Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Werden wir Alex wiedersehen? Oder besser: Wie diesmal?
#1
Ich bin eigentlich überrascht, dass die Frage noch nicht direkt aufgetaucht ist. Noch mehr, dass ich sie nicht gestellt habe Crazy

Egal, besser spät als nie. Knallharten GSDD-Zocker dürfte zu Ohren gekommen sein, dass die Fragenzeichen rund um Alex mal wieder nicht kleiner geworden sind ... im Gegenteil: Größer als je zuvor. Nun die Frage: Werden wir Alex wiedersehen? Doofe Frage, dessen kann man sich ja eigentlich sicher sein. Aber wenn, wie? Wird der Auftritt wieder so "mysteriös" wie eh und je, bekommen wir diesmal Antworten auf unsere Fragen, oder noch mehr Fragen? Ja, vielleicht wird Alex ja auch mal zur Abwechslung kein NPC, sondern ein richtiger Antagonist. Lasst euch aus, was ihr glaubt, hofft, denkt usw. Zwinker

Ich bin auf jeden Fall überzeugt davon, dass er wieder auftaucht, wär auch komisch sonst, denn er scheint ja doch tiefer in der Geschichte zu stecken als gedacht. Falls in einem hoffentlich erscheinendem Teil 4 der Trauermond eine Rolle spielt, dann ist es meiner Meinung nach doch sehr wahrscheinlich, dass Alex eine tragende Rolle spielen wird. Ich hoffe sogar, dass man mal die Gelegenheit zum Kämpfen kriegt, aber wer weiß ...

(Ach ja, keine Umfrage diesmal, würde sich theoretisch anbieten, aber wirklich Bock hab ich keinen Crazy )
Antworten
#2
Ob Alex auftauchen wird? So sicher wie das Amen in der Kirche! GS ohne Alex?! Unvorstellbar!

Nun zu der Sache wie er mal wieder rumschleimt. Bei mir tut sich langsam der Verdacht auf, dass die Entwickler nie geplant haben, Alex bekämpfen zu können. (außerdem... wer könnte sich Alex verprügelt und verletzt nach einem solchen Gefecht vorstellen?! Ihr vielleicht?).
Neinneinneinneinnein... unser guter alter Freundefeind wird für mich definitv ein NPC sein, welcher mal wieder allerlei mysteriöses Gequassel aller Kraden von sich gibt (aber dabei sogar noch besser informiert ist, als der alte Herr) und wieder mal jede Menge Verwirrung stiften wird.

Ob er letztendlich vielleicht doch gut sein wird? Einige werden ja an die Stelle nach dem Entfesseln der Goldenen Sonne denken ("Erhebt euch Stürme!"), aber wer würde sich von so viel Macht nicht auch wenigsten einmal ein wenig hinreißen lassen?
Naja, ich denke, wirklich sicher kann man sich bei dem Thema nicht sein. Jedoch eins wird sicher sein, nämlich das Alex uns mal wieder ziemlich überraschen wird. Lachen

Das wars von mir und...

"So gehabt euch wohl!"
Orcinus Orca
"Man hat mir vor langer Zeit beigebracht, dass jemand, der das Wörtchen aber benutzt, nicht mehr zuhört."
- Mara Jade Skywalker

"Das ist die wertvollste Lektion, die man einem Fanatiker beibringen kann: dass Fanatismus sich selbst besiegt."
- Vergere
Antworten
#3
Ich hoffe sehr, das man gegen Alex mal endlich kämpfen kann, weil ich würd gerne wissen, was er eigentlich drauf hat und vielleicht wird er ja der letzte Boss, den man besiegen muss, weil das wär ja mal was. Oder was ganz anderes... vielleicht schließt er sich ja unserer Truppe an um mit uns den Trauermond irgendwie zu beseitigen.
Ja ja immer diese Ideen.... vielleicht kommt das ja so, aber vielleicht auch nicht... wer weißLachen
http://merkuradept-amiti.deviantart.com/
Mein PoKéMoN Weiß Freundescode: 3826-5764-1654
Plan für die nahe Zukunft: ein Let's Paint mit Freunden machen =D
Antworten
#4
Wenn Teil 4 erscheinen sollte wird Alex selbstverständlich wieder dabei sein und dieses mal denke ich als Gegner, zumindest hoffe ich das. Vielleicht wird sich dann sein wahres Ziel endlich zeigen und ich glaube das er einem dann wieder benutzt um sein Ziel zu erreichen und dieses mal wird er hoffentlich der Endgegner dann kann er mal im Kampf die wahre stärke zeigen die er erhalten hat. Denn bis jetzt hat er immer im Hintergrund die Fäden gezogen und jetzt wird es Zeit das sein wahres Ziel bekannt wird und meiner Meinung nach sehen wir ihn dieses mal als Endgegner.
Antworten
#5
Ich hoffe, nein ich weiß, dass wir ihn wiedersehen werden.

Ich hoffe, dass er diesmal unser Antagonist sein wird und wir ihn am Schluss richtig fertig machen können.

Und außerdem möchte ich sehen, wie stark er ist und welche Attacken er so drauf hat.

Mir würde er aber auch als Teammitglied gefallen, also da hätte ich auch kein Problem dabei...
Der Gaming Blog eines Freundes:
http://hui-gaming.com/
Mein Minecraft Let's play:
http://www.youtube.com/watch?v=qaYnaCJOL...ture=feedf
Antworten
#6
Er prahlt doch immer so gerne, wie stark er ist, Bisher hat er 2 Soldaten mit etwas Wasser besiegt und Tyrell umgeworfen.

Ich bin bisher noch nicht beeindruckt.

Hoffentlich kommt da mal endlich was von ihm, sonst bin ich schwer enttäuscht.
Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
Antworten
#7
(26.02.2011, 11:56)Antagonistenmensch schrieb: Bisher hat er [...] Tyrell umgeworfen.
Als ob das jetzt so DIE Leistung wäre...Lolkloppe

Zum Thema: Ein Golden Sun ohne Alex ist wie ein Toastbrot ohne Toastbrot.
Klar, es geht darum, die Mysterien der Alchemie und der Goldenen Sonne zu erforschen, aber jetzt ehrlich, eigentlich dreht sich das ganze darum, etwas über den guten bösen Alex herauszufinden. Ohne dieses schleierhafte Persönchen hätte es eigentlich nicht einmal einen Grund gegeben, Golden Sun 3 zu entwickeln... Das Ganze wäre dann vielleicht so ausgegangen: "So, wir suchen jetzt nach der Feder des Rocs. - Oh, da ist sie ja. -Ende-"
(Und nebenbei war ich über das Fehlen eines vierköpfigen Endgegnerdrachens verärgert, was ein weiterer Grund für einen weiteren Teil wäre.)

Ich könnte mir wiederrum auch vorstellen, dass man Alex am Ende vielleicht auch besiegen könnte (so nochmal 30 Jahre später vielleicht). Nach einem epischen Kampf mit dem Bösewichtsduo [Name einsetzen] und ganz kurz vor seinem Ziel, dreht er durch und fusioniert mit den beiden Halbtoten zu einem riesigen Was-auch-immer. Wenn man gegen das Monster gewonnen hat, stirbt das Fieslingsduo. Alex' Materie löst sich jedoch im Licht der Goldenen Sonne auf, während er mit schwächerwerdender Stimme zischt, dass er seine Ziele erreicht habe. Dann wendet er sich Amiti zu und lässt so einen Spruch ab wie: "Ich sehe mit Stolz auf deine wachsenden Fähigkeiten. Vielleicht wirst du eines Tages stärker als ich sein?" (Soll andeuten, dass er sein Vater ist) Amiti, der mit der Situation überfordert ist, will ihn mit Fragen durchlöchern, aber da hat er sich auch schon aufgelöst.
Eine Alternative wäre jedoch auch, dass nach dem Verlieren des Kampfes Alex' wahres Alter sichtbar wird (soll heißen, er wird uralt) und er dann an Altersschwäche stirbt.






[Insert Floskel here]
Antworten
#8
Ich glaub immer noch an die Alex-Amiti -Vater-Sohn -Geschichte.
Dass Alex feinfühlig sein kann und einen Sohn zeugt, ist sehr wohl möglich. Immerhin haben wir Beweise, dass er auch zu Mia ehrliche Gefühle pflegt, warum dann also sich nicht verlieben?

Jedenfalls denke ich, dass es so ablaufen wird, dass Alex mit seinen neuen Handlangern irgendwelche Gemeinheiten wieder austüftelt, dann kommt unser Team mit Amiti vorbei, wollen ihn stoppen und dann lüftet Alex das Geheimnisse aller Geheimnisse uund zieht Amiti gleich auf die böse Seite (am Ende des Spiels wechselt er natürlich wieder!)

Und außerdem mag ich Alex schon ganz sehr. Ich mag die Bösen ja sowieso immer total, aber auch so find' ich ist Alex mal was anderes. Unter anderem deshalb, weil er mal zur Abwechslung kein Feuer als Element hat (Fieslinge beherrschen immer das Feuer!).

Und: Es ist schon ein Wunder, Tyrell umzuwerfen. Bei den faulen Witzen, würde zumindest ich eher umfallen als umgekehrt...
 
Any tree can drop an apple. I'll drop the freaking moon.
Any sound can shake the air. My voice shakes the heart.

 
Antworten
#9
Alex-Amiti ist von Camelot bestätigt. Link ist hier Iwo im Forum.

Bzgl. Tyrell umwerfen, Er Alex, der mächtigste, grossartigste, allwissendste Adept der Welt demonstriert nun seine Macht!!! *Trommelwirbel* Puff! Tyrell fällt um und spricngt gleich wieder auf. Welch Macht, ich kann mich vor lauter erfurcht nicht bewegen!

Ehrlich Alex... das war alles?
Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
Antworten
#10
Er wollte ihm halt nicht weh tun weil Tyrell (vielleicht) der Sohn von seiner geliebten Mia ist (wer weiß?) !

Und mit der Vater-Sohn-Geschichte meinte ich, dass die noch weiterhin eine Rolle spielen wird, und zwar eine Entscheidene!
 
Any tree can drop an apple. I'll drop the freaking moon.
Any sound can shake the air. My voice shakes the heart.

 
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste