Umfrage: Dullahan - Stärker oder schwächer als sein GBA-Kollege?
Eindeutig stärker
Charon nervt ziemlich, ansonsten eher gleich
Fordernd und taktisch
Kein Unterschied
Weiß nicht mehr so recht...
Hmmm... (bitte im Kommentar angeben)
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dullahan (GS - DdD)
#11
Dullahan hat mich in ca 4 runden geownt (Lvl 41)
dachte da kommt totenbart oder so aber neeee da kommt der allerletzte als erster optionaler boss-.-
Frage mal so
Wo finde ich den blöden sternmagier?
Dullahan untere ebene will net so viel spoilerne
der eine in der insel die umgeben von rifen ist
der eine ist im vulkan
nur sternmagier ist gut verstekt.
habe mir in GS2 den spaß gemacht nur die bälle zu kloppen hatte am ende so ca
30 donnerbälle 20 schutz 20 heil und 40 zornesbälle geownt
ep gab es dann auch massig nur das überleben war übelst hart 2x60 nebeltränke verbraucht -.-......nervenzehrend aber fun^^
Antworten
#12
Hab Dullahan mit dem langweiligen Beschwörungs-spam geplättet, war so lvl ~62.

Schwer nach wie vor, aber ich glaube er ist schwächer als in TLA.

Besonders sein Blitzschwert Angriff (Wie haben die das genannt? Hyper-Angriff oder so einen shit?) ist schwächer als in TLA. Früher hat der Angriff noch locker einen deiner Chars 1-hit-K.O.'d

Aber wie gesagt weiterhin schwierig, beherrscht ja immernoch Djinn-Sturm, der einzige Grund warum er überhaupt so mächtig ist. Zungeraus

Leider nur sehr anfällig gegen die gute alte Beschwörungs-spam Taktik. Einfach Dädalus und Eklipse raufhaun und dann hat sich das mit Dullahan. Wirklich interessant wird es wenn man versucht ihn ohne diese Taktik zu killen. Das geht mind. solange gut bis er Djinn-Sturm einsetzt. Crazy

Und warum bitte heisst er in der Deutschen Version "Dullahan-Ruf"?

Die anderen Bonus Bosse fand ich alle nicht wirklich schwer, zumindest nicht auf lvl ~60. Ancient Devil/Diabolus hat ja ne fiese Fähigkeit aber das wars auch schon. Muss man bloß zusehen das er sich Sveta nicht im Beastmode holt, sonst hat man ein Problem.

Diese 5 Oger waren kein Problem. Viel HP, machen aber kaum schaden.

Der Sternenmagier war ein einziger Witz. Was haben die dem bitte angetan? Minen Ball war mal ne irre starke Attacke die einem gehörig zu schaffen machte. Was ist damit? Jetzt macht sie ~100 schaden.
Als ich gegen ihn gekämpft habe musste ich mir ernsthaft überlegen wie er es anstellen will mich zu besiegen, denn seine Attacken machen so garkeinen Schaden. Komische Bälle hin oder her. Schutz und Heil Ball plätten und dann den Sternenmagier selbst, der macht ja eh kein Aua. Einfach nur lächerlich schwach.
Antworten
#13
Hmm....
Dullahan(-Ruf Grummel ) ist schon hefitg.
Beim GS2 hab ich ihn beim zweiten Versuch eigentlich ohne größere Probleme besiegt, aber diesmal könnte es kritisch werden...
Mein Team war so Level 45 und ich hatte bis dahin nur Desaster & Charon als Bonus-Beschwörung, die andern Beiden noch nicht...

Versuch 1 (Dauer des Kampfes etwa 3 Sekunden):
Ich setzt irgendwas ein, Dullahan setzt Charon ein und gleich darauf Dschinnsturm (in der ersten Runde).
Ich hab den Kampf dann abgerbrochen, weil... das war einfach Pech. Crazy

Versuch 2 (Dauer des Kampfes etwa 1-2 Stunden):
Ich schmeiß alle meine Beschwörungen erst mal auf den, geht soweit alles gut, meine Teammitglieder sind aber eigentlich immer in kritischer Verfassung und (besonders Eoleo...>>') werden oft platt gemacht... Ich hab eigentlich das letzte Drittel nur damit verbracht Himi's Phönix einzusetzen und als es dann hieß, Dullahans KP seien wieder erholt, hab ich ebenfalls den Kampf abgebrochen... Das war übel.

Versuch 3 (Dauer etwa 15-30 Minuten...):
Hab auch alle meine Beschwörungen auf den eingesetzt und mich nebenbei mit Muschel und Borke abwechselnd geschützt, ging soweit auch alles ganz gut, aber dann hats wieder damit angefangen, dass ich meine Runden damit verbracht hab, Leute wiederzubeleben und da hatte ich keinen Bock drauf und hab mich besiegen lassen.

Mal sehen wie's aussieht, wenn ich alle Beschwörungen hab (mir fehlt nur noch der Sternenmagier und bei den anderen Bossen hatte ich übrigens NULL Probleme.)
In Gs2 kann ich Dullahan mit ca Lv 50 ohne Probleme besiegen, aber ich glaub bei GS3 wirds ein bisschen schwieriger...


Edit:
So, Dullahan wurde besiegt ^^
Diesmal mit einem Team auf Level 49-51, neuer Ausrüstung, anderer Dschinn-Verteilung und mit allen Beschwörungen (außer Haures....).
Ich war richtig überrascht, dass Dullahan besiegt wurde, ich hätte eigentlich noch eine Weile weiterkämpfen können.
Blubb!
Antworten
#14
Weiss garnicht wieso alle mit so niedrigen level gegen ihn antreten.

Im Lichttempel End-dingens gegen die Tuaperang Soldaten levelt man so lächerlich schnell hoch... Schnell mal 10 lvl in kurzer Zeit hochgrinden, das geht schon.

Ein weiterer Grund warum das Game so unglaublich leicht ist. Selbst in The Lost Age mit den Wundervögeln hatte man es nicht so leicht. Die Soldaten bringen mehr exp, sind die einzigen Monster im Gebiet, treten immer zu zweit oder sogar zu dritt auf und tun dazu kommt noch, das sie eigentlich nichts tun, d.h. dich nicht angreifen oder so. Echt ein Witz.

Naja, wie gesagt, weiss nicht genau ob er schwere oder leichter ist als TLA Dullahan. Scheinbar ist sein Formina Angriff schwächer geworden aber sein Djinnsturm/Charon fieser...

Aber mehr HP hat er in Dark Dawn, glaube ich!

Hab nur leider keinen Vergleich da ich mich nicht mehr an Dullahan in TLA erinnern kann von der stärke her. Mein "Vergleichspunkt" ist Dullahan in der Monster Arena, und ich habe erst jetzt erfahren das die Monster dort stärker werden je höher dein lvl ist (Ich bin 99 in TLA --> Kein Wunder dass ich den nicht tot kriege Lachen)
Antworten
#15
(16.12.2010, 22:33)Smokie schrieb: Im Lichttempel End-dingens gegen die Tuaperang Soldaten levelt man so lächerlich schnell hoch... Schnell mal 10 lvl in kurzer Zeit hochgrinden, das geht schon.

Ein weiterer Grund warum das Game so unglaublich leicht ist. Selbst in The Lost Age mit den Wundervögeln hatte man es nicht so leicht. Die Soldaten bringen mehr exp, sind die einzigen Monster im Gebiet, treten immer zu zweit oder sogar zu dritt auf und tun dazu kommt noch, das sie eigentlich nichts tun, d.h. dich nicht angreifen oder so. Echt ein Witz.
Ja, und obendrein bekommt man nach jedem Kampf von denen ein Lebenswasser.

Dullahan ist garnicht soo schwer; die Hauptprobleme sind eigentlich nur der Djinnsturm und die Beschwörung der eigenen Djinns. Man muss also eine Balance finden zwischen der Zahl der verbündeten und der Standby-Djinns. Sobald man vier gleiche Standby-Djinns zusammenhat (oder 2 + 3 passende für eine andere Beschwörung) beschwört sie Dullahan in der Regel; wenn (Faustregel) zwei Leute mit neun Djinns verbündet sind, setzt er in der Regel Djinnsturm ein. Die Kunst liegt also darin, einen Heiler und einen Wiederbeleber zusammen mit zwei "Djinnbänken" vorzuschicken. Wichtig dabei ist, dass man verschiedene Elemente nutzt. Man entfesselt drei Djinns in Folge und wechselt dann zusätzlich jemanden mit dem gleichen Element ein. Der schnellere der beiden entfesselt dann noch einen Djinn, der langsamere beschwört dann eine Stufe-4-Beschwörung.
Antworten
#16
Mir scheint Dullahan deutlich schwerer zu sein. Ich habe die Taktik des Beschwörens-bis-zum-Tod angewandt. In DvE war er nach den Beschwörungen meiner zweiten Truppe tot. (Alle Chars Lvl 50~54)
In DdD habe ich beschworen und der Kerl war immer noch net gekillt. Ich musste ihn zwar nur noch zweimal mit Psynergie angreifen, aber er war anscheinend deutlich stärker (alle Chars Lvl 54~55)
Gemein ist vor allem die oft schon erwähnte Valukarattacke (er beschwört meine Dschinns) Das habe ich insoweit unterbunden, als dass ich schneller als er war und zuerst die starken Beschwörungen eingesetzt habe. Doof war nur, dass er Megäre beschwört hat, aber die 2 Dschinns kann ich verkraften und der Angriffboost für ihn war auch nicht schlimm, da er sowieso eine Runde danach draufgegangen ist.
Wenn ich mal Zeit/Lust/Level habe, werde ich ihn auf einem anderen Spielstand normal killen.

Zum Sternenmagier (warum verwendet ihr Spoilertags? DIES IST DIE SPOILERZONE):
Der Todesball ist ein Witz. Was kann der bitte Fürchterliches? Urteil ist nicht schön, aber trifft so gut wie nie. Fluch? Ich habe Linderung! Spuk? Dschinn Tonikum hilft!
Der Ghoulball ist, finde ich eine nette, wie gemeine Idee. Deshalb heißt meine Ballkillliste (absteigende Gefährlichkeit):
-Frischeball ("Jetzt hat der den Sternenmagier schon wieder geheilt!")
-Zornball ("Aua.")
-Ghoulball ("Ich muss wieder zu Kräften kommen")
-Wächterball ("Die Entfesselung trifft sowieso nur den Magier zur Hälfte.")
-Todesball ("Unschön, aber nicht schlimm."
-Donnerball ("Es kitzelt!")
Wie man vielleicht merkt habe ich den Sternenmagier mit normalen Angriffen zerlegt, was ehrlich gesagt nur 15 Minuten gedauert hat.

Zu Diaboles:
Einfach die besseren Chars ins zweite Team und den übernommenen Char nicht angreifen. Bei mir hat er Kiara übernommen. Ich greife Diaboles mit normalen Angriffen an und die KP, die Kiara wegen Entfesselungen von Waffen verliert, werden von ihr wieder durch "Heilende Böe" aufgefüllt. Was will man mehr.

Zu den Ogerkriegern:
1. erscheint: "Lächerlich!"
Nach erster Runde: 2. erscheint: "WTF!"
Nach zweiter Runde: 3. erscheint: "Hätte ich mir denken können."
Nach vierter Runde: 4. erscheint: "OMG, hoffentlich erscheint jetzt kein fünfter!"
Nach achter Runde: 5. erscheint: "Wenn jetzt noch ein sechster erscheint... ich weiß nicht was dann."
Auch hier habe ich nur normale Angriffe benutzt.

Letzten Endes kann man sagen: Nur Dullahan-Ruf war richtig heftig (wie heißt der im Englischen?), alle anderen waren ziemlich einfach mit normalen Angriffen zu zerlegen.
ICH HAB'S GESCHAFFT! Ich bin der erste boshy auf dem schwersten Modus von "I wanna be the boshy"!
Hier die Playlist aller Teile: KLICK
Antworten
#17
So, nach Heimkehr vom Silvesterfeiern noch ein wenig Training, um den Waffenumgang bei allen zu perfektionieren, und dann ging es gegen Dullahan ("Dullahan-Ruf" ... ? Suspekt). Erneut ohne Psysiegel und Beschwörungswelle, lediglich Kirin wurde ab und an beschworen, um die eingesetzte Dschinns Magma und Esse (Angriffserhöher) effektiv zu verbrauchen. Ich hab natürlich wieder den geilen Dschinn Flaute benutzt, und es hat bestens funktioniert und das gleich im ersten Anlauf Lachen

Aufstellung

Vorne hatte ich Matthew mit Heliosklinge, Wanenpanzer (GS2: Walküren...), Aegisschild sowie Kriegerhelm. Als Tempoerhöher Bolring, Stiefel irrelevant, aber eine der zwei neue Artefaktpaare. Leider wird nicht immer eine Entfesselung ausgelöst, und auch nicht immer Megiddo, sodass der Schaden generell nicht ganz so hoch ist. Aber das Problem haben alle, deswegen ist die Heliosklinge erste Wahl, denn nur Matthew kann sie ja tragen, wär also verschwendend. Er trug 7 Feuer- und 2 Venusdschinns, also Chaos Lord.
Dann Tyrell mit Excalibur, Mythrilkleidung sowie Ninjastirnband als Kritischerhöher. Schild und Stiefel konnten das leider nicht, sodass sein Schwertchen mir viel zu wenig aufheulte. Aber das war zu befürchten. Auch er Chaos Lord.
Dann Himi, die ich Kiara vorzog. Ich gab ihr 2 Venus- und 7 Merkurdschinns, sodass sie Stoßgebet, Reinheit und Phönix (sowie Linderung, die manchmal ganz nützlich sein kann) beherrschte. Trotz Mythrilkleidung und -armband leider nur wenig Aufheuler, aber sie musste eh oft heilen. Trotzdem, Jenna in GS2 war da "besser". Fürs Tisiphone war ich zu faul, Himi trug Masamune, weil die beste Entfesselung wasserelementar ist. Gesehen hab ich sie im Kampf leider nicht Lachen.
Amiti war der klassische Hexer mit dem besten Bogen, aber weil er nur Flaute einsetzen sollte, blieb der Bogen quasi ungespannt.
Außer Amiti trugen alle Bolringe zum Schnellersein, denn Amiti kann leider keine verlangsamenden Stiefel tragen, leider.

Hinten dann Eoleo mit Herkulesaxt, Mythrilkleidung und Heliosring, ebenfalls ein Chaos Lord. Gut zum Wiederbeleben und konnte auch paarmal mit stärkster Entfesselung punkten. Kiara als reine Windadeptin kam genauso wie Rief mit zwei Merkur-, sonst Feuerdschinns nie zum Einsatz, Sveta musste ein paarmal als Heilerin der Klasse Hexer herhalten und ein bisschen angreifen.

Insgesamt ging der Kampf, aber man muss den Maßstab bedenken. Jeder, der meine Hard-Mode-Videos zu Vipera und Dullahan gesehen hat, weiß, wie ich drauf bzw. was ich gewöhnt bin. Ich hatte durchaus auch Glück, denn es kamen "nur" zwei Dschinnstürmerlis sowie zweimal Charon. Seine Formina, jetzt Hyperangriff, scheint irgendwie schwächer, erledigt aber dschinnsturmgeplagte Adepten immer noch einhiebig. Ja, der Kampf ist immer noch heftig, nur geht es dank Flaute sehr gut. Meiner Meinung nach die effektivste Taktik, wenn man nicht mit Siegel und Beschwörungswellen kämpfen will. (Seite 3 -> Update zu den anderen Taktiken!)

Video gibt es leider keins, mein Rechner packt die Emulation viel zu langsam, und ein eventuelles Aufnahmegerät, das noch käuflich ist, nimmt nur den oberen Bildschirm auf. Die Taktik ist jedenfalls gleich geblieben, Magma und Esse am Anfang, zweite Runde Kirin, sonst draufhauen und eben Flaute einsetzen. Geschicktes Austauschen nach Dschinnsturm ist der Knackpunkt.

Im Übrigen kann Dullahan Standby-Dschinns als Beschwörung einsetzen, so wie Valukar. Welche auf Standby setzen allerdings nicht. Die Fertigkeit, sie heißt stets Gusstiegel, ist für die Beschwörungswellentaktik eventuell problematisch, wenn ihr zu langsam seid. Da es aber so einige Bol im Spiel gibt, empfehle ich, möglichst vielen Charakteren Bol-Ringe zu geben, denn Tempo mal 1,8 ist enorm. Auch das Elfenhemd kann getragen werden, der niedrige Verteidigungswert spielt bei der Taktik keine Rolle, sage ich mal. Ansonsten Barrieredschinns, zur Not auch Schock und Gorgo, um Dullahans ersten Angriff zu vermeiden. Ich habe es selbst probiert, es ist nicht ganz einfach, denn Dullahan hat so einige KP.

So, jetzt kniet nieder Crazy
Antworten
#18
Habe das was ich schon von Beginn an vorhatte ja jetzt getan, Dullahan mit 99 ohne Beschwörungen, Djinns und items wie Lebenswasser zu besiegen.

Muss sagen es war erstaunlich "leicht" - Ich habe irgendwie das Gefühl das die Gegner hier alle immer so schnell sterben. Der Kampf wäre sehr viel schwieriger gewesen hätte Dullahan mehr HP gehabt, denn ewig kann man gegen ihn nunmal nicht aushalten.

Mein 1. Team bestand aus Matthew, Tyrell, Amiti und Himi - Himi hat natürlich sofort Waffengunst auf Matthew gegeben womit sein Angriff bei gut 1600-1700 liegt und sein Megiddo etwa 1800-1900 Schaden an Dullahan verrichtet (was übrigens weit mehr bei schwächeren Gegnern ist, 2700 Schaden an Tua Kriegern ohne Verteidigung).

Also Himis Waffengunst ist einfach klasse. Dann habe ich eben so weiter gekämpft bis das obligatorische Charon und in der nächsten Runde Djinnsturm kommt.

1. Team so schnell wie möglich auf die Reserve damit sich die Djinns erholen und dann eben so weiter. Vorteilhaft ist das Himi auch Waffengunst mit 0 aktiven Djinns besitzt. Eoleo mit Waffengunst gesegnet macht auch seine 500 schaden auch ohne aufheulen (hätte ihm mal lieber die Herkules Axt geben sollen aber vergessen xD)

Naja, das geht dann eben immer so weiter, einfach draufhauen und heilen, ausser Charon und Djinnsturm macht er nicht wirklich Schaden, auch Hyperangriff ist keine Bedrohung. Kiara, Rief und Amiti können allesamt Reinheit.

Ein zweites Charon+Djinnsturm passiert dann auch noch was man überleben muss und dann krepiert er halt irgendwann. Zungeraus

Hab ihn jetzt 3x in Folge besiegt, kann also nicht sagen das man nur mit Glück gewinnen kann.

Wenn ich da an den Dullahan der mir in der Arena in TLA begegnet (aka "WIESO STIRBST DU NICHT ENDLICH ICH HAB DOCH SCHON SOVIEL SCHADEN GEMACHT") denke ist das hier eindeutig einfacher.
Antworten
#19
Also...ganz ehrlich?
Entweder hatte ich in GSDD unverschämtes Glück oder ich bin einfach hypergenial =D

Ich habe den Dullahan-Ruf mit einem Team (ca. 50-51) beim ersten Anlauf besiegt. Blöd wie ich bin (=D) bin ich NATÜRLICH zuerst Dullahan in die Hände gelaufen und DANN Charon. Ich dachte mir, HEY! Was macht DER denn jetzt hier??!! Wo ist das Siegel wo man erst mal zeigen muss, dass man alle Dschinn hat?!
Ich dachte nur, OMG das schaff ich doch NIE! Also dacht ich mir einfach mit allen ganz normal angreifen, mit Kiara heilen und immer so weiter.

Und auf einmal war der PUTSCH! Ich kam aus dem staunen gar nicht mehr raus! Ich wartete ob da nicht noch ein zweiter kommt, aber NEIN, des wars, Iris steht da vor mir^^

Also MEINER Meinung nach, war Dullahan der leichteste der optionalen Bosse. Also von leicht nach schwer:

Dullahan-->diese Oger Deppen (nachdem nach dem (cooles Wortspiel =D) zweiten NOCH einer kam hatte ich so langsam die Schnauze voll und der letzte wollte und wollte nicht kaputt gehn!) --> und die schlimmsten waren dieser Diabolus und der Sternenmagier. Allein schon weil der Typ MEINE Charaktere klaut! Frechheit Ja was SOLL denn das?!?! Und es war natürlich immer Sveta -,-'
Und diese Bälle. Ich glaub, es waren pro Stück so ca. 40 Stück von jedem, bis ich endlich mal lauter Sturmbälle hatte. Und es wär ja nicht so, als wär der Magier tatenlos daneben gestanden. Und diese Ghoulbälle sind ECHT gruselig. Haben meine Dschinn wenigstens geschmeckt, ja??

Oke, jetzt konnte ich ein bisschen Wut ablassen, aber eine Frage:
Was nutzt dem Dullahan dieses Hermetika-Dings?
Seit DvE frage ich mich das und bin noch nicht dahintergestiegen...
Antworten
#20
Hermetika macht garnichts. Ist etwa so wie wenn die Tua Soldaten geduldig übers Schlachtfeld blicken.

Verstehe allerdings nicht was du am Sternenmagier so schwer fandest.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste