und seiner Freundin, undbedingt anhören Zwinker
Antworten
#24
(01.10.2010, 15:02)Froob schrieb: Klar wird einem bei dem 3ds ne Menge geboten, doch hatte Nintendo bisher Sachen verkauft, die sich Kinder schon von ihrem ersten Taschengeld kaufen konnten, 220€ sind mit 3 € im Monat einfach ne Menge, und sich darauf verlassen, dass die alle ihren Ds geschenkt kriegen können die auf keinen Fall...
Nintendo hat es also geschaft vom günstige Konsole Image runterzukommen, wobei es ja kein schlechtes war...
Und wirklich, eine Ps kann man preislich eben nicht mit einem Ds vergleichen...
Selbst die PsP war bei Release doch billiger...

PSP-Releasepreis war laut Wikipedia umgerechnet ca. 160€ und dafür wird einem imo weniger geboten. DSi war auch 170$, also ca gleiche Preiskategorie. Wo ist das denn Taschengeldfreundlich!?
Also hab Nintendo nie mit günstigen Konsolen in Verbindung gebracht (Ok, Wii ist billig, aber dafür wird da einem auch super wenig geboten imo). Die Handhelds seit DS haben immer so um die 150€+ gekostet bei Release, und wenn man bedenkt, dass sich da relativ wenig geändetr hat in Form von Innovation, ist das schon bedenklich. 220€ sagt eben auch aus, dass das ne richtige Konsole ist.
Wobei ich den 3d-Effekt gern mal in echt sehen würde. Wurd ja immer als gut beschrieben. Nur finde ich, dass man bei 3d nach ner bestimmten Eingewöhnungszeit das nicht mehr als besonders ansieht.
||Suikoversum.de - Das deutsche Suikodenportal||

Try not. Do, or do not. There is no try.
Antworten
#25
Ich hab meinen Lite für 120€ gekriegt und den SP für 100€
DsI habe ich nicht mehr angesehen, trotzdem sind da immer noch 70€ zwischen, da der 3ds wahrscheinlich 249€ kosten wird, eine enorme Preissteigerung ist auf jeden Fall vorhanden...
Der Sprung von Sp auf Ds waren ca 20€ und jetzt wirds gleich knapp verdreifacht...
"Wenn sie zu Hause einen Nagel in die Wand schlagen, voller Überzeugung, und stellen dann fest, das Bild passt nicht dann können sie den Nagel wieder rausziehen, aber das Loch bleibt..

Karma Police- Radiohead covered von meinem Gitarrenlehrer und seiner Freundin, undbedingt anhören Zwinker
Antworten
#26
(01.10.2010, 16:43)Froob schrieb: Ich hab meinen Lite für 120€ gekriegt und den SP für 100€
DsI habe ich nicht mehr angesehen, trotzdem sind da immer noch 70€ zwischen, da der 3ds wahrscheinlich 249€ kosten wird, eine enorme Preissteigerung ist auf jeden Fall vorhanden...
Der Sprung von Sp auf Ds waren ca 20€ und jetzt wirds gleich knapp verdreifacht...

Für eine Technologie, die ganz neu ist. Ist doch ok.

btw, weiß man schon, ob der 3DS Regionalcode-frei ist? Der DSi war es ja leider nicht.
||Suikoversum.de - Das deutsche Suikodenportal||

Try not. Do, or do not. There is no try.
Antworten
#27
Nintendo sattet ja überall gerade um...
Mit der neuen Firmware auf meiner Wii und dem Dsi denke ich eher das Nintendo wieder so einen Mist macht, was soll das eigentlich bringen?
Ich meine was hat das für einen Vorteil für die?
Das würde mich echt mal interessieren...
"Wenn sie zu Hause einen Nagel in die Wand schlagen, voller Überzeugung, und stellen dann fest, das Bild passt nicht dann können sie den Nagel wieder rausziehen, aber das Loch bleibt..

Karma Police- Radiohead covered von meinem Gitarrenlehrer und seiner Freundin, undbedingt anhören Zwinker
Antworten
#28
(30.09.2010, 18:52)Keyblader78 schrieb: Ich hatte sowieso nicht vor, das Ding zu kaufen, weil die Nintendo DS' immer viel zu schnell kaputt gehen (ein Schlag gegen den Tisch, bäms, tot) und ich darauf keine Lust mehr habe. Man möchte meinen, hier gäbe es einen klitzekleinen Anflug von Absicht im Sinne von "Wenn es schneller kaputt geht, kaufen sie es öfter nach". Aber das ist natürlich völliger Quatsch.

Was machst du den mit deinem DS Traurig
Ich bin seit fast 5 Jahren ein glücklicher DS Besitzer und werde ihn auch weiterhin
vor "Schlag-gegen-den-Tisch-bäms-tot-Machern" beschützen Und weg ...

Was den Preis angeht:
Er "beinhaltet" einen DS mit 3D Technologie welche eine doppelte Bildfrequenz
benötigt, 3 Kameras (wenn ich falsch liege, bitte sagen^^) und er sieht schick aus *g* --> Preis is jut Lachen
Außerdem wird er nach dem Release etwas billiger (das hoffe ich jedenfalls).

Edit: Der Abstand der beiden Bildschirme ist noch immer so riesig...
Find ich nicht so toll -.-
Antworten
#29
@Alucard: Nun ja, ich bin von Natur aus leicht reizbar und wenn mir dann das Spiel erzählen will, dass es einen Volltreffer im absolut unpassensten Moment bekommt, brennt bei mir halt eine Sicherung durch. Aber im Vergleich kann man sagen, dass meine PS2 bereits 5 Jahre überlebt hat und immernoch läuft, selbst wenn ich mal einen Wutausbruch an ihr auslassen musste - der DS hat das nicht so gut verkraftet. Der normale schon noch, aber der Lite nicht mehr. Fazit: Ob Absicht oder nicht, das Ding geht zu schnell kaputt. Sowas sollte man bei der Produktion meiner Meinung nach bedenken.

@Topic: Mir sind 220€ trotzdem zu teuer, weil das einfach verdammt viel ist. Im Vergleich zu den Vorgängern ist das geradezu lächerlich..

GBA SP -> 100€ (oder nicht?
DS -> 150€
DS Lite -> 150€
...
3DS -> 220~300€

Und auf einen dreidimensionalen Effekt kann ich verzichten. Ernsthaft, was soll das bringen? Ist eine ganz nette Idee, aber für so viel Geld kaufe ich mir lieber eine Wii, mit der ich Monster Hunter Tri über die ganze Welt spielen kann. Ja, jetzt kommt wieder die Sache mit "Wii + Monster Hunter Tri + Zubehör > 3DS", aber ich denke, ihr versteht schon in etwa, was ich meine.
Antworten
#30
Nein, jetzt kommt wieder: Kauf's dir einfach nicht. Unterhaltselektronik ist schon seit jeher ein Luxusgut und wer das immer noch nicht begriffen hat, soll sich mal die Preise und die Märkte angucken, in denen Videospiele vertrieben werden. Man muss nicht alles haben; wenn was zu teuer ist, lass es liegen. Fertig. Im gleichen Zuge möchte ich Froobs Kommentar über das Taschengeld von Kindern aufgreifen, speziell sein Beispiel (3 € im Monat), und behaupte ganz dreist, dass eine solch kleine Menge gerade mal für Bücher und Naschereien reicht. Spiele? Ganz sicher nicht. Da braucht man dann schon einen etwas großzügigeren Geldgeber oder ab entsprechendem Alter eine kleine Wochenendarbeit.

Mein DS lite funktioniert übrigens nach drei Jahren immer noch. Man muss nicht jeden Rückschlag in einem Videospiel mit einem ausgemachten Wutanfall beantworten ...

Zu dem Preis an sich: Ich selbst rechne mit bis zu 250 € und finde es wenig erstaunlich, dass Nintendo sich diesmal für einen höheren Preisrahmen entschieden hat. Das Konzept an sich sagt mir zu und ich werde mir das System auch definitiv näher angucken.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste