Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fünfter Satz auf Seite 56
#1
Bevor ich in den Urlaub fahre, gibt es noch ein neues Forenspiel *yeyyyi^^*

Nehmt einfach ein beliebiges Buch eurer Wahl, dass ihr grade zur Hand habt (wirklich ein BELIEBIGES, nicht euer Lieblingsbuch, weil ihr es cool findet) und schlagt dort die Seite 56 auf. Postet nun einfach den 5. Satz auf der Seite 56 hier rein und schreibt noch, welches Buch das war.

Manchmal kommen sehr lustige Sachen dabei raus^^ Ich fang an:

"Ich fiel ihm in den Arm, aber mich von sich schleudernd rief er: Donnerwetter, Herr, der alte Satan hätte sie ermordet, kam ich nicht dazwischen- fort, fort, fort.“

Aus: E.T.A. Hoffman: Der Sandmann Das öde Haus
>>Der Außenwelt zu zürnen wäre töricht. Sie kümmert sich nicht darum.<<

Marc Aurel

--Nur noch eingeschränkt da, bis die Flaute hier mal vorüber ist.--
Antworten
#2
"Ich schlug das Angebot jedenfalls aus, und er lächelte nur verschmitzt."

Carlos Ruiz Zafón
Der Schatten des Windes
Antworten
#3
Er drehte sich um und wollte die Zelle verlassen - da stoppte ihn ein Ausruf seiner Tochter.
Reihe: Atlan Traversan-Zyklus
Band: 1 - Admiral der Sterne
Autor: nicht genannt

Gehört zu den Peri Rohdan Romanen

Antworten
#4
"Bei dem Zeichen in der Mitte kriegen viele Menschen gleich einen Hautausschlag, aber so kompliziert ist dieses Summenzeichen nun auch wieder nicht: Es enthält eine Variable, j, und die soll nacheinander die Werte b, b + 1, b + 2 und so weiter einnehmen, bis n - 1 dann wird alles aufsummiert."

Hm, okay.

Christoph Drösser - Der Mathemitik-Verführer
 
Any tree can drop an apple. I'll drop the freaking moon.
Any sound can shake the air. My voice shakes the heart.

 
Antworten
#5
Dann wendet er sich zu seinen zitternden Hausgenossen, sein Gesicht strahlt: "Keine Beunruhigung, Genossen, es ist nichts, das Haus brennt ..."

Wolfgang Leonhard - Die Revolution entlässt ihre Kinder.
"Englisch mag die Sprache der Welt sein, aber Deutsch ist die Sprache des Herzens." -- Jawoll.
Antworten
#6
"By Jove!" exclaimed the gentleman in the white waistcoat, stopping short.

Oliver Twist, Charles Dickens
Antworten
#7
Er war nicht bis zu dieser Position aufgestiegen - und hatte sie für so lange Zeit nahezu unangefochten innegehabt -, wenn er sich nicht darüber im Klaren gewesen wäre, dass abweichende Meinungen häufig die nützlichsten waren.

Von Christie Golden:
STAR WARS - Das Verhängnis der Jedi-Ritter 8 - Aufstieg
"Man hat mir vor langer Zeit beigebracht, dass jemand, der das Wörtchen aber benutzt, nicht mehr zuhört."
- Mara Jade Skywalker

"Das ist die wertvollste Lektion, die man einem Fanatiker beibringen kann: dass Fanatismus sich selbst besiegt."
- Vergere
Antworten
#8
"Es waren keine Worte nötig, und er spürte, wie sich die nervöse Anspannung ein wenig löste, ehe er sich aufrichtete und wieder seinen ledernen Reithandschuh überstreifte."

Das klingt nach nem schlechten Pferdebuch, ist aber tatsächlich...

Naomi Novik - Drachenprinz

@Lucifer: Den kenn ich, der steht auch bei mir im Regal. Schönes Buch.
"Mögen eure Wurzeln die Tiefe durchdringen
und eure Äste den Himmel umarmen" (Arborandra in GS1)

Allgemein sehr selten da.
Antworten
#9
"Das Ödland wich wiederum der Eisscholle, die, in das Licht einer scharlachroten Sonne getaucht, den Horizont beherrschte."

Stan Nicholls
Die Orks
Antworten
#10
Coole Bücher Smile Kennt jemand den hier?

"Bald blieben ein paar Kinder auch einfach liegen, mit blutleeren Lippen und weißen Wimpern."

Jenny Mai Nuyen - Das Drachentor
>>Der Außenwelt zu zürnen wäre töricht. Sie kümmert sich nicht darum.<<

Marc Aurel

--Nur noch eingeschränkt da, bis die Flaute hier mal vorüber ist.--
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste