Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kritiken zum Spiel
#1
Auch wenn das Spiel sehr viele tolle Möglichkeiten bietet und wir endlich eine Antwort auf unser hoffnungsvolles Warten bekommen haben, so gibt es doch einige Punkte, die die bisherigen Freiheiten des Spiels einschränken.

Zum einen finde ich es absolut spaßbremsend, dass man die Weltkarte nicht frei bereisen kann. Darunter zähle ich Sachen wie etwa das unmögliche Betreten ALLER bekannten Orte auf Angara, weil die Wachen an der Barrikade einen nicht durch die Bilibin-Barrikade lassen.

Hinzu kommt, dass man keine Möglichkeit hat, ab einem bestimmten Zeitpunkt im Spiel wieder nach Neu-Vale zu kommen. Überhaupt kann man die ersten paar Orte nicht mehr besuchen, und so wie es aussieht, darf der Spieler diesmal nicht nach Erledigung der Story alle Dschinns sammeln.

Was haben die sich dabei eigentlich gedacht?

Und falls wirklih kein Kampf-Modus mehr vorhanden sein sollte, fände ich das auch sehr schade.

Was meint ihr dazu?
Isaac schielt in die Garderobe...
Ein Seiden-Negligee.
Isaac!
LEG DAS ZURÜCK!!!
(Beim Untersuchen des Schrankes in Lady McKoy's Zimmer)
Unser aller Lieblingsheld hat wohl eine sehr perverse Ader ^.^
IsaacX18 aka. ShinX
Antworten
#2
(04.11.2010, 23:53)ShinX schrieb: Auch wenn das Spiel sehr viele tolle Möglichkeiten bietet und wir endlich eine Antwort auf unser hoffnungsvolles Warten bekommen haben, so gibt es doch einige Punkte, die die bisherigen Freiheiten des Spiels einschränken.

Zum einen finde ich es absolut spaßbremsend, dass man die Weltkarte nicht frei bereisen kann. Darunter zähle ich Sachen wie etwa das unmögliche Betreten ALLER bekannten Orte auf Angara, weil die Wachen an der Barrikade einen nicht durch die Bilibin-Barrikade lassen.

Hinzu kommt, dass man keine Möglichkeit hat, ab einem bestimmten Zeitpunkt im Spiel wieder nach Neu-Vale zu kommen. Überhaupt kann man die ersten paar Orte nicht mehr besuchen, und so wie es aussieht, darf der Spieler diesmal nicht nach Erledigung der Story alle Dschinns sammeln.

Was haben die sich dabei eigentlich gedacht?

Und falls wirklih kein Kampf-Modus mehr vorhanden sein sollte, fände ich das auch sehr schade.

Was meint ihr dazu?

Ich wüsste gar nicht wo ich anfangen sollte denn mir fallen so viele Kritikpunkte zu diesem Spiel ein aber fangen wir mal an.

- Die Story
- Der Endboss
- Der eher durchwachsene Soundtrack.
- Das Spiel ist zu einfach.
- Das fehlen der Backtracking Möglichkeit
- Das Schiff ist sehr langsam und kann nicht mal fliegen
- Eine relativ kurze Spielzeit (Ich schaffe das Spiel in 13 Stunden mit allen Dschinns beim zweiten Durchspielen und Chars auf 40+)
- Nur eine neue Beschwörung
- Es gibt keinen Hard Modus
- Das Fehlen eines Kampf Moduses (Ja kann ich dir zu 100% bestätigen ShinX)
- Das beste Equipment aus "Die vergessene Epoche" kann man zum größten Teil so für Dark Dawn übernehmen denn es gibt keine neuen Waffen
- Der praktisch nicht vorhandene Fan-Service
- Es gibt nur 4 schmiedbare Materialien (Golden Sun 2 dazu im Vergleich bot 9)
- Die Schatzinsel ist ein Witz.
- Es gibt nur 15 Orte auf der Weltkarte zum Bereisen (lassen wir mal höhlen und etc aussen vor). Dazu im Vergleich bot die Weltkarte von Golden Sun 1 ganze 21! Von diesen 15 Orten sind dann 10 später nicht mehr bereisbar.
Antworten
#3
Keine Lobby... Wenigstens hab ich einen Saveslot vor [spoiler]Dullahan[/spoiler], der ja mal übelst reinhaut.

Hoffentlich ist dieses Spiel nur der Anfang einer großen Story, der nächste Teil soll mindestens so groß sein wie DvE.
Isaac schielt in die Garderobe...
Ein Seiden-Negligee.
Isaac!
LEG DAS ZURÜCK!!!
(Beim Untersuchen des Schrankes in Lady McKoy's Zimmer)
Unser aller Lieblingsheld hat wohl eine sehr perverse Ader ^.^
IsaacX18 aka. ShinX
Antworten
#4
(05.11.2010, 02:13)Romsstar schrieb: - Nur eine neue Beschwörung

Nur eine neue Beschwörung ?
[spoiler] Laut dieser Seite http://magicmaker.cherrytree.at/~garden/...ummons.png sind es einige mehr oder nicht ? [/spoiler]
Golden Sun Die Dunkle Dämmerung am 10.12.10 Ok
Antworten
#5
Ich habe es zwar noch nicht komplett durch, aber ich glaube auch das das erst ein Teil war.
Und zwar ein kleiner.
Klar ist es nicht toll, das man ab einer bestimmten Stelle nicht mehr zurück gehen kann.
Weit weniger schlimm fnd ich das Fehlen des Kampfmoduses.
Der war zwar lustig aber naja.

Meine Kritik ist mehr bei der Story.
Woher kommen die ganzen Tempel die man erforschen muss.
Es kann sein, das es dafür einen Punkt gibt. Ich vertseh ja kein Japanisch.
Aber immoment stellt sich mir die Frage, wo die Tempel herkommen.
Ich glaube kaum das in 30 Jahren eine Zivilisation entstanden und untergegengen ist.

Antworten
#6
(05.11.2010, 16:53)GoldenSunFreak schrieb:
(05.11.2010, 02:13)Romsstar schrieb: - Nur eine neue Beschwörung

Nur eine neue Beschwörung ?
[spoiler] Laut dieser Seite http://magicmaker.cherrytree.at/~garden/...ummons.png sind es einige mehr oder nicht ? [/spoiler]

Nein, nur eine neue Beschwörung (Crystal Dragon). Die anderen sind bekannte Beschwörungen.

@Cruoris: Mir gehen auch einige Sachen ab. Der Gaia-Felsen ist weg (bzw. nicht betretbar, falls er das sein sollte[Der Vulkan da]), Der Venus-Leuchtturm fehlt sowieso, und der Tempel von Kandorea der ehemals neben Champa stand ist weg. Öh? Fail?

Ich warte noch mit Kommentaren über die Story, bis ich die Story verstehe^^

Isaac schielt in die Garderobe...
Ein Seiden-Negligee.
Isaac!
LEG DAS ZURÜCK!!!
(Beim Untersuchen des Schrankes in Lady McKoy's Zimmer)
Unser aller Lieblingsheld hat wohl eine sehr perverse Ader ^.^
IsaacX18 aka. ShinX
Antworten
#7
Zitat:@Cruoris: Mir gehen auch einige Sachen ab. Der Gaia-Felsen ist weg (bzw. nicht betretbar, falls er das sein sollte[Der Vulkan da]), Der Venus-Leuchtturm fehlt sowieso, und der Tempel von Kandorea der ehemals neben Champa stand ist weg. Öh? Fail?

Ich warte noch mit Kommentaren über die Story, bis ich die Story verstehe^^
Wie ein gewisser LetsPlayer immerwieder bei manchen Spielen sagt:
"Endlich ergibt alles keinen Sinn! =)"

Ich hoffe wir verstehen diese seltsamen Eigenheiten etwas näher, wenn das
Spiel erstmal hier raus ist.

~Beschwörungen: Was nun jetzt neu ist und was nicht, bzw wieviel, dazu
müsst ihr eigentlich nur mal nachzählen, dazu bin ich noch nicht gekommen
bzw hab nicht dran gedacht.

Wenn ich einige Threads hier richtig verfolge, lässt die Geschichte sich für
ein weiteres Sequel offen, können wir mal nur hoffen, dass dieses wieder
grösser ist. Solange wir dann nicht 64 Jahre drauf warten müssen.
(1~>2 = 1, 2~>3 = 8, ergibt eine Proportionskurve von *8 ~> =64)
3. November 2010 - Erkenntnis des Tages - Sinnlos- und Hintergrundwissen über Golden Sun
Irgendein Grafiker von GSDD hat den Usernamen katano auf seinem PC ALCHE. Ein weiterer nennt sich nakada und sitzt an einem PC namens MAGI3.

Woher ich den Mist weiss? Tja. :'D
Ernsthaft, das ist so, btw arbeitet CAMELOT im 3D-Bereich mit Autodesk Maya 2008 mit einem NintendoNitroSystem-Exporter v1.6 vom 10.10.2007.
Antworten
#8
Wenn man es so sieht.
Es fehlen ganz schön viele Orte.
Da war auch noch Imil i.wo und der Merkur Turm.
Na gut das kann ja zesrtört worden sein aber etwas das wirklich sehr auffallend ist.
Es fehlt 1 ganzer Kontinent Der mit dem Bora Felsen und dem Werwolfdorf.
Und außerdem... Wo zum Teufel ist Lemuria.auf der Karte gibts es außerdem nichts zu finden von Städten wie Kalay. Dafür war wohl kein Platz mehr.
SO mehr und mehr bin ich schon etwas enttäuscht.
Aber das ist auch der 3te Teil.
Ist ja in vielen Spielen so. Teil 1 gut, Teil 2 besser, Teil3 enttäuschend.
Nen 4ten Teil gibt es oft nicht.
Bei GS wird es anders sein.
Aber ein bisschen hoffe ich schon das sich die Geschichte mal abschließt.
Aber wenn dann in einem großen Finale. Und dann darf es nicht so aussehn wie in
GS : DD
Antworten
#9
1.Keine guten neuen Characktere (meiner meinung nach)
2. Das fehlen wichtiger charaktere aus dem 2. teil
3. mangelnde bewegungsfreiheit
4. kein kampfmodus
5. scheinbar mittelmäßige story
6. 8 jahre warte zeit und nur ein extrem mittelmäßiges spiel.. das hätten die sich echt sparen können
Antworten
#10
Na, gut so hart muss man es nun doch nicht sehen.
Aber das neue Golden Sun hat für das was ich bis jetzt gesehen habe schon echt an Qualität verloren.
Aber vielleicht liegt es auch uns die wir immer hungriger werden auf neues.
Vieleicht werden die SPiele immer schlechter weil es nichts neues mehr gibt.
Und falls es mal was neues gibt haben wir eh nur Kritik im Sinn.
Aber das ist rein theoretisch.
In der Praxis fehlt im neuen Golden SUn wirklich das einzig wahre.
Ich hatte ein viel größeres Spiel erwartet.
Andererseits finde ich die ersten EIndrücke von dem Spiel doch gut.
Vom Storyline erinnert es mich ein wenig an die Grandia Reihe.
Woher keine Ahnung. Vieleicht wegen der fehlenden Bachtracing Funktion.
In Grandia war das ganz gut.
In Golden Sun ist es absolut "sch...."
EIn Djinn verpasst? = Neustarten?
Geht garnicht. Aber ansonsten gibts es nicht so viel zu meckern. Außer das zu Vieles im Unklaren gelassen wir.

Hoffen wir auf den nächsten Teil. Und hier hoffe ich das Camelot sich nicht so viel Zeit lässt.
Aber wenigstens genug damit das Spiel ein richtiger Hammer wird.
Und damit meine ich nicht die 3D Grafik. Davon hab ich eh genug (Kopfweh)!

Gru?

Cruoris.

P.S.
Eventuell hat das neue Golden Sun so viel an Makeln weil Camelot möglichst schnell ein neues auf den Markt bringen wollte.
Man nennt das Zeitzwang und das hat auch Gothik 3 zum Absturzspiel des Jahrhunderts gemacht...
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste