Umfrage: Der Trauermond - Werden wir ihn diesmal sehen?
Ja, auf jeden Fall
Könnte sein
Ich halte es für unwahrscheinlich
Definitiv nicht
Bin mir unsicher
Trauermond ... ?
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Trauermond - Werden wir ihn diesmal sehen?
#11
Bei dieser Überlegung könnten die Vortexe ja eine weitere Schutzfunktion von den Leuten sein, welche die Alchemie versiegelt haben, um das alte Gleichgewicht wiederherzustellen, welches herrschte als die Leuchttürme noch nicht entfacht waren. Lachen
Antworten
#12
Mir ist irgendwie aufgefallen, dass beim letzten Endgegner unter ihm etwas ist, dass haargenau wie ein Vortex aussieht. Ist noch jemandem das aufgefallen? Kann ja auch Zufall sein, aber das habe ich eben bemerkt xD

Ja, ich denke auch, dass es etwas mit dem Gleichgewicht zu tun hat. Aber meiner Meinung nach sind die Tuaparang da nicht unbeteiligt.
Ich frage mich nur, warum der Trauermond nur alle zehn Jahre auftritt. Irgendetwas muss ja für diesen Rhythmus verantwortlich sein.

Aber so schlimm finde ich die Vortexe gar nicht (bis auf den Trauermond). Sie verschwinden ja ziemlich schnell wieder und die kleinen richten kaum Schaden an.
Antworten
#13
War das am Schluss von GSLachendD nicht der Trauermond?
Ich meine den am Aleph-Berg...
Oder ist der Trauermond noch viel größer?

Naja, wenn der es nicht war, dann bin ich mir sicher, dass wir ihn sehen werden.
Ich bin mir zu 50% sicher, dass sich das nächste Spiel genau um diese Psynergy-Vortexe dreht.
Der Gaming Blog eines Freundes:
http://hui-gaming.com/
Mein Minecraft Let's play:
http://www.youtube.com/watch?v=qaYnaCJOL...ture=feedf
Antworten
#14
Leute, ich will eure Theorien ja nicht erschüttern, aber in der Enzyklopädie steht, dass der Trauermond in Zentral-Angara auftaucht, also nicht im Goma-Hochland bei Isaac und Co.
Dass dieser neue Vortex so groß ist, kann, meiner Meinung nach nur an irgendeiner Form von Manipulation liegen.
Entweder hat die Tiefe Finsternis oder das Auge des Appollo ihn so stark anwachsen lassen

ANdererseitds kann auch die Nähe zum Heiligtum von Sol kein Zufall sein...

Fakt ist jedoch, dass sie keineswegs nur aus der Rückkehr der Alchemie resultieren können, schließlich hat das System vor dem Versiegeln auch gut funktioniert! Sie müssen also irgendwie künstlich herbeigeführt worden sein, entweder durch die Tuaparang oder Alex, wobei ich ersteres für wahrscheinlicher halte...

Noch was: Die Goldene Sonne enthält sehr wohl die Elemente Licht und Dunkel, immerhin waren auch diese beiden Elemente nicht nutzbar vor dem Wiedererschaffen der Sonne. Sonst hätte doch der Luna-Turm bereits viel früher aktiviert werden können...

Und zum Schluss lasst mich sagen, dass das Erscheinen der Vortexe vor dem Hintergrund der Eklipse irgendwie überflüssig erscheint... man beschäftigt sich mit vagen Storybegriffen, die mit selbiger nichts zu tun haben...
ich persönlich traue es Camelot zu, uns damit im Dunkeln zu lassen und sich im nächsten Teil einem neuen Thema zu widmen...
"Hier ist der Plan: Wir brechen in die Festung ein, legen alles lahm und kommen wieder raus. Kein Ding."Jaaa.....klar und nebenbei retten wir die Wale, Minnie Maus vor Karlo und, ach bevor ich es vergesse, die Welt auch noch!"
Antworten
#15
Vielleicht wird es in den 4. Teil um die Vortexe gehen vieleicht aber auch nicht.Was wenn diese erscheinen aber es keine Lösung gibt deshalb wird nichts dagegen unternommen weil es nun ein Teil des Lebens in Angara ist...
Was mir so eingefallen ist, Alex erwähnte dass Truco und Jass vielleicht das Auge des Apollo auf dem Ehemaligen Heiligtum des Sol richten wollten, was wenn die es auf diesen Vortex richten wollten, wenn er wirklich der Trauermond ist dann ergibt das schon etwas Sinn!
Meine Fan Page für alle Griechen: http://goldensungreek.de.tl Ok
Antworten
#16
Ich denke schon, dass der Trauermond im 4. Teil auftauchen wird. Besonders wegen diesem wirklich totaaal unauffälligem Riesenvortex am Ende... Ich denke, dass das schon der Trauermond war, und ihn nur kurz zu zeigen, wäre irgendwie... Nicht richtig. So nach dem Motto:"Schaut mal, hier ist eine große gefährliche Macht, die vermutlich ein riesen Geheimnis birgt. Und jetzt geht daunddahin und erledigt irgendwas anderes, während wir das Ding da ignorieren." Wäre irgendwie unlogisch, oder?
Antworten
#17
Ich denke auch, dass man ihn sehen könnte (allerdings nicht als das Mysterium
denn ich dneke nicht, dass die Vortexe wieder eine so große Rolle spielen
Tatsächlich fehlt jeder Ausdruck in seinem Gesicht, denn ihm wurde klar, dass er am Morgen nicht erwacht wäre, hätte sich der Alte schlafen gelegt.
~ Stimmen
~~Nachtmahrparty
Antworten
#18
also ich glaube der Votex am ende is nich der Trauermond, der war doch nur 2 meter gross.
soll nur ein zeichen sein, dass er im nächsten Spiel unmittelbar bevorsteht !

Der wahre Trauermond wird eher Ausmasse der goldenen Sonne haben und tödlich fur alles Leben in seiner Umgebung sein.
Die Vortexe sehen so ähnlich aus wie der Rand der Welt hinter Prox in GS2.
In GS3 is hinter den Gaja Fallen Wasser, weil Weyard wieder wächst.
Doch vielleichcht wächst Weyard zu schnell und es bilden sich Risse in der der Welt die wir als Vortexe kennen.

Auf jeden fall hab ich Angst vor dem Ding...
Antworten
#19
Ich denke mal, dass wir den Trauermond sehen. Sonst hätte Isaac ihn völlig umsonst erwähnt.

Und die Vortexe werden bestimmt von den Tuaparang hervorgerufen, denn in den Konpa-Ruinen steht nahe dem Vortex eine komische Maschine. Und wie es der Zufall so will, erscheinen dann dort die TuaparangLachen
Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen.Lachen
Antworten
#20
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie diesmal eine größere Rolle spielen werden.
Es spricht, wie oben schon einige gesagt haben, vieles dafür.
z.B.: Isaac und Kraden erwähnen sie sehr oft; am Ende, als sie zu Hause ankommen sehen sie auch einen großen Vortex; und die Tuaparang benutzen eine Maschine, mit dem man sie anscheinend erschaffen und vielleicht kontrollieren kann (wollten sie diese zusammen mit der Waffe vom Apollo Tempel einsetzen?)
Ich freu mich jedenfalls auf jede Fortsetzung!
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste